DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Hallo,

am 01. Juli war "Dieseltag".
Das hat mich angeregt, davon einige Bilder anzufertigen.
Diese sind in Schorndorf am Jugendzentrum Hammerschlag
und in Breitenfürst kurz vor dem Bahnübergang entstanden.

Im Gegensatz zur Vorwoche bei den Fahrten mit der Zahnraddampflok
sah ich keine weiteren Fotographen.
Aber gerade mit der Diesellok denke ich vermitteln die Bilder z.B.
bei Breitenfürst wenigstens annähernd die Atmosphäre wie der
Zugbetrieb auf der Schwäbischen Waldbahn vor deren Einstellung
mal ausgesehen hat.

Zuerst zeige ich eine Bilderfolge unten im Remstal in Schorndorf.


Diesellok 212-Schorndorf-01.07.2018-02.jpg.jpg


Diesellok 212-Schorndorf-01.07.2018-03.jpg


Diesellok 212-Schorndorf-01.07.2018-04.jpg


Diesellok 212-Schorndorf-01.07.2018-05.jpg

Ohne die Helfer, was wären da die vielen Betreiber der Museumsbahner?
Diesellok 212-Schorndorf-01.07.2018-06.jpg


Leider ist die rote Lackierung der 212 084-8 doch sehr verblasst.
Ob da ein neuzeitlicher Lackreiniger und eine Lackpflege viel ausrichten würde?
Auf alle Fälle wäre eine Poliermaschine angesagt und größere Gebinde an den
genannten Mitteln.

Den Beitrag zu Breitenfürst hänge ich dann demnächst an.

Herzliche Grüße

Karl Heinz
Hallo nochmals,

gleich hier der zweite Teil in Breitenfürst:



Breitenfürst-01.07.2018-02.jpg


Breitenfürst-01.07.2018-03.jpg


Breitenfürst-01.07.2018-05.jpg


Breitenfürst-01.07.2018-06.jpg


Breitenfürst-01.07.2018-07.jpg


Parallel habe ich sowohl unten im Tal als auch hier bei Breitenfürst mit einer
generalüberholten Agfa Super Isolette aus den 50er Jahren auf Rollfilm Bilder
gemacht.

Ich bin gespannt, ob das analoge Filmmaterial die großen Helligkeitsunterschiede
auf den Bildern besser bewätligt als die hier verwendete Fuji X-T10.


Herzliche Grüße

Karl Heinz
Hallo, hier ein wenig früher....

31.8.1979, Rudersberg

https://abload.de/img/212247tkrudersbergnor3yso0.jpg

Klaffenbach-Althütte

https://abload.de/img/212247tkalthtte-klaffmeszm.jpg

Welzheim

https://abload.de/img/212247mtkwelzheim31-0akslm.jpg

bei der Rückfahrt

https://abload.de/img/212247tkschlechtbach373s8x.jpg



https://abload.de/img/212247tkmichelau62944f6stt.jpg

Schön, dass das wiederholt werden kann.

Gruß Horst
Hallo Horst,

sehr schöne Bilder aus früheren Tagen.

In die Gegend um Welzheim sind meine Eltern und ich oft gekommen weil
eine Verwandte meiner Mutter damals die Menzlesmühle besessen hat.
Nach seiner Kriegsgefangenschaft 1946 fuhr mein Vater mit einem alten
Ardie-Motorrad immer mal wieder dorthin um etwas Mehl für die zu der Zeit
7-köpfige Familie zu organisieren.

An die letzten Jahre der Waldbahn kann ich mich noch einigermaßen erinnern
wenn der Opel Rekord meines Vaters vor dem Bahnübergang bei Breitenfürst
angehalten hat und eine Diesellok vorbeifuhr.
Zwar habe ich seit dem Jahr 1963 fotographiert aber dann gab es eine "Durststrecke"
während der langen Ausbildung und später war die Waldbahn ja etliche Zeit Geschichte.

Inzwischen bin ich öfters mit der Waldbahn wieder rauf-und runtergefahren, stets mit den 3 Enkeltöchtern.
Deren nachhaltigster Eindruck war allerdings der große Spielplatz in Welzheim an der vorletzten Station, Tannwald.

Herzliche Grüße

Karl Heinz