DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB

? E 03 002 ?

geschrieben von: j. holz-koberg

Datum: 05.02.19 07:00

Werte Mubahner,
weiß aus der Runde jemand etwas über den Verbleib von E 03 002, die 2016/2017 bei Ebay zum Verkauf angeboten wurde ?

Mit Dank für jegliche Infos vorab

Johannes

Re: ? E 03 002 ?

geschrieben von: oseYannis

Datum: 05.02.19 08:46

j. holz-koberg schrieb:
Werte Mubahner,
weiß aus der Runde jemand etwas über den Verbleib von E 03 002, die 2016/2017 bei Ebay zum Verkauf angeboten wurde ?

Mit Dank für jegliche Infos vorab

Johannes

Guten Morgen
Das war doch heuer schon einmal ausführliches Thema in den News und wurde danach ins Allgemeine Forum verschoben, bitte suchen vor den Fragen: [www.drehscheibe-online.de]
Gruß Yannis

Re: ? E 03 002 ?

geschrieben von: Bahnbetriebe Blumberg - Christian Brinkmann

Datum: 05.02.19 19:05

Guete Obed Herr Holz-Kohberg ,

üblicherweise ist unsere Pressearbeit recht rege, aber bei diesem Thema haben wir doch so lange wie möglich "hinter dem Berg" gehalten. Damit es aus erster Hand ist, muss ich nun doch Stellung beziehen. Wir haben uns zum Kauf der E 003 durchgerungen. Dafür gab es viele gute Gründe, die auch unseren Aufsichtsrat überzeugt haben. Nach einer weiteren Steigerung der Fahrgastzahlen bei der Sauschwänzlebahn 2018 war noch nichtverplante Liquidität vorhanden, so dass der Kaufpreis für uns stemmbar war.

Ein wesentlicher Ausschlag war, dass wir in der Einigung mit dem RP Freiburg in Sachen Winterfahrverbot wegen der Fledermäuse einen Kompromiss verankern konnten. Das Problem, dass die Fledermäuse durch dem Dampf- und Dieselbetrieb "gekocht" werden, ließe sich nur mit der E-Traktion auf der Sauschwänzlebahn eliminieren. Für unsere Zusage, den Schutz der Tiere zu respektiren, konnten wir die Aufhebung des Denkmalschutzes für die Strecke und einen Zuschuss zur Elektrifizierung herausverhandeln.
Das passt deshalb so gut, weil der landesverkehrspolitische Druck auf die Bahnbetriebe Blumberg in der letzten Zeit enorm gewachsen ist, unser Netz zu elektrifizieren. Der Ringzug soll nach Schließung der Fahrdrahtlücken ohnehin kurzfristig als E-Netz ausgeschrieben werden. Auch am Hochrhein kommt der Fahrdraht näher. Ab 2016 bliebe die Strecke Lauchringen - Stühlingen dann als eine kleine Dieselinsel, die ebenfalls landesverkehrspolitisch nicht mehr gewünscht ist.
Die Lücke zur Stromversorgung vom geplanten Unterwerk Detzeln bei Tiengen hoch zum Ringzug soll eine Speiseleitung schließen, die sich planrechtlich leichter entlang von Fahrleitungsmasten realisieren lässt.

Das Profil unserer Tunnel wurde bereits nachgemessen und erlaubt die Installation des Fahrdrahts, weil diese ja für zwei Gleise vorgesehen sind und dementsprechend eine hohe Firsthöhe aufweisen.

Es passt also alles zusammen, mittelfristig elektrisch zu fahren. Und museal soll es auch sein. Was bietet sich da besser an als die E 003? Mit RailAdventure konnte auch über den Einsatz der Domecars eine vertragliche Regelung gefunden werden, um einen adäquarten Aussichtszug zusammen zu bringen, der unserem noch verkehrenden Umbauwagenzug mit Dampflok BB 262 das Wasser reichen kann.

