DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB

„Nostalgie total“ beim Historama in Ferlach (m28B)

geschrieben von: ludger K

Datum: 18.09.12 19:18

Am 26. August veranstalteten die „Nostalgiebahnen in Kärnten“ (NBiK) in Ferlach unter dem Titel „Nostalgie total“ das „größte Oldtimerfest Kärntens auf Straße und Schiene“. Auch für deutsche Fans war es hochinteressant.


http://666kb.com/i/c7d5o2laod69vyohd.jpg

Bild 1: Auf der Anreise am Wegesrand gesichtet: Am ehemaligen Bahnhof von Gurk die Lok „Barbara“
(Krauss Linz 1387/1924, ehem. Judenburg bzw. Steyrermühl), ...


http://666kb.com/i/c7d5obszn44c7fs6p.jpg

Bild 2: ... in Pöckstein-Zwischenwässern, dem Endpunkt der Museumsbahn „Gurkthalbahn“, die Lok 2 der Kärntner Museumsbahnen
(Deutz 56977/1959, ex Blei- und Silberhütte Braubach am Rhein) ...


http://666kb.com/i/c7d5qutp6i9hrgcq9.jpg

Bild 3: ... und am Bahnhof St. Veit an der Glan die inzwischen korrekt beschriftete 498.06
(Krauss Linz 1520/1930, lange Zeit trug sie die falsche Nr. 498.04)


http://666kb.com/i/c7d5xn5sqnieciir5.jpg

Bild 4: Am Eingang des Technikmuseums „Historama“ in Ferlach befindet sich eine kurze Feldbahnanlage.
Über das dazugehörige Pony weiß ich bislang nur, daß der Verein die Lok mal von einem Sammler am Wörther See gekauft hat.


http://666kb.com/i/c7d622gxzj8zkr59t.jpg

Bild 5: Am Bahnhof Weizelsdorf stand dieser 1955 an die Grazer Verkehrsbetriebe gelieferte Büssing-Bus. Von wem stammt die Karosserie?
Sie erinnert mich an die Graaff-Aufbauten einiger Busse der Üstra und Bogestra, aber in dieser kurzen Form kannte ich sie noch nicht.


http://666kb.com/i/c7d63n5d96ivvnb75.jpg

Bild 6: Eine 1/125 Sekunde bei Blende 6,3 und 400 ASA – für einen Sonntagmittag sehr außergewöhnliche Belichtungswerte.
Als die 88.103 (Floridsdorf 9102/1941, urspr. Stahlwerk Ternitz) von Weizelsdorf nach Ferlach unterwegs ist, regnet es in Strömen...


http://666kb.com/i/c7d67inhecik8ykc1.jpg

Bild 7: ... und der Regen wird noch stärker.


http://666kb.com/i/c7d6835t3h79xvf5d.jpg

Bild 8: Bei diesem Wetter bietet sich ein Rundgang durch die Werkshallen an, wo gerade ein Innsbrucker Sommerwagen aufgearbeitet wird.


http://666kb.com/i/c7d691rfnuj6tqf01.jpg

Bild 9: Zur interessanten Werkloksammlung gehört auch diese E-Lok (Schöndorff/SSW 1929).
Alfred Fleißner (Mariazell) hatte sie 1988 bei der Siemens-Güterbahn in Berlin (ex Nr. 10) gekauft,
um sie bei der Fritschmühle in Wels gegen deren Gütertriebwagen einzutauschen. Nach Einstellung der
Welser Werkbahn konnte Jörg Prix sie für das Ferlacher Museum erwerben. Hier führt er sie uns vor.


http://666kb.com/i/c7d6eyb4zr3dffd5m.jpg

http://666kb.com/i/c7d6f6ru2dpvb9wey.jpg

Bild 10-11: Mein Hauptaugenmerk galt dem Tw 437 (Düwag 1960), der früher in Wesel und Bonn lief.
Von seinem Schwesterfahrzeug sind nur noch die Drehgestelle vorhanden.


http://666kb.com/i/c7d7rfhnjndygbowq.jpg

Bild 12: Der Panorama-Schienenbus „Roter Blitz“ (ex GKB VT 10.01, Uerdingen 58301/1953) fuhr an diesem Tag einmal von Ferlach nach Weizelsdorf u.z.


http://666kb.com/i/c7d7x1qfcw6umzjdm.jpg

Bild 13: Diese E-Lok lief früher hier in Ferlach, nämlich auf der Werkbahn der KESTAG (später VOEST),
in deren Hallen sich heute das Technikmuseum befindet.


http://666kb.com/i/c7d7xb5ox11ublgpm.jpg

Bild 14: Die Straßenfahrzeuge des Museums habe ich nicht so sehr beachtet, aber dieser Bulli war mir ein Foto wert


http://666kb.com/i/c7d7yfainrhqbbpwa.jpg

Bild 15: Aus Sachsen stammt diese Akkulok (BBA Aue 1602/1985), die von der Papierfabrik Lauter (Sa.) im Jahr 1993
an das Montan- und Werkbahnmuseum Graz, 1996 zum Waldbahnmuseum Naßwald und von dort nach Ferlach gelangte.


http://666kb.com/i/c7d816gua5u8iwj4q.jpg

Bild 16: Ebenfalls vom im Rax/Schneeberg-Gebiet gelegenen Waldbahnmuseum Naßwald stammen die Lok 24 (Jenbach 2336/1961, ex Ziegelei Aschach)
und die beiden Personenwagen (ex Stahlwerk Mürzzuschlag).


