DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Hallo,

wer kann mir vielleicht helfen und mir die Wagengattung dieses Kesselwagens sagen? Anschrift: 23 80 735 0 917-2 VTG Vereinigte Tanklager und Transportmittel GmbH. Außerdem wüsste ich noch gerne, welcher Teil (A- oder B-Teil) des VT 18.16 zum Lokschuppen zeigt.
Vielen Dank.
SEM 23 80 735 0 917-2 der VTG Vereinigten Tanklager und Transportmittel GmbH.JPG

Re: nochmal Frage zu Waggon im SEM Chemnitz (mit Bild)

geschrieben von: Ladehilfe

Datum: 02.03.18 23:39

Schau doch mal beim VT 18.16 auf die Fabrikschilder bzw auf den Führerstand. Dort wo die höhere Nummer (z.B. 175 006 auf dem Führerstand) steht ist der B-Teil.

An die Besteller von Verkehrsleistungen: Wer eine werksneue Mercedes S-Klasse bestellt sollte nicht nur einen Trabant bezahlen wollen.

Re: nochmal Frage zu Waggon im SEM Chemnitz (mit Bild)

geschrieben von: Werner

Datum: 03.03.18 10:27

Hallo,
der Kesselwagen ist als Privatwagen der VTG beschriftet ( Zeichen [P]), daher gab es keine Wagengattung. Die wurde erst eingeführt, als der Wagen schon ausgemustert war. Heute würde er vermutlich Zs als Gattung bekommen.
Mehr Angaben findest Du in "Güterwagen Band 7" von Stefan Carstens und Harald Westermann aus dem Miba Verlag

Gruß Werner


Hallo,

danke, leider bin ich nicht auf diese Idee gekommen, und bin wieder zurück in Frankfurt...naja, irgendwann komme ich vielleicht wieder hin :-)
Danke, wieder was gelernt. Ein schönes Wochenende.

Re: nochmal Frage zu Waggon im SEM Chemnitz (mit Bild)

geschrieben von: Ladehilfe

Datum: 04.03.18 08:32

Kann man ja nachholen oder wenn ich mal Zeit habe schau ich für dich nach. Schöne Grüße nach Frankfurt.

An die Besteller von Verkehrsleistungen: Wer eine werksneue Mercedes S-Klasse bestellt sollte nicht nur einen Trabant bezahlen wollen.