DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Hallo!

Da es vor allem um Museumsbahnen geht, auch hier:

Letztes Wochenende verbrachte ich mit einem weiteren anstrengenden, aber ertragreichen Englandtrip. Zurück brachte ich sowohl Sonnenbrand als auch Bronchitis, das Wetter war zwar bis auf einen Tag sonnig, aber immer windig. Naja, doch noch besser als zu Hause den ganzen Mai... ;-)



Video 1: Golden Oldies Gala auf der Great Central Railway, 28. Mai
[www.youtube.com]

Ein ziemlich einzigartiger Event mit sowohl der "Rocket"- als auch der "Planet"-Kopie auf der Strecke, sowie einigen anderen Dampflokomotiven aus der Frühzeit der Eisenbahn, mit der Furness #20 ebenfalls die älteste betriebsfähige Normalspurlok Englands:

L&M 0-2-2 "Rocket" (1979 Replica - orig. 1829)
L&M 2-2-0 "Planet" (1992 Replica - orig. 1830)
Furness Railway 0-4-0 20 (Sharp Stewart #1448 / 1863)
LSWR Class 0298 2-4-0WT BR30585 (Beyer Peacock & Co Ltd #1414 / 1874)
GNR Class N2 0-6-2T 1744 (1921)
Class L 0-6-0ST "Sir Berkeley" (Manning Wardle #1210 / 1891) - Station Pilot
GCR Class O4 2-8-0 BR63601 (Gorton Works / 1911) - nur am Lokschuppen



engmai101.jpg



Video 2: Furness & Cumbrian Coast Line, 28. - 29. Mai
[www.youtube.com]

Von der Great Central kommend ging sich noch genau der Sonnenuntergang am Kent-Delta bei Arnside aus, überspannt von einem der vielen Viadukte der Strecke. Am nächsten Morgen begab ich mich bei nicht so tollem Wetter, aber immer wieder guten Stimmungen, zum spektakulärsten Teil der Küstenstrecke zwischen Parton und Whitehaven (puhh, knapp entkommen...), wo mir auch ein DRS 57er Pärchen mit Güterzug Richtung Atomkraftwerk Sellafield über den Weg fuhr. Gegen Mittag war eine "Lakelander"-Sonderfahrt gezogen von der 8F 48151 angesagt, diese nahm ich auf der Leerüberstellung nach Sellafield in Ravenglass auf. Der dortigen Ravenglass & Eskdale Liliputbahn widmete ich mich nur am Rande, da muss man ein anderes Mal einen ganzen Tag aufwenden. Die Rückfahrt des Dampfsonderzuges erwischte ich schön in Foxfield, wo die gesamte Flussmündung umrundet wird. Danach ging sich gleich der nächste Triebwagen aus, der mich an die WCML brachte, von wo es weiter nach Birmingham ging.

Loks unter Dampf an dem Tag:

LMS Class 8F 2-8-0 BR48151 (Crewe / 1942)

Ravenglass, 15" Spur:
0-8-2 "River Irt" (Heywood / 1894)
2-8-2 "River Esk" (Davey Paxman #21104 / 1923)
2-8-2 "River Mite" (Clarkson #4669 / 1966)



engmai102.jpg



Video 3: 175 Jahre Great Western Railway Gala auf der Gloucestershire & Warwickshire Railway, 30. Mai
[www.youtube.com]

Ein Tag des grossen Events auf der Strecke Toddington - Winchcombe - Gotherington (die Strecke bis Cheltenham Spa Race Course war wegen Erdrutsches gesperrt). Zwischen Winchcombe und Gotherington wurde eine zweite Lok angekuppelt.

