DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB

03 1010, 35 1097 und 118 770 im Elbtal (2 B.)

geschrieben von: Hans-Jürgen Warg

Datum: 07.04.13 19:07

Hallo,



blindlings dem Wetterbericht vertrauend, der ja Besserung versprach, habe ich mich heute früh in den Zug gesetzt und bin ins Elbtal gefahren um den Sonderzug von Dresden nach Decin zu dokumentieren. Kurz bevor dieser kam lies sich auch die Sonne blicken.

http://www.abload.de/img/sax-13-072zksko.jpg
03 1010 und 35 1097 an der Spitze des Sonderzuges machen mächtig Dampf in Königstein. Leider ist mir bei der Konzentration auf den Zug gar nicht aufgefallen das, wie geplant, noch etwas Himmel über der Festung Königstein ist - ärgerlich! Frage an die Experten: Kann man da noch nachträglich etwas Himmel hinzufügen?

http://www.abload.de/img/sax-13-07841sdq.jpg
Die Rückfahrt wurde auch in Königstein erwartet, wieder machen 03 1010 und 35 1097 viel Dampf, am Zugschluss ist 118 770.


MfG H.-J. Warg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:04:07:19:11:41.

Re: 03 1010, 35 1097 und 118 770 im Elbtal (2 B.)

geschrieben von: tmmd

Datum: 07.04.13 19:28

Speziell das zweite Foto gefällt mir sehr gut! :)

Günstig Bahn fahren - das Ebook: Günstig Bahn fahren - die Tricks im Tarifdschungel
Zu Deiner Frage, ob man da noch nachträglich etwas Himmel hinzufügen kann — ja, man kann.

Nocheinmal Dein Bild http://www.drehscheibe-foren.de/foren/file.php?99,file=34748 und nun — ganz auf die Schnelle — oben etwas Himmel angesetzt:   http://www.drehscheibe-foren.de/foren/file.php?99,file=47381

http://www.abload.de/img/sax-13-072zksko.jpg
Jürgens-Bild-mit-mehr-Himme.jpg


Ja, da war der Walter etwas schneller, aber mit dem Photoshop Stempel geht es ganz leicht.
Die Deckkraft auf max. 75 setzen, damit es nicht fleckig wird und aus verschiedenen Bereichen "übermalen".

Noch einfacher wäre es, kurz nachdem der Zug durch ist, noch ein Bild zu machen mit etwas höher gehaltener Kamera und mehr Himmel "drauf", um diesen dann an das andere Bild anzufügen.

Gruß,
bahn in der pfalz



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:04:07:19:41:02.
bahn in der pfalz schrieb:

> Ja, da war der Walter etwas schneller, aber mit
> dem Photoshop Stempel geht es ganz leicht.
> Die Deckkraft auf max. 75 setzen, damit es nicht
> fleckig wird und aus verschiedenen Bereichen
> "übermalen".

Alternativ auch in aktuellen Versionen inhaltssensitives Füllen, PS rechnet sich dann einen passenden Himmel zusammen, ggf. nur im Bereich der Spitze etwas nachstempeln, wenn von der Spitze Pixel übernommen werden sollten. Da die Bergspitze voll drin ist, ist das kein Problem.

Hier ein Bild von der anderen Elbseite

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img132421cik6ut3e.jpg

Gruß Stephan
Hallo,



vielen Dank für die Tipp´s zur Behebung des Malheurs, welche aber wohl das Bearbeitungsprogramm Photoshop vorraussetzt, ich habe aber nur Capture NX 2 von Nikon und da habe ich keine passende Bearbeitungsmöglichkeit gefunden.


MfG H.-J. Warg
Hallo Hans-Jürgen, du kannst bestimmt auch mit GIMP das gleiche Ergebnis erreichen. Einarbeitung und Zeit braucht es so oder so...

Gruß, Andreas

mit frischen Grüßen...

herzstueckige Fotos und auch anderes

Re: nachträglich etwas ans Bild „anflicken”

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 08.04.13 19:51

Moin Hans-Jürgen,

nein, das Bearbeitungsprogramm „Photoshop” wird hierfür nicht voraussetzt.

Du kannst dasselbe Ergebnis mit jedem anderen Photobearbeitungsprogramm erzielen,
das die Möglichkeit bietet, die Arbeitsfläche zu vergrößern (sprich etwas anzuflicken) und
eine Kopier- und Malfunktion besitzt — theretisch also sogar mit dem windowseigenen „Paint”!



viele Grüße

Walter