DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Der Mansfelder Bergwerksbahn e.V. hat eine Spendenaktion zur Wiederinbetriebnahme der Dampflok 11 gestartet. Die Lok steht seit einigen abgestellt und bedarf einer Hauptuntersuchung. Ein Teil des nötiges Betrages kommt vom Land Sachsen-Anhalt im Rahmen einer Förderung.

Ausführliche Infos zur Spendenaktion gibt es hier: [www.visionbakery.com]
Hallo,

da steht, Eigentümer war die Malowa und die stellte die Lok zur Verfügung. Wem gehört die Lok denn jetzt? Ist ja wichtig zu wissen, für wen man spendet.

Viele Grüße
Jens

Re: Wem gehört die Lok denn jetzt ...

geschrieben von: Christian Kehr

Datum: 24.11.18 19:40

Zitat:

Lok 11 als technisches Denkmal

Seit 1994 sind die trotz der durch die Wirren der Zeit noch immer vorhandenen Original-Mansfeld Dampfloks 7, 9, 10 und 11 unter Denkmalschutz gestellt. Eigentümer war seit 1993 die MaLoWa-Bahnwerkstatt GmbH, die uns bisher die Lok (9 und) 11 auf der Grundlage langfristiger Überlassungsverträge zur betriebsfähigen Nutzung zur Verfügung stellte. Für die technische und rechtliche Betriebsfähigkeit war allerdings stets der MBB e.V. zuständig. Seit April 2012 ist Lok 11 mit Fristablauf abgestellt.

Ist doch eindeutig. Die Loks sind Eigentum der MaLoWa-Bahnwerkstatt GmbH, waren aber langfristig verliehen. Auf welcher rechtlichen Basis man nun weiter machen will, steht da nicht. Vermutlich für die max. Dauer der Fristen mit einem neuen Leihvertrag.

? Denkmalschutz und Verkauf

geschrieben von: Dieter Buddrus

Datum: 24.11.18 20:27

Also die 4 von Dir genannten D-Kuppler standen unter Denkmalschutz. Richtig verstanden?
Und wie bitte erklärt sich der Denkmalschutzstatus mit dem Verkauf einer der Loks (Nummer 9) nach Russland?

ofG verbleibt Dieter



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.18 20:29.

Re: ? Denkmalschutz und Verkauf

geschrieben von: tmmd

Datum: 25.11.18 08:48

Der Denkmalschutz hatte dem Verkauf damals zugestimmt, da mit Lok 10 und 11 zwei baugleiche Loks immer noch vor Ort vorhanden sind.

Leider falsche Antwort

geschrieben von: Jens500

Datum: 26.11.18 17:28

Hallo Christian,

lesen kann ich auch, und genau darum ging es ja bei meiner Frage.
Da steht war Eigentum und stellte zur Verfügung. Beides Präteritum.

Viele Grüße
Jens

Re: Leider falsche Antwort

geschrieben von: Michael89

Datum: 27.11.18 12:54

Hallo,

ist doch ganz einfach, wer auf der Internetseite des Vereins nachsieht wird feststellen dass die Lok nicht betriebsbereit durch den Verein erworben worden ist und nun eine HU erhalten soll.

Gruß Michael