Die Instandhaltung der E 003 soll dann mittelfristig in der E-ertüchtigten Werkstatt der SWEG in Immendingen erfolgen.

Wir sind sehr gespannt, wie das neue Angebot auf der Sauschwänzlebahn angenommen werden wird.

A guete Obed ussm Südschwarzwald,

Christian Brinkmann
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG

Re: ? E 03 002 ?

geschrieben von: Patrick Rudin

Datum: 05.02.19 19:15

Es kann ja sein, dass Ihr die "E 003" wirklich gekauft habt, aber Meldungen mit weiterem solchem Fake-Inhalt unter einem offiziellen Account verspielen recht viel Glaubwürdigkeit und Sympathie. Haben das die Bahnbetriebe Blumberg nötig?

Bitte um Richtigstellung. Eine E 03 als Ausstellungsstück wäre natürlich schon schön.

Re: ? E 03 002 ?

geschrieben von: Bahnbetriebe Blumberg - Christian Brinkmann

Datum: 05.02.19 19:21

Lieber Herr Rudin,

o. K., durchschaut ;-) Ein Scherz darf auch mal sein. Aber deshalb auch schnell mein offizielles Dementi. Nein, wir haben sie nicht gekauft.

Freundliche Grüße,

Christian Brinkmann
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG

Re: ? E 03 002 ?

geschrieben von: jochen11

Datum: 06.02.19 08:03

Guten Morgen,

ein ziemlich bekloppter Scherz sowas.

Da stellt jemand eine Frage und wird dann sogar von einem Vorsitzenden einer Museumsbahn verarscht.
Was soll denn sowas. Unterste Schublade, geht gar nicht.

Es gibt hier auch welche, die sind keine Eisenbahnprofis, die glauben sowas und erzählen es weiter.

Dann frägt man sich wieder, wieso viele Leute die Eisenbahner für bekloppt halte, Sie lieber Herr Brinkmann haben eben einen Grund dafür gezeigt.

Jochen

Re: ? E 03 002 ?

geschrieben von: ingo st.

Datum: 06.02.19 08:35

Manche gehen zum Lachen in den Fledermaustunnel....

Erstaunlich, ...

geschrieben von: Palatino

Datum: 06.02.19 10:15

... die Reaktionen auf die Meldung der Bahnbetriebe Blumberg! Ich kann nicht verstehen, wie man bei so einer Meldung den Schalk im Nacken des Schreibers übersehen konnte. Mir hat die Meldung jedenfalls umgehend ein breites Grinsen auf mein sonst eher ernstes Bürogesicht gezaubert.

Ich habe mir allenfalls die Frage gestellt, ob ich versäumt habe, meinen Wandkalender auf den 1. April umzustellen.

Danke, und vielleicht ab und zu wieder derartige, mit verstecktem Humor gewürzte Beiträge.

Grüße aus der Pfalz
Hubert

Re: Erstaunlich, ...

geschrieben von: Patrick1971

Datum: 06.02.19 10:41

Palatino schrieb:
... die Reaktionen auf die Meldung der Bahnbetriebe Blumberg! Ich kann nicht verstehen, wie man bei so einer Meldung den Schalk im Nacken des Schreibers übersehen konnte. Mir hat die Meldung jedenfalls umgehend ein breites Grinsen auf mein sonst eher ernstes Bürogesicht gezaubert.

Grüße aus der Pfalz
Hubert
Hallo Hubert,

mir ging es genau so. Ich musste auch schmunzeln, als ich den - erkennbaren - Spaß gelesen habe.

