DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Terminverschiebung für die Fotofahrten mit 2 Großohren!

geschrieben von: G.P.O.

Datum: 27.01.19 14:14

Da uns DB Netz in der vergangenen Woche überraschend mit der Ankündigung von Bauarbeiten im Bahnhof Wernshausen und einer damit verbundenen Streckensperrung am Wochenende 4./5. Mai konfrontiert hat, haben wir den Termin für unsere Fotofahrten nach Absprache mit unseren Projektpartnern um eine Woche auf

Samstag, 11. und Sonntag, 12. Mai 2019

verschoben. Außerdem bieten wir nun – als zusätzliches Bonbon für alle zahlenden und damit ehrlichen Teilnehmer – die Möglichkeit für Nachtaufnahmen mit beiden 01 im Bw Arnstadt am 10. Mai an. Beachtet bitte auch den gegenüber der ursprünglichen Ankündigung korrigierten Teilnehmerpreis aufgrund der erst im Nachgang eingetretenen Reduzierung eines Kostentreibers! Weitere Infos siehe [eisenbahnnostalgie-thueringen.de]

Beste Grüße vom Plandampfteam, das diesmal nur reine Fotofahrten durchführen kann!

IMG_7825a.jpg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.01.19 16:27.
Hallo,

wünsche Euch finanziell ganz großen Erfolg. Zwei solche 01er Ausführungen vor der Linse ist wirklich ein Schmankerl.

Den zahlenden TN wünsche ich ein wunderbares Vergnügen und gutes Fotowetter. Dampflok lebt weiter....

Danke für die Infos.

Herzliche Grüße.

Frank Hofmann

Re: Fotofahrten mit 01 066 + 118

geschrieben von: Christian Kehr

Datum: 27.01.19 17:25

Für wieviele Teilnehmer ist das konzipiert?
Ja lese ich da nicht richtig, oder fehlt beim Preis manchmal ein Komma?
Wer um Gottes Willen schmeißt nur mal so 295,00 Euro für zwei "Großohrige" auf den Tisch, pro Tag ...!
Nicht einen müden Cent für solch eine Millionärsveranstaltung!
Ich habe 3 (in Buchstaben: Drei) Großohrige für 0 Geld im Bild:
Falkenberg(Elster), 23.08.1996

https://abload.de/img/010362_0001tgk1m.jpg

Nachdenkliche Grüße aus LF...M.W.
Sorry, aber völlig sinnfreier Kommentar. Du arbeitest sicherlich umsonst?

MfG

"Weiss jemand ob DR Kesselwagen auch durch die BRD gefahren sind. Von Güterwagen weiss ich, dass sie auch in der BRD unterwegs waren, aber Kesselwagen ?"
Aus: [www.stummiforum.de]
(:-O???)
meine aktuelle Hymne: [www.youtube.com]
Tchja und dafür das man damals die 3 Loks fotografieren konnte, ohne was zu bezahlen sind heute alle 3 ohne Fristen kalt abgestellt.

Dann wird das den beiden Großohrigen wohl auch bald so ergehen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.02.19 13:06.
Hallo Freaks,

Beitrag dürfte wohl Provokation sein. Aber die schräge begriffliche Festlegung auf ehrlich bzw. unehrlich bringt auch nichts, gell.

dampf069
dampf069 schrieb:
Hallo Freaks,

Beitrag dürfte wohl Provokation sein. Aber die schräge begriffliche Festlegung auf ehrlich bzw. unehrlich bringt auch nichts, gell.

dampf069
Hallo zusammen,

ich sehe dies auch so. Unabhängig von der Tatsache des hohen Beitrags, der wahrscheinlich heute tatsächlich erforderlich sein wird, frage ich mich warum ein Mitarbeiter(?) des Plandampfteam die Terminänderung "in die Öffentlichkeit posaunen muss"? "Bei dem "kleinen elitären Zirkel" hätte man die Teilnehmer bestimmt auch persönlich Informieren können, besonders da "der Rest" ja dann "ins leere" Fotografiert hätte...

Schönen Sonntag, Thomas
Weil der "elitäre Zirkel" noch Leute mit Kohle sucht, damit die Schornsteine rauchen?!

"Weiss jemand ob DR Kesselwagen auch durch die BRD gefahren sind. Von Güterwagen weiss ich, dass sie auch in der BRD unterwegs waren, aber Kesselwagen ?"
Aus: [www.stummiforum.de]
(:-O???)
meine aktuelle Hymne: [www.youtube.com]
Der "Blockmechaniker" macht in letzter Zeit massiv Stimmung gegen Plan-und Fotodampf. Man sollte den Herrn nicht ernst nehmen, diese Veranstaltungen sichern den Erhalt der Dampfloks mit.
Viele Grüße aus Preetz, Jan
41 1185 schrieb:
Der "Blockmechaniker" macht in letzter Zeit massiv Stimmung gegen Plan-und Fotodampf. Man sollte den Herrn nicht ernst nehmen, diese Veranstaltungen sichern den Erhalt der Dampfloks mit.
Viele Grüße aus Preetz, Jan
Hallo Jan,
genau so ist es.
Viele Leute haben bis heute noch nicht begriffen, dass die betriebsfähige Erhaltung von Dampfloks Geld kostet und das leider nicht wenig, besonders wenn es sich um solche Großohrigen handelt.
Daher wünsche ich bei dieser Veranstaltung volle Züge.

