DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Hallo Leute,

hier hatte ich vom Vorhaben der Waldeisenbahn Muskau berichtet eine neue Instandhaltungswerkstatt zu bauen, nun wird es Zeit für einen aktuellen Überblick.

[www.drehscheibe-online.de]


Nach nun fast einem Jahr wird es nun mal Zeit über den Fortgang der Bauarbeiten an unserer neuen Instandhaltungswerkstatt zu berichten, denn auch wenn der Eindruck entstanden sein mag aber wir waren da nicht untätig. Unstrittig ist allerdings das wir mit den Bauarbeiten heute noch lange nicht soweit sind wie wir es eigentlich vorhatten. Leider ergaben durchgeführte Bodenuntersuchungen einen äußerst schwierigen Baugrund, welcher sich in einem schräg verlaufenden Kohleflöz direkt unterhalb der Baustelle ausdrückte. Dadurch war es notwendig bis zu 11 Meter tiefe Bohrpfähle ins Erdreich einzubringen bevor der eigentliche Hallenbau begonnen werden konnte. Darum war natürlich der anvisierte Zeitplan nicht mehr zu halten. Was diese Bauarbeiten so zeitintensiv machte zeigt unteranderem die Tatsache das nach dem Abtragen der oberen Erdschichten erstmal wieder eine gut einen Meter dicke Schicht aus tragfähigem Material eingebracht werden musste um überhaupt das Gewicht des Bohrers aushalten zu können.

Im Juni war es dann soweit und mithilfe schwerer Technik konnten die Notwendigen Bohrpfähle gesetzt werden. Dagegen wirkt die 99 3312 regelrecht winzig.

https://s1.imagebanana.com/file/181124/NWImlE6A.JPG

https://s1.imagebanana.com/file/181124/SyZkQ82U.JPG

https://s2.imagebanana.com/file/181124/rU00GRpT.JPG

Nach diesen ungeplanten Arbeiten konnte es dann endlich an die Herstellung des Fundaments gehen. Deutlich ist hier die zukünftige Arbeitsgrube zu erkennen.

https://s2.imagebanana.com/file/181124/aW7aSZQB.JPG

Ende September waren die Arbeiten dann soweit fortgeschritten das auch die beiden Gleise verlegt werden konnten.

https://s1.imagebanana.com/file/181124/A6vUQQpJ.JPG

Ein großer Schritt folgte dann Ende Oktober als das stählerne Grundgerüst der neuen Halle aufgestellt wurde. Nun konnte man endlich erkennen wie das ganze mal aussehen soll.

https://s2.imagebanana.com/file/181124/D1tYSOa5.JPG

In den vergangenen Wochen fanden dann zudem Arbeitseinsätze statt bei denen es darum ging auch das Umfeld an die neuen Gegebenheiten anzupassen. So wurde unter anderem ein neuer Zaun um das Gelände gezogen.

https://s2.imagebanana.com/file/181124/3RxgG5Qz.JPG

https://s2.imagebanana.com/file/181124/ygVwkLlq.JPG

https://s2.imagebanana.com/file/181124/BachUPNm.JPG

https://s2.imagebanana.com/file/181124/KIQ8yJqj.JPG

Und so steht sie nun da unsere neue Werkstatt. Als aktuellsten Fortschritt kann ich vermelden das nun auch die fehlende Betonschicht gegossen werden konnte. Aktuell gehen wir von einer kompletten Fertigstellung in der zweiten Jahreshälfte 2019 aus.

https://s2.imagebanana.com/file/181124/NXLsm0xM.JPG


Viele Grüße
Felix
Hallo Felix,
danke für deinen Bildbericht. Die Arbeitsgrube wirkt so riesig, scheit aber doch nur für ein Gleis zu sein?

Gruß Detlef der Pollofan
Hallo Blix!

Vielen Dank fuer Deine stets ausfuehrliche Bildberichterstattung.

Gruss nach Ostsachen

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind. Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen. Und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten. Zudem biete ich Patenschaften fuer meine Fehler an.

Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer.
Hallo Leute,

besten dank erstmal für die lobenden Worte!

Detlef ja über die Grube wird nur ein Gleis führen. Das wird aber in der Mitte aufgeständert werden, so das du links und rechts den selben Platz wie unter dem Gleis hast.

Viele Grüße
Felix