Viele Grüße
Patrick

Re: Erstaunlich, ...

geschrieben von: j. holz-koberg

Datum: 06.02.19 10:54

Hallo Hubert,
das sehe ich auch eher gelassen. Dennoch waren alle Beiträge leider bis jetzt nicht zielführend. Wie ich gerade erfahren habe ist der ehemalige Besitzer der E 03 002, Helmut W. Brossmann im August letzten Jahres nach schwerer Krankheit mit 58 Jahren verstorben. Deshalb noch einmal meine Frage in die Expertenrunde: Was ist aus E 03 002 geworden ? Wurde sie versteigert oder steht sie immer noch in Herrnried ?

Mit Dank für Eure Bemühungen
Johannes

Re: ? E 03 002 ?

geschrieben von: oseYannis

Datum: 06.02.19 10:56

jochen11 schrieb:
Guten Morgen,

ein ziemlich bekloppter Scherz sowas.

Da stellt jemand eine Frage und wird dann sogar von einem Vorsitzenden einer Museumsbahn verarscht.
Was soll denn sowas. Unterste Schublade, geht gar nicht.

Es gibt hier auch welche, die sind keine Eisenbahnprofis, die glauben sowas und erzählen es weiter.

Dann frägt man sich wieder, wieso viele Leute die Eisenbahner für bekloppt halte, Sie lieber Herr Brinkmann haben eben einen Grund dafür gezeigt.

Jochen

Es gibt viele Arten von Bremsen bei der Bahn, nur Dich haben sie vergessen die SPASSBREMSE ! :-)))
Gruß Yannis



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.02.19 10:58.

Re: ? E 03 002 ?

geschrieben von: jochen11

Datum: 06.02.19 11:03

oseYannis schrieb:
jochen11 schrieb:
Guten Morgen,

ein ziemlich bekloppter Scherz sowas.

Da stellt jemand eine Frage und wird dann sogar von einem Vorsitzenden einer Museumsbahn verarscht.
Was soll denn sowas. Unterste Schublade, geht gar nicht.

Es gibt hier auch welche, die sind keine Eisenbahnprofis, die glauben sowas und erzählen es weiter.

Dann frägt man sich wieder, wieso viele Leute die Eisenbahner für bekloppt halte, Sie lieber Herr Brinkmann haben eben einen Grund dafür gezeigt.

Jochen

Es gibt viele Arten von Bremsen bei der Bahn, nur Dich haben sie vergessen die SPASSBREMSE ! :-)))
Gruß Yannis
Na auf Dich hab ich gewartet. Diese Aussage kommt gerade vom Forenscheriff selber. Du mischst Dich doch in jeden Beitrag hier ein und gibst Deinen Senf hinzu und korrigierst immer alles und jeden.
Was hat Dein Benehmen in allen Beiträgen zu stänkern bitte mit Spaß zu tun?

Du bist echt der beste Yannis.

Hier lesen wie schon gesagt auch nicht Bahnprofis mit, sollen die auch jeden Spaß verstehen?

Naja.

Jochen

Re: Erstaunlich, ...

geschrieben von: Christoph Zimmermann

Datum: 06.02.19 11:17

j. holz-koberg schrieb:
Hallo Hubert,
das sehe ich auch eher gelassen. Dennoch waren alle Beiträge leider bis jetzt nicht zielführend. Wie ich gerade erfahren habe ist der ehemalige Besitzer der E 03 002, Helmut W. Brossmann im August letzten Jahres nach schwerer Krankheit mit 58 Jahren verstorben. Deshalb noch einmal meine Frage in die Expertenrunde: Was ist aus E 03 002 geworden ? Wurde sie versteigert oder steht sie immer noch in Herrnried ?
Äh, also ich finde direkt in der ersten Antwort einen sehr zielführenden Hinweis.

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.

Re: Erstaunlich, ...

geschrieben von: j. holz-koberg

Datum: 06.02.19 11:29

Hallo Christoph,
da hast Du recht. Die Ebay-Anzeige vom November 2018 habe ich glatt überlesen.