Teilnehmer an diesem Tag:

GWR 3700 "City" Class 4-4-0 3717 "City of Truro" (Swindon #2000 / 1903)
GWR 2885 Class 2-8-0 3803 (Swindon / 1939)
GWR/Railway Operating Division of the British Army 4300 Class 2-6-0 5322 (Swindon / 1917)
GWR 7800 "Manor" Class 4-6-0 7802 "Bradley Manor" (Swindon / 1938)
WD/LMS 8F Class 2-8-0 8274 (ex TCDD 45160) (North British Locomotive Co Ltd. #24648 / 1940) als in Swindon gebaute 8476
GWR 4800/1400 Class 0-4-2T Auto Tank 1450 "Ashburton" (Swindon / 1935) - Auto Train
GWR 5700 Class 0-6-0PT 4612 (Swindon / 1942) - Station Pilot
BR 9F class 2-10-0 92203 "Black Prince" (Swindon / 1959) - nur am Lokschuppen



engmai103.jpg



Video 4: Deltic und Keighley & Worth Valley Railway, 31. Mai
[www.youtube.com]

Am "Bank Holiday" in England fand eine grosse Rundfahrt mit der Deltic 55022 nach Edinburgh statt, die musste ich doch in Ribblehead abpassen - und das Wetter war auch fantastisch! Dann ergab sich Keighley gleich als passende Tagesstation, es fuhren 3F "Jinty" 47279 und 8F 90733 im 45-Minuten-Takt.

Nostalgiefahrzeuge im Einsatz:

BR Class 55 Deltic Co-Co D9000/55022 "Royal Scots Grey" (English Electric Co Ltd #E2905/D557 / 1961)

LMS Class 3F 0-6-0T BR47279 (Vulcan Foundry Ltd #3736 / 1925)
WD Class 8F 2-8-0 BR90733 (Vulcan Foundry Ltd #5200 / 1945)


lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de] - Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de]
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg

Hallo Roni,

da hast ja wieder das Beste mitgenommen. Die Videos sind gut gelungen, wie auch immer deine Fotos. Danke! Ich wäre froh, wenn ich solche Fotos für meine Webseite hätte. [www.mybritishrail.de]

Ich war mit fünf Kumpels ebenfalls am besagten Wochenende in UK. Unsere Tour führte uns am Samstag zur Nene Valley Railway, Sonntag Severn Valley Railway und Montag Crich Tramway Museum (150 Years Tram in Britain) sowie nachmittags dann bei der Grat Central Railway zur "Golden Oldies Gala".
Und wir waren einhellig der Meinung, daß diese Gala der absolute Höhepunkt der Reise war.

Zeige mir einer einen anderen Ort der Welt, wo man als Eisenbahnfan an vier Tagen hintereinander weg solche Dinge erleben kann? Großbritannien ist das Eisenbahntraumland schlechthin.
Wer da nicht hinfährt, selber schuld. Ihr verpasst was!

Beste Grüße

Torsten



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:06:06:16:15:54.
Hallo Torsten,

"das Eisenbahntraumland schlechthin" - da hast Du absolut recht, zumal dank Billigflieger auch die Anreise nicht mehr so kostspielig ist wie einst. Und auch preiswerte Hotels findet man nach etwas Internet-Recherche. Und da für mich eine Dampflok nicht unbedingt eine DB- oder DR-Nummer tragen muss um interessant zu sein, verbringe ich seit rund 10 Jahren so drei bis vier verlängerte Wochenenden pro Jahr auf der Insel. Mir persönlich bietet das mehr als die Teilnahme an irgendwelchen Fotozugveranstaltungen mit einer Horde Auto-Verfolger. Und bei jeder besuchten britischen Museumsbahn wird selbstverständlich ein Rover-Ticket (Tages-Fahrkarte) gekauft, ganz gleich, wie oft ich mit dem Zug fahre - auch dort leben die Bahnen von den Fahrgeld-Einnahmen.

Beste Grüße

Martin
Stimmt nicht ganz, in Java (Indonesien) kannst du in vier Tagen auch ganz schön was erleben, und das ist dort kein Museumsbetrieb...! Aber wer weis, wie lange das dort noch so ist. Genießt ihr eure Museumsfahrten, ich genieße den authentischen richtigen Betrieb, solange es noch geht.

kondensierte Grüße, Stefan

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=190387
Kondenslok.de + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.