DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Rottweil: 01 519, 50 2988 und 52 7596 feierten die deutsche Einheit

Die Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. veranstalteten vom 1. bis 3. Oktober 2016 ihre 9. Rottweiler Dampftage. Dabei steht die 01 519, die schon zu DR-Zeiten vor Interzonenzüge nach Bebra oder Hamburg in den Westen fuhr, in ihrer süddeutschen Heimat als deutsch-deutsche Dampflokomotive für eine gelungene deutsche Einheit.

http://abload.de/img/x_3143ojsx4.jpg
01 519 in Rottweil (03.10.16):
"Guten Taach, ich bin die Oma Liesel aus der ehemaligen Ostzone und werde hier in Rottweil von meinen Eisenbahnfreunden Zollernbahn bestens gepflegt. Sie haben alles gegeben, dass ich seit Oktober 2015 wieder fahren darf. Zu meinem 80. haben sie mir sogar eine spitze Rauchkammertür geschenkt. Ich bin nämlich 1936 in Dresden als Baureihe 01 auf die Welt gekommen. Anfang der 1960er Jahre hat mich die Deutsche Reichsbahn in der DDR rekonstruiert, so dass ich ein richtig elegantes Aussehen bekam. Das war 1964, als ich auch schon eine spitze Rauchkammertür hatte. Von meinem Heimat-Bw Erfurt hatte ich sogar das Privileg, vor Interzonenzügen nach Bebra fahren zu dürfen. Kinder, ihr könnt euch heute gar nicht mehr vorstellen, wie schrecklich bedrückend es damals im schwer bewachten, mit Zäunen und Stacheldraht umgebenen Grenzbahnhof Gerstungen war. Ich wurde gründlich kontrolliert, dass ich ja keinen DDR-Bürger verstecken konnte, der mit mir in die Freiheit wollte. In Bebra traf ich auf meine westdeutschen Kolleginnen bei der Deutschen Bundesbahn. In meiner Wittenberger Zeit fuhr ich sogar Interzonenzüge nach Hamburg. Ich wurde damals schon von einigen westdeutschen Eisenbahnfans bewundert."

http://abload.de/img/x_3207a2sc4.jpg
01 519 am Rottweiler Lokschuppen (03.10.16):
"Nach meiner Saalfelder Zeit wurde ich Anfang 1982 zum Dampfspender degradiert und musste nach Umbau auf Kohlefeuerung 1983 bis 1988 in einer Greifswalder Brauerei für Dampf sorgen. Dann wollte man mich nicht mehr haben, doch im letzten Moment hat man mich in meinem verwahrlosten Zustand vor dem Schneidbrenner gerettet und 1990 wieder betriebsfähig aufgearbeitet. Schließlich kam ich als Ersatzleistung für den VT601 "Max Liebermann" zu einem Schweizer Touristik-Unternehmen. Ab 1995 wurde ich an die Eisenbahnfreunde Zollernbahn verliehen, die mich 1997 gekauft haben. Jetzt bin ich ein Star im Ländle und werde überall bestaunt."

http://abload.de/img/x_29825qsk4.jpg
"Am 2.10.16 machte ich (01 519) eine Parallelfahrt mit 52 7596, aber ich war schneller und konnte das Bild für mich beanspruchen. Ich hatte ja glücklicherweise keinen schweren Interzonenzug zu ziehen, sondern nur 3 Umbauwagen nach Schwenningen, aber die Kohle war nicht gut und hat viel zu viel gequalmt, schlechte Kohle gab's drüben auch, obwohl ich ja die erste 01.5 war, die mit Ölfeuerung geliefert wurde. Heute bin ich aber froh, dass ich die zähe, schwarze Pampe nicht mehr verbrennen muss."

http://abload.de/img/x_2906mmstb.jpg
52 7596 am Rottweiler Lokschuppen (2.10.16):
"Grüüß Goott an oalle, die mich megen und die mich neet megen, weil ich vielleicht den Epoche-IV-Fans neet g'foalle. Jo meej, i bin holt a Wienerin, Johrgang 1944 und wor von 1944 bis 1977 im scheenen Lande Österreich zu Haus. Jo, die Berge fölln mir schon, aber im Schwoarzwoald is es auch scheen, zumal mich die Eisenbahnfreunde Zollernbahn bestens pflegen, dass ich als zuverlässigste Museumslok im Ländle gelte, weil ich schon bei vielen Museumsbahnvereinen aushelfen konnte. Jo, schaut's her, wie scheen se mich herausgeputzt hom."

http://abload.de/img/x_29207isxj.jpg
"Im Jahre 1978 haben mich die Eisenbahnfreunde Zollernbahn erworben und viele Jahre eingesetzt. Ein Glück, dass ich nach Fristablauf in so einem guten Zustand war, dass sich die EFZ anstatt der 50 245 für mich entschieden haben und mir zuletzt 2010 wieder eine HU spendiert haben."

http://abload.de/img/x_2938s3suh.jpg
52 7596: "Am 2.10.16 durfte ich morgens gleich die Pendelfahrten vom Bahnhof Rottweil zum Bw der Eisenbahnfreunde Zollernbahn bespannen."

http://abload.de/img/x_3108s3sbx.jpg
64 289 im "Bw Rottweil" (2.10.16): "Habt ihr mich denn ganz vergessen? Ich war doch jahrelang die EFZ-Lok Nummer 1 und bin schon seit 1975 bei den Eisenbahnfreunden Zollernbahn. Seit 1957 war ich abwechselnd in Tübingen, Rottweil, Heilbronn und Crailsheim beheimatet. Aber ich bin meinen großen Schwestern 01 519 und 52 7596 nicht böse, müssen sie doch das Geld für mich verdienen, damit ich irgendwann wieder eine Hauptuntersuchung bekommen kann."

