DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Hallo zusammen,

heute gibt es den dritten und letzten Teil meines Films rund um den Plandampf in Nördlingen.

Highlight am dritten Tag war eindeutig der 2430 Tonnen schwere Zug, den die 44 alleine von Fremdingen nach Nördlingen beförderte.
Laut Bremszettel war es ein Gesamtgewicht von 2599 Tonnen. Das sollte eine Rekordlast an einem Jumbo nach der Wende gewesen sein.

Für ordentlich Lärm sorgte die 52 8168, die ebenfalls sehr schwere Züge zu befördern hatte.
Außerdem sind einige Aufnahmen von 01 180 zu sehen.

[www.youtube.com]

Mein Fazit zu der Veranstaltung ist sehr positiv. Als Teilnehmer wurde man sehr gut über alle Änderungen informiert, wenn es nötig war, noch mitten in der Nacht per Mail. Herr Wieser, alle anderen Organisatoren und natürlich alle Personale haben alles gegeben was möglich war.

Bei einer eventuellen Neuauflage nächstes Jahr, würde ich mir allerdings eine andere Jahreszeit wünschen. Gut wäre es auch, wenn die Züge zeitlich noch mehr angepasst würden. Es war teilweise recht schwierig, ohne Ortskunde alle gewollten Züge zu erreichen.
Aber wie gesagt, dass sind wirklich nur kleine Kritikpunkte.

Besten Dank für die tollen Tage rund um Nördlingen!