Gruß
Horst
> Daher wünsche ich bei dieser Veranstaltung volle Züge.

Wie denn? Die Veranstaltung ist eine reine Fotofahrt. Gefahren wird nur mit dem Auto und zwar neben- bzw. hinterher.

Unsinniges Zug hin- und herfahren?

geschrieben von: Ruhrpottfahrer

Datum: 04.02.19 19:32

Dampffrosch schrieb:
41 1185 schrieb:
Der "Blockmechaniker" macht in letzter Zeit massiv Stimmung gegen Plan-und Fotodampf. Man sollte den Herrn nicht ernst nehmen, diese Veranstaltungen sichern den Erhalt der Dampfloks mit.
Viele Grüße aus Preetz, Jan
Hallo Jan,
genau so ist es.
Viele Leute haben bis heute noch nicht begriffen, dass die betriebsfähige Erhaltung von Dampfloks Geld kostet und das leider nicht wenig, besonders wenn es sich um solche Großohrigen handelt.
Daher wünsche ich bei dieser Veranstaltung volle Züge.

Gruß
Horst


Moin,

den angesprochenen Beitrag möchte ich nicht kommentieren, aber mal ehrlich? Für einen "Fotosonderzug" der nur durch die Gegend fährt um von zahlungskräftigen "Fans" in zahlreichen identischen Fotos abgelichtet zu werden mal eben rund 300€ auf den Tisch legen? So sehr dem einen oder anderen Verein finanzielle Möglichkeiten zum Erhalt von alten Lokomotiven aller Art gegönnt sei, das ist eine der Aktionen die ich persönlich für total überflüssig halte! Denn das mitfahren in einem mit Dampflok bespannten Zug, zieht nach wie vor Jung und Alt an, sicherlich mehr als das vorbestimmte und gleichgeschaltete ablichten eines Fotosonderzugs ohne Inhalt! Denn Menschen in Personenwagen waren früher durchaus Normalität :).

Und ich hoffe meine Meinung wird akzeptiert und nicht auch gleich als ketzerisch oder sonstwas dargestellt.
Denn dann habt ihr meine Intention nicht verstanden.


Gruß

Eric

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Re: Unsinniges Zug hin- und herfahren?

geschrieben von: 41 1185

Datum: 04.02.19 22:36

Hallo Eric, damit hast Du sicher recht, nur hingen damals die Reisenden nicht mit dem Oberkörper weit aus den Fenstern und trugen dabei auch keine Taucherbrillen ;-)
Viele Grüße aus Preetz,
Jan

Re: Unsinniges Zug hin- und herfahren?

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 05.02.19 08:06

Ruhrpottfahrer schrieb:
Moin,

den angesprochenen Beitrag möchte ich nicht kommentieren, aber mal ehrlich? Für einen "Fotosonderzug" der nur durch die Gegend fährt um von zahlungskräftigen "Fans" in zahlreichen identischen Fotos abgelichtet zu werden mal eben rund 300€ auf den Tisch legen?
Offenbar ist dein größtes Problem ja der Preis? Du musst nun aber mal zwei Loks, zu- und abführen, du brauchst Personal und Betriebsstoffe. Die Wagen sind auch "besonders", müssen ebenfalls geholt und gebracht werden und fahren bestimmt nicht umsonst. Du brauchst eine Trasse samt Fahrplan. Das ganze teilst du durch einen überschaubaren Interessentenkreis (ich gehöre nicht mehr dazu). Und aus vielerlei Gründen, kann man auf der geplanten Strecke eben keinen Regelzug durch einen "Fotozug" ersetzen... Da ist das Mitfahrer-Fensterproblem vielleicht noch das kleinere Übel. Solange es also noch genug Leute gibt, denen das gefällt und die bereit sind es zu bezahlen, gibt es das - danach nicht mehr. Ganz einfach, oder?

MfG

"Weiss jemand ob DR Kesselwagen auch durch die BRD gefahren sind. Von Güterwagen weiss ich, dass sie auch in der BRD unterwegs waren, aber Kesselwagen ?"
Aus: [www.stummiforum.de]
(:-O???)
meine aktuelle Hymne: [www.youtube.com]

Potemkinsche Dörfer/Züge

geschrieben von: wismarer

Datum: 05.02.19 09:39

Hallo,
diese ohne Reisende nur für Fotojäger hin- und herfahrenden Züge sind für mich nichts anderes als Potemkinsche Dörfer/Züge.
Deutlich überhöht ist in meinen Augen auch der Preis von 300 €. Hiermit soll wohl der Teilnehmerkreis gesteuert und bewusst klein gehalten werden.
Ich kenne den 01-Einsatz noch aus Reichsbahnzeiten u.a. von Fahrten Berlin-Dresden und sage daher nur nein danke zu solchen Potemkinschen Dörfern/Zügen!
Wismarer



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.02.19 12:08.