http://abload.de/img/x_3371gysrz.jpg
50 2988 in Rottweil (2.10.16): "Hallo, ich bin die einzige betriebsfähige originale Bundesbahn-50er und lasse die Herzen der 1970er-Jahre Eisenbahnfans höher schlagen, repräsentiere ich doch den Zustand, als die letzten Crailsheimer 050er noch im Einsatz waren. Zum Schluss hatte ich die Nummer 052 988. 1973 bis 1976 war ich schließlich auch in Crailsheim beheimatet, weshalb ich heute das Schild "Bw Crailsheim" und den DB-Keks trage. Hier auf dem Bild bin ich gerade für die Pendelfahrten vom Bahnhof Rottweil zum EFZ-Bw eingeteilt.

http://abload.de/img/x_34494ls2n.jpg
50 2988 (am 3.10.16): "Hier sonne ich mich am Rottweiler Lokschuppen. Ich erinnere hier an die Rottweiler 50er."

http://abload.de/img/x_3249cdsds.jpg
50 2988 am 3.10.16 hinter Rottweil-Saline: "Mein Fotograf hat sich für mich eine schöne Stelle von einer großen Autobrücke ausgesucht, um mich mit meinem Zug zur Geltung kommen zu lassen und die Sonne schien auch noch!"

http://abload.de/img/x_32742ssv5.jpg
52 7596: "Hier seht ihr mich auf meiner Rückfahrt von Schwenningen nach Rottweil zwischen Deißlingen und Rottweil und auch die Sonne meinte es mit meinem Fotografen gut. Die Umbauwagen stammen übrigens von der Sauschwänzlebahn, weil unsere EFZ-Wagen nicht ausgereicht haben."

http://abload.de/img/x_3308dtsfb.jpg
"Hallo, ich bin's wieder, die 50 2988 der Dampflokfreunde Schwarzwald-Baar e.V. Seitdem die Sauschwänzlebahn ihre eigene Dampflok hat, komme ich jetzt auf einigen DB-Strecken zum Einsatz. Hier bespanne ich am 3.10.16 einen stilreinen Umbauwagenzug zwischen Rottweil und Deißlingen. Das ist fast so wie zu meiner Crailsheimer Zeit. Mein Fotograf hatte übrigens mehr Glück als Verstand, als die Wolken ihm gerade so noch die Sonne wieder freigaben, während die Fotografen bei der Parallelfahrt leider kein Glück hatten."

http://abload.de/img/x_33294yseg.jpg
"Da komme ich, die Bundesbahn-50er, am 3.10.16 am Nachmittag mit der stilreinen Umbauwagengarnitur aus Schwenningen wieder zurück, nicht weit vom Haltepunkt Rottweil-Saline. Mit der Sonne hat es diesmal nicht geklappt, aber eine gute Bildbearbeitung kann das teilweise kompensieren."

http://abload.de/img/x_3358m2saq.jpg
01 519 und 52 7596 am 3.10.16 hinter Rottweil-Saline: "Unser Fotograf war schon ganz verzweifelt, dass am Tag zuvor keine Parallelfahrt fotografisch gelungen ist. So haben wir uns bemüht, ihm wenigstens bei der letzten Parallelfahrt am letzten Tag, dem Tag der deutschen Einheit, dieses Bild zu ermöglichen. Na ja, die Liesel (01 519) hätte zwar etwas weiter vor fahren können, aber immerhin passt es doch so ganz gut. Nur die Wolken wollten die Sonne nicht freigeben."

Ich hoffe, mit dem aus Sicht der Lokomotiven geschriebenen Beitrag ein wenig Freude bereitet zu haben, wie immer mit ein paar Hintergrundinformationen.

Vielen Dank auch an die Eisenbahnfreunde Zollernbahn für die sehr gelungene Veranstaltung, an der auch die mitgefahrenen Fahrgäste nachhaltige Erlebnisse gehabt haben dürften. Die Parallelfahrten waren vorwiegend für die Mitfahrer gedacht und nicht als Fotoveranstaltung, weshalb die Fotografen mit den Parallelfahrten schon etwas Glück gebraucht haben, dass es gerade mit den Zügen passte. Nächstes Jahr gibt es sicher wieder diese Möglichkeit auf den schon traditionellen 10. Rottweiler Dampftagen 2017.
Wenn man bedenkt, dass die Eisenbahnfreunde Zollernbahn auch schon eine Zeit lang keine eigene betriebsfähige Dampflok hatten und es dann mit der HU der 52 7596 Im Jahr 2010, dem neuen Domizil Rottweil, dessen Bw-Gelände inzwischen von den EFZ erworben werden konnte, kontinuierlich aufwärts geht, kann man den Verein zu seinem Erfolg herzlich gratulieren. Die Krönung war schließlich die Wiederinbetriebnahme der 01 519 im Oktober 2015.

Jens Peter Schmidt

Edit: Tippfehler korrigiert.





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:10:08:16:34:13.

Tolle Aufnahmen (o.w.T)

geschrieben von: Mkler77

Datum: 08.10.16 16:21

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Tolle Aufnahmen,

kann da leider nicht mithalten :-)

Schön sind die Paralellfahrten gewesen.

War auch dort

Viele Grüße Max
Einen schönen guten Abend Jens Peter,

ein ganz wunderbarer Fotobericht der Rottweiler Dampftage mit viel Humor! Hervorragende Aufnahmen, gewürzt mit sympathisch geschriebenen Vorstellungen der Maschinen!

Bei Lauffen haben wir gemeinsam bei 50 2988 den Berg erklommen :-).

Herzliche Grüße von der Schwarzwaldbahn
Jürgen