http://666kb.com/i/c7d886s79husbao92.jpg

Bild 17: Ob dieser Torso jemals wieder ein Obus wird? Woher stammt er?


http://666kb.com/i/c7d88fd5cdu1l6gxy.jpg

Bild 18: Dieser winzige Straßenbahnwagen lief früher auf der Lokalbahn Mixnitz – St. Erhard und in Ybbs an der Donau


http://666kb.com/i/c7d89nigfiv7huurq.jpg

Bild 19: Auch der alte Postbus (Austro FIAT 1949) kam rund um das Museum zum Einsatz, ...


http://666kb.com/i/c7d8exgxl1vw1k18m.jpg

Bild 20: ... ebenso wie der frühere Wiener Schnauzenbus (Saurer 1950). Der ehemalige ET 20.103 der Linzer Lokalbahn (heute ET 20.113, Graz 1912)
pendelte wechselweise mit dem Düwag-Wagen auf der nunmehr „übergschnürlten“ Strecke Museum – Bf Ferlach.


http://666kb.com/i/c7d8hfvu60v5l8r46.jpg

Bild 21: Die 88.103 kehrt von ihrer letzten Tour des Tages aus Weizelsdorf zurück.


http://666kb.com/i/c7d8kadpya95ib87a.jpg

http://666kb.com/i/c7d8kn0abkuvwt3ra.jpg

http://666kb.com/i/c7d8kvaazjee6fqyu.jpg

http://666kb.com/i/c7d8l4lk2x9c4n9l2.jpg

http://666kb.com/i/c7d8lexc7rg9inio6.jpg

http://666kb.com/i/c7d8lnr8blktgspja.jpg

http://666kb.com/i/c7d8lzs3y2o3gyjpi.jpg

Bild 22-28: Auch die ungarische Dampftramwaylok „Adele“ kam noch zum Einsatz. Für den kleinen Anhänger war es der erste Auslauf, und weil man die Dachabdichtung nicht rechtzeitig fertiggestellt hatte, schützte man das Dach durch eine Plane vor dem Regen, der zuletzt immer stärker wurde. Er hatte allerdings den großen Vorteil, daß es keine Gegenlichtprobleme gab und daß keine Filmer oder Knipser aus dem Zug hingen und die Fotos verdarben.



Mein Inhaltsverzeichnis: [www.drehscheibe-foren.de]



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:09:18:21:05:03.
Erstklassige Reportage, Ludger. Danke!


Dieter Zoubek
Schöne Fotos, trotz Regen! Der Bulli ist ja witzig! War doch wohl keine Sonderedition von VW, oder?!
Habe noch eine Frage: Wie ist die Trasse gewidmet? Nach Eisenbahn- oder Straßenbahnrecht?

Gruß, Nico

Re: „Nostalgie total“ beim Historama in Ferlach (m28B)

geschrieben von: pedro

Datum: 19.09.12 14:01

Hallo Ludger,

schöner Bericht.

Gibt es von der BBA-Akku-Lok ein Foto des Fabrikschildes (wenn noch vorhanden) ??

MFG aus Köln
Zitat:
Habe noch eine Frage: Wie ist die Trasse gewidmet? Nach Eisenbahn- oder Straßenbahnrecht?

Das ganze ist rechtlich eine Anschlussbahn, also eine Vollbahn!

Re: „Nostalgie total“ beim Historama in Ferlach (m28B)

geschrieben von: Peter

Datum: 20.09.12 17:40

Hallo!

So einen kurzen "Bulli" (allerdings als Kastenwagen) gibt es auch im Polizei-Fahrzeug-Museum in Marburg.
Der soll urspruenglich mal bei einer Feuerwehr im Einsatz gestanden und als Schneeraeum-Fahrzeug einer Wache gedient haben.
Quasi ein "Ur-Mulicar".
Das waere gewissermassen der gerechte Ausgleich:
Die Trabi-Franktion behauptet ja immer, dass der Golf auf einer Studie des VED Sachsenring basiere (wobei ich eher denke, dass Ingenieure hueben wie drueben die gleichen Ideen unabhaengig voneinander hatten - Spionage beim Sachsenring ist eher unwahrscheinlich...).
Im Gegenzug hat also ein VW als Vorlage fuer das moderne, wendige Multicar (den "Unimog des Ostens") gedient... ;-)

Schoene Aufnahmen, danke dafuer!

Gruss von

Peter

+++ Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.
+++ Friends help you move. True friends help you move bodies.
+++ Rechtschreibfehler sind beabsichtigt: Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen - und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten.
Gegen einen kleinen Obolus biete ich sogar Patenschaften fuer meine Schreibfehler an. Und bald ist Weihnachten ...

Re: „Nostalgie total“ beim Historama in Ferlach (m28B)

geschrieben von: HTH

Datum: 27.09.12 11:26

Guten Vormittag aus Österreich!

Sehe diesen Beitrag erst heute wegen eines 2- wöchigen Englandurlaub - herrliche Bilder!

Zwei kleine Ergänzungen bzw. Korrekturen:

Der Bus im Bild 17 befindet sich meiner Meinung nach in Aufarbeitung, die an seiner Vorderfront angebrachten Bilder sollten über seine Herkunft

Aufschluss geben.

Der Bus im Bild 19 ist ein Saurer, trägt auch den Saurerschriftzug am Kühlergrill.

Mit lieben Grüßen

HTH



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:09:27:11:29:22.
Der Obus ist ein Klagenfurter. Es handelt sich um einen Kriegsobus Henschel/Schuhmann/Siemens (Baujahr 1943/1944) mit Facelift (1959-1960). Ursprünglich waren diese sehr kantig und einfach ausgeführt.