Gruß
Johannes

Re: ? E 03 002 ?

geschrieben von: KBS435

Datum: 06.02.19 22:35

Lieber Herr Brinkmann,

auch ich bin auf Ihren gemeinen Scherz reingefallen - und wollte schon wegen der hohen Kosten der Elektrifizierung, der technischen Schwierigkeiten bei der geraden Spannung eines Fahrdrahts in der namensgebenden Kehre der Sauschwänzlebahn und der überschaubaren Betriebssituation - Pendelbetrieb auf begrenzter Streckenlänge - vorschlagen, stattdessen eine Stromversorgung der Ellok per Kabel in Erwägung zu ziehen, welches von einem passenden (Museums-) Kabelwagen hinter dem Zug abgewickelt wird. Hier ein Foto von so einem Kabelwagen. In der Mitte sind die grauen Böcke und die Achse für die Kabeltrommel gut zu erkennen:

IMG_1728n_DSO.jpg
Hagen-Eckesey, 2013

Viele Grüße
KBS435

Lasst mal Eure Spass-/Ironie-Detektoren kalibrieren!

geschrieben von: Peter

Datum: 07.02.19 11:24

Hallo!

Palatino schrieb:
Ich kann nicht verstehen, wie man bei so einer Meldung den Schalk im Nacken des Schreibers übersehen konnte. Mir hat die Meldung jedenfalls umgehend ein breites Grinsen auf mein sonst eher ernstes Bürogesicht gezaubert.

Ich habe mir allenfalls die Frage gestellt, ob ich versäumt habe, meinen Wandkalender auf den 1. April umzustellen.

Danke, und vielleicht ab und zu wieder derartige, mit verstecktem Humor gewürzte Beiträge.
Volle Zustimmung - das ist doch offensichtlich.

Der Gedanke "Ist denn schon wieder 1. April?" kam mir spontan auch, war aber leicht zu erklaeren - die Sauschwaenzlebahn ist eben ihrer Zeit voraus. ;-)
Und ohne Humor ist der Zinnober mit den Umweltschutz-Auflagen vermutlich gar nicht zu ertragen.

Leute, lasst mal Eure Spass-/Ironie-Detektoren kalibrieren!

Gruss

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind. Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen. Und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten. Zudem biete ich Patenschaften fuer meine Fehler an.

Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer.

Aktuelle Bilder der E03 002 (mL)

geschrieben von: 66 002

Datum: 07.02.19 19:36

Hier gibts ein paar ziemlich aktuelle Bilder der Lok zu sehen:

[def-koblenz.de]
Liebi Ysebahfründ,

wie bei allem im Leben gibt es zwei Seiten und ich respektiere die geballte Faust der Einen und schmunzle mit den Anderen.

In der Tat gibts in der Sauschwänzlebahn-Saisonpause eine Menge Bürokratie zu erledigen, wie z. B. den Antrag auf Gemehmigung von Trassenpreisen, einen Antrag eines Fahrzeugumbaus nach EIGV, die quartalsweise Verdienststatistik für Destatis und noch mehr all das, was man als Fahrgast nicht sieht, wenn man in den Dampfzug einsteigt.

Da saß mir doch glatt der Schalk im Nacken und die Idee mit dem "Wutachgold" musste einfach zu Papier gebracht werden. Immerhin hat die Strecke schon einige berühmte Züge gesehen und irgendwie passte das Ganze so gut in die aktuelle Umweltdebatte, nachdem ja nun auch schon Autobahnen elektrifiziert werden. Mir hats jedenfalls Spaß gemacht zu schreiben.

Weil im April die neue Saison schon wieder losgeht, habe ich den 01.04. halt e bissl vorgezogen. Seits mir net bös.

Jetzt gehen wir wieder an unsere ernsthafte Arbeit!


Herzlichst,

Christian Brinkmann
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG

P.S. Die E 003 ist m. E. eine der schönsten Loks und so ein großer Meilenstein der Deutschen Eisenbahn, dass ich ihr eine gute Zukunft wünsche!

