DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB

Seiten: 1 2 3 All

Angemeldet: -

Re: HSB: Brockenverkehr eingestellt wegen Schnee.

geschrieben von: uweb250

Datum: 11.01.19 08:54

Das ist leider der völlig falsche Ansatz!
Deswegen müssen sich nämlich Bergretter, Sanitäter, HSBler und wer auch immer bei schwierigsten Wetterbedingungen in schwierigstem Gelände selbst der Gefahr für Leib und Leben aussetzen, weil solche @#$%& meinen bei jedem Wetter jeden Berg hoch oder z.B. per Ski abseits der Pisten (siehe gerade in den Alpen) wieder runter müssen!
Jeder weiß wie es da oben stürmt und schneit, aber sie müssen trotzdem hoch! Und dann müssen andere dafür herhalten weil bei solchen Leuten der gesunde Menschenverstand ausgeschaltet ist?
Nein danke, und das hat nichts mit dem zusammenleben in einer Gesellschaft zu tun...

Will garnicht anfangen zu erzählen was man allein bei einem Brockenaufstieg am 30.12. für Sachen erlebt, was da z.T. Kleinkindern zugemutet wird. Da wird mir jetzt noch kotzübel als Papa....

Verkehrseinstellung HSB

geschrieben von: Klosterwappen

Datum: 11.01.19 10:38

Der Verkehr auf der HSB ist jedenfalls nach wie vor weitgehend eingestellt:
HSB

11. Januar --- Zugausfall - Harzquer-, Brocken- und Selketalbahn

Aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen ist der Zugverkehr zwischen Schierke und Brocken, zwischen Eisfelder Talmühle und Drei Annen Hohne sowie Eisfelder Talmühle und Hasselfelde und zwischen Alexisbad und Stiege bis auf Weiteres eingestellt.

Bitte beachten Sie, dass es witterungsbedingt kurzfristig zu weiteren Fahrplanabweichungen und Zugausfällen kommen kann.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.19 10:39.

- habe da ein Problem:

geschrieben von: Willi Ess

Datum: 11.01.19 12:25

Hallo zusammen

Hat man den "Zug" wirklich so von Drei Annen
bis zum Westerntor Bf in dieser Zusammenstellung gefahren?

Etwas OT - was ich nicht so recht verstehe (wenns so stimmt):
Warum hat denn der "Brockenwirt" vor der Ankunft des Zuges
schon geschlossen? Schnell schließen - Kunde droht mit Auftrag???
Das kann´s doch wohl nicht sein.

Trotzdem manche Dinge sind schon "merkwürdig" im Harz;
und ich bin froh, daß alles so glimpflich abgegangen ist.

Ich wünsche nach "diesem Start" allen ein wenig mehr Glück
und Weitsicht für 2019.

Willi - ja vom warmen Sofa.

Willi Ess - Der Lemgoer




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.19 12:26.

Re: HSB: Brockenverkehr eingestellt wegen Schnee.

geschrieben von: Signal

Datum: 11.01.19 12:58

uweb250 schrieb:Zitat:
Das ist leider der völlig falsche Ansatz!
Deswegen müssen sich nämlich Bergretter, Sanitäter, HSBler und wer auch immer bei schwierigsten Wetterbedingungen in schwierigstem Gelände selbst der Gefahr für Leib und Leben aussetzen, weil solche @#$%& meinen bei jedem Wetter jeden Berg hoch oder z.B. per Ski abseits der Pisten (siehe gerade in den Alpen) wieder runter müssen!
Jeder weiß wie es da oben stürmt und schneit, aber sie müssen trotzdem hoch! Und dann müssen andere dafür herhalten weil bei solchen Leuten der gesunde Menschenverstand ausgeschaltet ist?
Nein danke, und das hat nichts mit dem zusammenleben in einer Gesellschaft zu tun...

