DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB

Von der Qual der Wahl, Stralsund am 7.November

geschrieben von: dampfachim

Datum: 07.11.15 22:15

Hallo liebe Eisenbahnfreunde,

heute war für uns Nordlichter wieder ein Dampftag. Nein, nicht der angesagte Nebel ist gemeint, sondern Schnellzugdampf. Zwei Schnellzugloks mit der Baureihennummer 03 hatten sich unabhängig voneinander angekündigt.

03 1010 beging ihren heutigen 75.Geburtstag - Ganz herzliche Glückwünsche!!! - mit einer Fahrt auf ihrer alten Einsatzstrecke. Sie zog einen nicht enden wollenden Sonder-Schnellzug von Leipzig nach Binz auf Rügen. Für die betrieblich notwendigen Fahrten in Gegenrichtung und als Schubhilfe war die 118 770-7 aus Glauchau dabei.

Nur wenige Minuten zuvor hatten sich die Berliner Dampflokfreunde in Berlin-Lichtenberg mit einem weiteren Sonderzug, Zuglok 03 2155-4 und Schlusslok 232 901-9, beide von WFL, ebenfalls auf den Weg nach Stralsund gemacht. 03 1010 ließ diesen Zug später hinter sich und sollte Stralsund eine Stunde vor der Zweizylinder-03 erreichen.
Bis Demmin bzw. Altentreptow waren beide Züge übrigens pünktlich oder sogar überpünktlich, bis ein Fahrdienstleiter vom vorgesehenen Verfahren abging, so dass nicht nur die Sonderzüge, sondern auch der Planverkehr "verbeult" wurden.

Für mich bedeutete dieses doppelte Sonderangebot, verbunden mit einem freien Tag die Qual der Wahl. 03 1010 war mir seit 1988 immer und immer wieder begegnet, ohne dass ich ihrer überdrüssig wurde.
03 2155 hatte ich bisher aber noch nie gesehen. Sie war wohl noch nicht in Stralsund.

Schaut selbst, was ich daraus machen konnte.

http://abload.de/img/dsc_0156kopiepcp6r.jpg

http://abload.de/img/dsc_0159kopiepup8l.jpg

Die Ziegelgrabenbrücke zwischen der Hansestadt Stralsund und der zugehörigen Insel Dänholm ist seit ihrer Inbetriebnahme 1936 immer wieder ein dankbares Fotomotiv gewesen und lässt sich heute mit einiger Mühe aus dieser Perspektive auch mit der 2007 eröffneten Rügenbücke in Szene setzen. Schönere frühere Blicke auf das Bauwerk wurden in moderner Zeit leider durch hässliche Zäune und Betonwände verbaut. Anlässlich ihres Geburtstages war 03 1010 wieder einmal mit den Spitzziffernschildern mit Messingziffern unterwegs, die sie zuletzt nur noch selten trug.

http://abload.de/img/dsc_0174kopiebjorn.jpg

Einen hastigen Ortswechsel und eine schnelle Motivsuche später, erwarte ich südlich von Stralsund die Durchfahrt der 03 2155-4 durch Elmenhorst, wo der dortige Fahrdienstleiter die RE wie vorgesehen "in die Ecke" genommen hatte, damit die 03 mit Streckenhöchstgeschwindigkeit (100) die letzten Kilometer bis zum Zielbahnhof stürmen konnte.
Die nördlich von Neustrelitz eingleisige und baulich optimierte "Nordbahn" Berlin - Neubrandenburg - Stralsund stellt für die Fahrplankuppler immer eine besondere Herausforderung dar, so dass Sonderzüge gern über Pasewalk geleitet werden. Aber dort wurde heute gebaut.

http://abload.de/img/dsc_0187kopieveowa.jpg

Die WFL-03 hatte als Unterstützung die 232 901-9 mitgebracht, die leider keine historisch passende Lackierung aufweisen konnte. Sie hat in Stralsund, kurz nach ihrer und meiner Ankunft, den Zugpark nach Gleis 10 zum Abstellen rangiert.

http://abload.de/img/dsc_0192kopie4coli.jpg

Dadurch befreit, konnte die 03 vom Stumpfgleis 3 aus zur obligatorischen Drehfahrt Stralsund Hbf - Stralsund Rügendamm - Miltzow - Stralsund Hbf über das Gleisdreieck aufbrechen. Die Marienkirche im Hintergrund verrät den Aufnahmeort.