Re: Potemkinsche Dörfer/Züge

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 05.02.19 14:50

wismarer schrieb:
Hallo,
diese ohne Reisende nur für Fotojäger hin- und herfahrenden Züge sind für mich nichts anderes als Potemkinsche Dörfer/Züge.
Deutlich überhöht ist in meinen Augen auch der Preis von 300 €. Hiermit soll wohl der Teilnehmerkreis gesteuert und bewusst klein gehalten werden.
Ich kenne den 01-Einsatz noch aus Reichsbahnzeiten u.a. von Fahrten Berlin-Dresden und sage daher nur nein danke zu solchen Potemkinschen Dörfern/Zügen!
Der nächste ... Der 01-Einsatz endete 1982... Danach ist komischerweise noch der eine oder andere Eisenbahnfreund geboren. Und wenn der Preis "deutlich überhöht" ist, kannst du das ganze doch bestimmt "bedeutend günstiger" kalkulieren?

MfG

"Weiss jemand ob DR Kesselwagen auch durch die BRD gefahren sind. Von Güterwagen weiss ich, dass sie auch in der BRD unterwegs waren, aber Kesselwagen ?"
Aus: [www.stummiforum.de]
(:-O???)
meine aktuelle Hymne: [www.youtube.com]

Re: Potemkinsche Dörfer/Züge

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 05.02.19 15:34

Hallo Wismarer!

Niemand zwingt Dich dabei zu sein , welchen Sinn soll daher eigentlich Dein Kommentar haben? Gott sei Dank gibt es genügend andere durchaus interessierte Eisenbahnfreunde, die auch bereit sind, diesen Betrag zu zahlen. Mit dem "Fotofahrpreis" werden ja nicht nur Trassengebühren beglichen, sondern auch u.a. die Instandhaltung der Großohrigen, sowie des Wagenparks und auch der Brennstoff finanziert. Und wenn Du die zahlreichen Funktioner einer solchen Veranstaltung, die ihren Job ehrenamtlich und damit kostenfrei verrichten, auch noch in fiktive Lohnkosten umrechnen würdest, dann würde die Teilnahmegebühr um einiges höher liegen und aufgrund dessen eine solche Fahrt wohl nicht mehr durchführbar sein. Aber vielleicht hast Du ja eine deutlich preiswertere Finanzierungsmöglichkeit entdeckt - nur raus damit!

Schön, das Du den 01-Einsatz noch aus Reichsbahnzeiten kennst und Dir das ja scheinbar genügt. Auch ich kenne das Szenario mehrfach noch aus Reichsbahnzeiten, aber dennoch erfreut mich diese Fahrtankündigung sehr! Und Interessenten, die diese Vergangenheit nicht haben können, weil sie dafür zu jung sind, soll es ja auch geben...

Mit Gruß aus dem Norden

Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr durch Anklicken des Bildes hier:
http://s14.directupload.net/images/user/140226/jikgddpg.jpg
Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier anklicken!

Originalgetreuer Geisterzug

geschrieben von: MichiS

Datum: 05.02.19 15:45

Hallo zusammen, hallo Jan,

"41 1185" schrieb: "nur hingen damals die Reisenden nicht mit dem Oberkörper weit aus den Fenstern"

Bist Du Dir da sicher?

Die (alte) Eisenbahn konnte die Menschen schon vor vielen Jahren begeistern - wenn sie denn für die Menschen zugänglich war. Für eine Inselsbergrunde in einem ordentlichen Schnellzug, bespannt mit den beiden 01, hätte ich gerne einen Hunderter hingelegt - und viele andere sicher auch. Geisterzüge interessieren mich nicht, die Fahrt Dresden - Binz am 25. Mai dafür umso mehr.

Ich bleibe dabei, Foto(personen)züge mit nebenher rasenden Autoverfolgern konterkarieren die Idee der Eisenbahn, das ist Modellbahn im Maßstab 1:1. Und selbst in diesem Bereich hat die Firma Preiser erkannt, dass in einen Reisezug Reisende gehören.

Gruß
Michi
MichiS schrieb:
»41 1185« schrieb:
„nur hingen damals die Reisenden nicht mit dem Oberkörper weit aus den Fenstern“
Bist Du Dir da sicher?

https://eisenbahnstiftung.de/images/bildergalerie/43469.jpg

»018 323-6 (18 323) verlässt mit ihrem Sonderzug den Freiburger Hauptbahnhof.« 13.07.1969, Foto: Burkhard Wollny.

Ich denke also schon, dass er sich da sicher ist, denn das von Dir herangezogenen Bild zeigt ja nun so was von Sonderzug  — gerade das soll doch aber wohl eher nicht nachgestellt werden …?




Walter



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.02.19 16:49.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -