DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Werte Forengemeinde,
heute wenden wir uns mal mit einer außergewöhnlichen Bitte an euch:
Nach dem Diebstahl von Telegrafenmasten, an unserer kleinen Museumsbahn zwischen Bischhausen und Waldkappel, möchten wir bis zum nächsten Frühjahr die Freileitung wieder komplett funktionsfähig aufbauen. Unsere kleine Bahnstrecke im Werra - Meißner Kreis ist insgesamt 2 Kilometer lang und steht für Fahrten mit sämtlichen Schienenfahrzeugen zur Verfügung.
Nachdem wir dankenswerter Weise von der Deutschen Bahn, gut erhaltenes Altmaterial einsammeln durften, haben wir etwa 2 Drittel an Isolatoren und Querträgern zusammen. Allerdings fehlen uns noch die Holzstangen, da wir diese komplett neu aufstellen und einbauen müssen. Im Schnitt kostet eine Holzstange um die 80,00 Euro, ein A Mast kostet etwa 250,00 Euro.
Wir möchten das historische Erscheinungsbild an der Kanonenbahn im Werra -Meißner Kreis wieder herstellen und darüberhinaus als Alleinstellungsmerkmal, auch die verschiedenen Mastformen aufbauen und der Öffentlichkeit zugänglich machen.
Bundesweit sind mittlerweile die wunderschönen Doppeltelegrafenmasten und auch die A Masten verschwunden, ganz vereinzelt trifft man noch hier und da welche an. Speziell diese Masten, möchten wir wieder nach Regelzeichnung aufbauen und funktionsbereit in Betrieb nehmen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns bei diesen ehrgeizigen Projekt unterstützen und evtl auch eine Patenschaft für eine Holzstange übernehmen möchten. In dem Fall würde dann auf Wunsch, der Name des Spenders an der Holzstange, bzw am Mast angebracht.

Da wir mindestens 7 Doppeltelegrafenmasten und 8 A-Masten aufbauen wollen, kommen wir auf einen reinen Materialwert in Höhe von 9000,00 Euro, incl. Einbau mit Bagger, Erdbohrer usw.. Unsere Strecke ist neuerdings sehr gut einsehbar von der naheliegenden BAB 44, so daß die gesamten Gewerke dort sehr gut zur Geltung kommen und von besonders vielen Menschen gesehen werden.
Wer mehr über unseren Verein und unsere Arbeit erfahren möchte, darf gerne folgenden Link anklicken, dort findet man auch die Kontonummer für das Spendenkonto. [www.museumsbahn-wehretal.com]

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir die fehlenden erforderlichen Mittel zusammen bekommen, um möglichst bald mit dem schrittweisen Aufbau anfangen zu können. Momentan laufen zur Zeit umfangreiche Freischneidemaßnahmen an unserer Strecke.

Vielen Dank für Ihre Geduld, wer Anregungen oder Kritik hat oder sich einbringen möchte, darf gerne per PN schreiben, jede Nachricht wird beantwortet. Selbstverständlich können Sie uns auch telefonisch erreichen, die Kontaktdaten sind auf unserer Homepage hinterlegt.

Mit freundlichen Grüßen
Verena Kraus, Schriftführerin

Sehr schön :-) (o.w.T)

geschrieben von: Dampffrosch

Datum: 14.12.18 09:45

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Mit Kupferleitungen?

geschrieben von: dittsche

Datum: 15.12.18 22:39

Also die Kupferleitungen müsstet ihr denn aber nach Feierabend abhängen.
Die sind doch schneller geklaut wie eingebaut!
Stahldraht als Attrappe würde auch reichen.

MfG

xxxxxxxxxxxxxxxxxx
http://abload.de/img/wstanfangppr00.jpg
xxxxxxxxxxxxxxxxxx