Re: ? E 03 002 ?

geschrieben von: Ladehilfe

Datum: 08.02.19 08:07

Steckdosen-ICE

An die Besteller von Verkehrsleistungen: Wer eine werksneue Mercedes S-Klasse bestellt sollte nicht nur einen Trabant bezahlen wollen.
Danke,

mir hat die Glosse gut gefallen, geistreich und sicher nicht eben in 30 Sekunden "hingepinselt". Wer darauf angepisst reagiert ...

Aus dem Westfälischen, von einer anderen Museumseisenbahn,
grüßt
Frank

... oft genug mit ähnlichen Bürokratien beschäftigt

Zu meinen Beiträgen:
- Eisenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]
- Historisches Forum [www.drehscheibe-foren.de]
- Straßenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]

Re: ? E 03 002 ?

geschrieben von: j. holz-koberg

Datum: 08.02.19 17:34

Werte Mubahner,
am 15.5.1989 wurde die E 03 002 (103 002-2) des VM Nürnberg zur Abstellung in das DDM nach Neuenmarkt-Wirsberg überführt. Roland Fraas
hielt die Lok am 15.5.1989 im Bild fest.


N-W 1989-05-15 Slg. Roland Fraas.jpg


Am 21.08.2005 wurde die Maschine nach langjähriger Abstellzeit im Freien mit einem Lokzug bestehend aus E 03 002, E 44 001 und 50 904 von einer Lok der Regentalbahn ins
ehemalige Bw Lichtenfels umgesetzt. Dr. Rainer Riedel hat dies dokumentiert.


E 03 002 auf dem Weg nach Lichtenfels 2005-08-21 Slg Dr. Rainer Riedel.jpg


E 03 002 (101 002-2) nach der Ankunft des Zuges in Lichtenfels am 21.8.2005.


E 03 002 Lichtenfels 2005-08-21 Slg. Dr Rainer Riedel.jpg


Im Dezember 2005 wurde die Maschine dann an einen Privatmann verkauft, äußerlich aufgearbeitet und im Spatzenpark Herrnried/Opf. im Freigelände
ausgestellt. Z.Z. wird die E 03 002 für 149.999.- bei Ebay zum Kauf angeboten.

Schönes Wochenende
Johannes

Re: ? E 03 002 ?

geschrieben von: 118 372-2

Datum: 08.02.19 20:55

Hallo,

was doch 16 Jahre anrichten.

Bis dann Jörg

2x12KVD 18/21 A3-SVW bringen dich immer heim.

Re: ? E 03 002 ?

geschrieben von: 01 111

Datum: 09.02.19 00:19

Hallo !

Zitat : "am 15.5.1989 wurde die E 03 002 (103 002-2) des VM Nürnberg zur Abstellung in das DDM nach Neuenmarkt-Wirsberg überführt. "

Hallo !

Bei der "Jahresabschlußfahrt" am 06.01.1990 kam dieser Lokzug vorbei :

06.01.1990.jpg

Im DDM am 13.09.1992 :

13.09.21992.jpg

Gruß : Werner S.

Re: ? E 03 002 ?

geschrieben von: j. holz-koberg

Datum: 09.02.19 10:37

Werte Mubahner,
hier noch eine kleine zeitliche Korrektur. E 03 002 wurde nach dem Bahnhofsfest in Rödental am 1.5.1989 in Lichtenfels hinterstellt. Am 12.5.1989 wurde die Lok zum Jubiläum "50 Jahre Elektifizierung der Frankenwaldbahn" nach Pressig-Rothenkirchen geschleppt, welches am 13. und 14.5.1989 stattfand. Am 14.5.1989 wurde die Maschine abends nach Neuenmarkt geschleppt. Sie war danach noch auf mehreren Ausstellungen zu sehen, wie z.B. dauf dem Bahnhofsfest in Coburg am 24.5.1990.

Schönes Wochenende
Johannes