DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Die Auswahl an meterspurigen Eisenbahnstrecken, auf denen Fahrzeuge gestet werden können, ohne den Regelbetrieb zu stören, ist recht begrenzt.
Eine davon ist die Härtsfeld-Museumsbahn, hier können Fahrzeugtests unter der Woche, am hellen Tag ausgeführt werden, solange nicht gerade Sonderzüge unterwegs sind.
So wurden hier schon mehrfach generalüberholte Stopfmaschinen getestet, aber dieses Mal war es etwas ganz anderes.
Ein Zweiwegeausrüster hat einen Prototypen eines Zweiwege LKW auf Basis eines ISUZU 800 gebaut und wollte diesen unter Praxisbedingungen testen, bevor er eine ganze Serie davon baut.


http://www.geralds-bahnseiten.de/dso/20180224_001.jpg
Ein ungewöhnliches Bild bot die Überfahrt des LKW über die Egaubrücke


http://www.geralds-bahnseiten.de/dso/20180224_002.jpg
Damit der LKW nicht nur leer über die Schienen läuft, wurden im 5 Tonnen Ballast in Form von Kranprüfgewichten auf die Ladepritsche gepackt.

Kleine Rätselfrage am Rande
Wo wird der LKW wohl in Zukunft eingesetzt werden?
Kleiner Tipp: Ein Blick in die Fahrerkabine im ersten Bild enthält einen Hinweis.
Schnee gibts dort eher selten und die Spurweite ist dort 67mm grösser.

Gerald

P.S. bevor wieder entsprechende Belehrungen zu den Fotostandpunkten kommen :-)
a) Ja, ich stand im Gleis
b) Ich durfte das, da das meine Aufgabe war, dort zu sein (Überwachung der ersten Fahrt)
Interessanter Beitrag - danke.
Klasse auch die Anmerkungen unter post scriptum.
rf

Zum Rätsel

geschrieben von: JensH

Datum: 11.03.18 11:48

Hallo Gerald,

Bei Kapspur, Lenkrad auf der "falschen" Seite und wenig Schnee fallen mir doch einige Länder ein.
Wobei bei Ländern mit dem Lenkrad auf der "falschen" Seite Kapspur überwiegt.

Als Lösung bleiben:
-Neuseeland
-Australien
-Taiwan
-Südafrika
-Angola
-Botswana
-Kongo
-Lesotho
-Mosambik
-Namibia
-Sambia
-Swaziland
-Indonesien

Gruß
Jens

Meine (Reise-)Berichte DSO:[www.drehscheibe-online.de]


Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1(1) Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland

Re: Zum Rätsel

geschrieben von: Meterspurgleisbauer

Datum: 11.03.18 12:12

Da hast du recht, es gibt viele Länder mit Kapspur und Linksverkehr (daß es so viele sind, war mir jetzt gar nicht bewusst), allerdings sind in deiner Liste doch auch einige Länder dabei, bei denen 'wenig Schnee' kaum zutrifft, weil es dort eigentlich nie schneit.

Und Neuseeland z.B. hat ja zum Teil mehr Schnee als wir.

Bleibt eigentlich nicht mehr viel übrig.

Gerald

Re: Zum Rätsel

geschrieben von: Der 1bügler

Datum: 11.03.18 13:34

Japan?

http://s1.directupload.net/images/140414/ukfaan2k.jpg

Wat ei wrait ßer ebav is friee from ße liver away.

Südafrika ist richtig.... (o.w.T)

geschrieben von: Meterspurgleisbauer

Datum: 11.03.18 14:48

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: Südafrika ist richtig....

geschrieben von: Käfermicha

Datum: 12.03.18 17:12

Kann so ein Gefährt auf Metergleis fahren, oder muss man den für Kapspur später nochmal anpassen? Das sind ja nicht genau 1m, wenn ich mich nicht irre.

Re: Südafrika ist richtig....

geschrieben von: Meterspurgleisbauer

Datum: 12.03.18 20:36

Käfermicha schrieb:
Kann so ein Gefährt auf Metergleis fahren, oder muss man den für Kapspur später nochmal anpassen? Das sind ja nicht genau 1m, wenn ich mich nicht irre.
Für den Einsatz auf der Kapspur können die Radscheiben um jeweils knapp 3,5 cm nach aussen versetzt werden. Wie der Hersteller erklärt hat, müssen dazu nur ein paar Distanzscheiben von aussen nach innen versetzt werden. Die Serie wird natürlich gleich mit 1067 mm Spurweite ausgeliefert.

Gerald