Will garnicht anfangen zu erzählen was man allein bei einem Brockenaufstieg am 30.12. für Sachen erlebt, was da z.T. Kleinkindern zugemutet wird. Da wird mir jetzt noch kotzübel als Papa....
Ähm...
Es geht nicht um Skifahrer abseits der Pisten und auch nicht um Bergrettung durch Sanitäter.
Die "@#$%&", wie du die Leute nennst, sind vermutlich teilweise oder alle vorher von der HSB zum teuren Brockentarif dorthin gefahren worden.
Nun stehen sie da, weil die "Fahrgastinformation" sagt, dass der letzte Zug gleich abfahre (laut Artikel).
Und es passiert nichts.
Eine Stunde lang, laut Artikel.
Jetzt hätte bspw. jemand in der HSB-Leitstelle zum Telefon greifen können und den Brockenwirt bitten den Leuten zu sagen, dass da nichts mehr kommt. Aber wozu sich einer solchen "Gefahr für Leib und Leben" aussetzen?
Noch besser wäre vielleicht drüber nachzudenken, ob nicht in Anbetracht der Fahrgastzahlen, der Einnahmen und den bekannten Witterungslagen der Brockenbahnhof bis Betriebsschluss durch ein örtliches Personal zur Fahrgastinformation besetzt sein sollte.
Und wie hätte die Geschichte denn ausgehen sollen, wenn der Brockenwirt mit gleicher Argumentation die Leute nicht weggefahren hätte, wenn sie so dumm seien auf den Brocken zu kommen, und das Hotel mit gleicher Argumentation keine Übernachtungsmöglichkeit improvisiert hätte? Erfrieren lassen, weil selbst Schuld?
Gruß vom Signal
PS: Hättest du denn dann nicht auch bei der Sturmgefahr, dem starken Nebel und dem Glatteis auf dem Brocken am 30.12. vorsichtshalber im Tal bleiben müssen?



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.19 13:01.

Re: HSB: Brockenverkehr eingestellt wegen Schnee.

geschrieben von: Klosterwappen

Datum: 11.01.19 16:09

MWn ist vom 1. bis zum letzten Zug ein ÖBB auf dem Brocken.

Re: HSB: Brockenverkehr eingestellt wegen Schnee.

geschrieben von: Signal

Datum: 11.01.19 16:51

Klosterwappen schrieb:Zitat:
MWn ist vom 1. bis zum letzten Zug ein ÖBB auf dem Brocken.
Jep, dachte ich auch, aber davon ist im Zeitungsartikel keine Rede gewesen...
Gibt`s den trotzdem noch?
Gruß vom Signal

Re: HSB: Brockenverkehr eingestellt wegen Schnee.

geschrieben von: Klosterwappen

Datum: 11.01.19 17:08

Signal schrieb:
Klosterwappen schrieb:Zitat:
MWn ist vom 1. bis zum letzten Zug ein ÖBB auf dem Brocken.
Jep, dachte ich auch, aber davon ist im Zeitungsartikel keine Rede gewesen...
Gibt`s den trotzdem noch?
Gruß vom Signal
Im Dezember war er noch da!

Kein Problem

geschrieben von: 012 055-0

Datum: 11.01.19 21:34

Moin.

Ja, der Hilfszug ist so gefahren.

...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]


Re: Kein Problem

geschrieben von: Willi Ess

Datum: 11.01.19 21:39

Danke für die Info - und

Schönes Wochenende vom Willi

Willi Ess - Der Lemgoer
[www.ndr.de]

Die Brockenbahn hat sich am Sonntag, den 13.01.2019 erneut in einer Schneewehe festgefahren. Beim Versuch, den Zug mit einer zweiten Lok frei zu ziehen, ist die erste Lok entgleist. Der Zugverkehr ist bis auf weiteres zwischen Schierke und dem Brocken eingestellt.

Gruß der Letmather
Hallo zusammen

Schnee von gestern ...

Wünsche trotzdem schönen Sonntag

Willi

Willi Ess - Der Lemgoer

Seiten: 1 2 3 All

Angemeldet: -