DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Hallo zusammen,

für alle Dampfzugsfreunde zwischen Schwabenmetropole und schwäbischem Meer mag unsere Presseinfo interessant sein - dieses Jahr bereits zum 20. Mal verkehrt unser DBK-Sonderzug von Backnang nach Lindau. Wer sich also einen netten Tagesausflug im bewirteten Sonderzug nicht entgehen lassen möchte, möge ganz unten auf den Buchungslink klicken.
Und all jene, die unserem Zug auflauern möchten: Wir freuen uns auf Eure Bilder! Wer es uns dann auch noch zuschickt, unterstützt unsere ehrenamtliche Arbeit und kann mit etwas Glück einen Kalender für 2020 gewinnen - siehe unser Gewinnspiel auf Facebook.

---

Pressemitteilung der DBK Historische Bahn e.V.
: Der See ruft und die Dampflok lockt

Am 25. August 2019 ist es wieder so weit: Der Verein DBK Historische Bahn e.V. fährt mit dem
Dampfzug an den Bodensee. Los geht es von Backnang über das Filstal bis Geislingen mit
folgenden Zustiegsbahnhöfen: Backnang (07:25 Uhr), Winnenden (07:36 Uhr), Waiblingen (07:47
Uhr), Esslingen (08:07 Uhr), Plochingen (08:27 Uhr), Göppingen (08:46 Uhr) und Geislingen (09:06
Uhr).
Ab dort folgt das steilste Streckenstück, die Geislinger Steige auf die Alb hinauf. Ab Ulm schwenkt
der Zug dann auf die württembergische Südbahn und erreicht gegen 12 Uhr Friedrichshafen
erreicht wird. Dort kann man sich dann gut 5 Stunden lang die Zeit im Zeppelin-Museum oder an
der Uferpromenade vertreiben. Alternativ kann man auch bis Lindau im Zug bleiben und sich den
Aufenthalt auf der Bodensee-Insel vertreiben. Nach gut zwei Stunden ruft das eigens gecharterte
Schiff zur Fahrt über den Bodensee nach Friedrichshafen, wo dann der Dampfzug zur Rückfahrt
wartet und die Fahrgäste zurück an die Zustiegsbahnhöfe bringt.
Gezogen wir der Zug von der Dampflok 01 519, eine wahrlich imposante Erscheinung, die den Zug
trotz ihres Alters von 81 Jahren im Schnellzugtempo durch die Lande befördert. Der Zug besteht
aus Wagen der ehemaligen Deutschen Bundesbahn aus den Jahren 1955 bis 1970; auch für das
leibliche Wohl vom Frühstück bis zum warmen Abendessen ist während der Fahrt im Speisewagen
gesorgt.
Weitere Informationen gibt es unter 0700/325 80 106 oder unter http://www.dbkev.de - hier können
auch direkt Tickets inkl. Sitzplatzreservierung gebucht werden.

---

Gruß,
218 406
Hallo meinerseits,

mir scheint, daß der Link nicht funktioniert.
Bei mir jedenfalls erscheint eine Fehlermeldung.

Herzliche Grüße

Karl Heinz
Hallo,

Gib einmal [www.dbkev.de] ein, dann funktioniert es, zumindest bei mir.

Gruß Burae

Gruß burae