DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Hallo zusammen,

heute fand bei der Museumseisenbahn Hamm am Lokschuppen an der Schumannstraße das jährliche Lokschuppenfest statt. Trotz des eher bescheidenen Wetters fanden viele Gäste den Weg auf unseren Bahnsteig.

http://desmond.imageshack.us/Himg801/scaled.php?server=801&filename=img1210b.jpg&res=landing
V 60 615 verkehrte mit einem Teil des Museumszuges zwischen Hamm-Süd und Uentrop,

http://desmond.imageshack.us/Himg209/scaled.php?server=209&filename=img1265d.jpg&res=landing
während die Dampflok "Radbod" mit anderen Zughälfte...

http://desmond.imageshack.us/Himg100/scaled.php?server=100&filename=img1268u.jpg&res=landing
... unter Volldampf stand und auch im Bahnhofsbereich für Bewegung sorgte.

http://desmond.imageshack.us/Himg69/scaled.php?server=69&filename=img1243zn.jpg&res=landing
Im Lokschuppen bestand nicht nur die Gelegenheit zum Sitzen, stöbern und staunen...

http://desmond.imageshack.us/Himg594/scaled.php?server=594&filename=img1220j.jpg&res=landing
... man konnte auch den Kollegen bei Arbeiten am Motor der WLE-Köf VL 0604 über die Schulter schauen.

http://desmond.imageshack.us/Himg842/scaled.php?server=842&filename=img1238my.jpg&res=landing
Gegenüber vom Bahnsteig stand die D 52 vor einem kleinen gemischten Güterzug.

http://desmond.imageshack.us/Himg851/scaled.php?server=851&filename=img1275rz.jpg&res=landing
Dann war da noch schließlich unsere "Gummibahn"...

http://desmond.imageshack.us/Himg815/scaled.php?server=815&filename=img1276l.jpg&res=landing
... und jemand, der Klappe weit aufriss.

http://desmond.imageshack.us/Himg804/scaled.php?server=804&filename=img1300q.jpg&res=landing
"Radbod" und D 52, kurz vor Feierabend auf den Gleisen vor dem Lokschupen.

Hoffe, die Bilder gefallen,

bis demnächst sagt

Der Hammenser

DMF?

geschrieben von: Mevissen4

Datum: 07.05.12 12:38

Hallo,

wofür nutzt Ihr das DMF? Auch zum Anheitzen der Dampflok?


Gruß Ingo

Re: DMF?

geschrieben von: Der Hammenser

Datum: 07.05.12 22:03

Hallo Ingo,

das DMF verfügt ja über eine vielfältige Ausrüstung, die uns bei diversen Sonderfahrten gut hilft, z. B. die großen Scheinwerfer, die bei den Nikolaus- oder St. Martinsfahrten die Beleuchtung der Bahnsteige und der Umgebung unterstützen. Ein wirklicher Allrounder - aber fürs Anheizen einer Dampflok wohl eher ungeeignet ;-)!

Grüße vom Hammenser

Re: DMF?

geschrieben von: Mevissen4

Datum: 11.05.12 14:14

Na ich denke aber doch: Mit dem Warmwasserdurchlauferhitzer (WDE) kannst Du Wasser auf 60°C erwärmen, nach dem Ausbau der Sperre auch bis knapp unter 100°C. Wenn Du dann in den Warmwasserkreislauf die Dampflok einbindest (Wasser durch den Feuerlöschstutzen hinein und durch das Abschlammventil wieder hinaus) müßte es gehen. Der WDE schafft ca. 20°C Temperaturerhöhung pro Durchlauf.

Hätte gedacht, dass Ihr das DMF deshalb beschafft habt.

Grüße vom ex. DMF-Maschinist
Ingo

Re: DMF?

geschrieben von: Der Hammenser

Datum: 13.05.12 22:48

Mevissen4 schrieb:
Mit dem
> Warmwasserdurchlauferhitzer (WDE) kannst Du Wasser
> auf 60°C erwärmen, nach dem Ausbau der Sperre auch
> bis knapp unter 100°C. Wenn Du dann in den
> Warmwasserkreislauf die Dampflok einbindest
> (Wasser durch den Feuerlöschstutzen hinein und
> durch das Abschlammventil wieder hinaus) müßte es
> gehen. Der WDE schafft ca. 20°C Temperaturerhöhung
> pro Durchlauf.
>
> Hätte gedacht, dass Ihr das DMF deshalb beschafft
> habt.

Nee, öhm, eigentlich nicht - muss aber erklärend ergänzen, dass meine Kenntnisse, was Ausrüstung und Möglichkeiten des DMF angeht, als "katastrophenschutztechnischer Laie" beschränkt sind. Aber dass es vielfältig unterstützend bei den Fahrten eingesetzt werden kann, ist unbestritten.
Angeheizt wird in Hamm jedenfalls ganz konventionell!

VG!