http://abload.de/img/dsc_0197kopiek0pl0.jpg

Ein Wald aus Masten und Signalen gestattet wenigstens noch diesen Blick auf die entschwindene Dampflok. Das Stellwerk B 3 beherbergt nach wie vor den Fahrdienstleiter für den Stralsunder Hauptbahnhof. Es wich noch nicht einem elektronischen Stellwerk. Gewichen ist aber der benachbarte Wasserturm, der zuletzt einsturzgefährdet war.

http://abload.de/img/dsc_0241kopie46xhn.jpg

Für die Rückfahrt in die richtige Richtung gedreht, konnte auf Gleis 12 noch etwas Stralsunder Wasser gezapft werden. All diese Aufnahmen entstanden von der gut zugänglichen ehemaligen Ladestraße aus. Eine Streife der Bundespolizei beschützte uns die ganze Zeit vor dem Eisenbahnverkehr, musste aber nicht eingreifen. Die beiden Beamten waren wunderbar entspannt und genossen diese Abwechslung ihres verantwortungsvollen Dienstes.

http://abload.de/img/dsc_0249kopiermp1m.jpg

Die Ausfahrt der 03 2155-4 verfolgte ich mehr oder weniger passiv. Nur der Videomodus meiner Spiegelreflex erlaubte mir noch wenig sehenswerte Bewegtszenen. Eine halbe Stunde nach der Abfahrt der 03 2155-4 traf die Jubilarin 03 1010 als Schlusslok am Bahnsteig 6 ein. Der Zug nahm nahezu die gesamte Bahnsteiglänge ein, so dass der Platz am Bahnsteigende kaum ausreichte, mein Stativ aufzustellen und ein einigermaßen vernünftiges Nachtfoto zu fertigen. Die Gegenseite von der Ladestraße aus war bis kurz zuvor dunkel. Das Licht wurde erst kurz vor dem Eintreffen des Sonderzuges eingeschaltet. Dort wurde außerdem ein IC und ein ICE abgestellt, der viel verdeckt hätte.

Alle Fotos: Achim Rickelt, 7.November 2015


Soweit meine fotografischen Ergebnisse des trüben Tages. Ich hatte viele schöne Gespräche und grüße auf diesem Weg alle mitlesenden Eisenbahner und Eisenbahnfreunde, die mir heute begegnet sind und natürlich alle anderen User.


Euer Dampfachim

Re: Von der Qual der Wahl, Stralsund am 7.November

geschrieben von: micky

Datum: 08.11.15 07:40

Danke Achim,
Aber auf der KBS 203 wurde nicht gebaut!
Es waren Bauarbeiten angekündigt, aber diese wurden wieder abgesagt, deswegen blieben die 03er auf der KBS 205, obwohl via Pasewalk erst angedacht war.
Gruß micky

Re: Von der Qual der Wahl, Stralsund am 7.November

geschrieben von: Pollofan

Datum: 08.11.15 07:47

Hallo Achim,
danke fűr den Bild Bericht. Da war ja mal wieder an der Küste richtig was los gewesen.

Gruss Pollofan
Hall Achim,

Vielen Dank. Das war die Rettung des Sonntagnachmittages, nachdem ich mich im Sichtungsforum heute schon massiv beleidigen lassen musste. (wie konnte ich es mir wagen, meine Bilder nicht zu veröffentlichen). Nachdem die unschöne Diskussion im Sichtungsforum entfernt wurde hier die Situation in Berlin am Morgen des 07. November 2015 in Berlin-Lichtenberg:
101 027 CNL 1259,
03 1010 und 118 770 (Schlusslok) DPE 13485,
ODEG 445 111 RE 2 und
03 2155 und 232 901 (Schlusslok) DPE 20345.
Abfahrt 13485 08:49 Uhr und 20345 08:38 Uhr. Damit konnten beide Sonderzüge auf einem Bild aufgenommen werden.

@ Admins - vielen Dank für die Beitragslöschung und damit ist das Thema für mich erledigt.





3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:11:08:20:40:47.

Re: Von der Qual der Wahl, Stralsund am 7.November

geschrieben von: DuKabina?!

Datum: 10.11.15 12:09

Moin Achim,

erst jetzt habe ich Deine Bilder gefunden. Danke fürs Zeigen. Als Du den Beitrag erstellt hast, war unser Zug (der mit 03 2155-4) schon im Bw Schweineöde verschwunden und der Folgetag wurde vorbereitet.

Grüße aus BÄRLIN auf die Insel
Jens