DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -
Es sind auch bereits erste Zugreihungen für 2022 auf vagonweb.cz aufgetaucht

Auf Scotty sind sie zurück, die CJX, die in den Zwischenlagen des 2-Stundentakts der ECs München - Italien auf dem stark nachgefragten Abschnitt Innsbruck - Kufstein die Nachfrage besser aufnhimmt. Zwischendurch mutmaßte man ja, dass man das doch nicht einführen würde. Jetzt aber kommt er so definitiv wie die WESTbahn nach München.

Auch die schnellen REX, die mit Fernverkehrswagen fahren, werden dann als CJX bezeichnet... und fahren dann weiterhin mit Fernverkehrswagen.

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.11.21 16:30.

CJX und vagonweb

geschrieben von: Packwagen

Datum: 17.11.21 20:53

Hallo,

Danke für die guten Nachrichten.

By the way vagonweb: Die CJX sind die einzigen Züge, die es für 2022 dort gibt, oder? Bin gespannt, ob DB-Züge zumindest im Wege der "realen Zugbildung" bei vagonweb gezeigt werden ab 2022. Zugbildungspläne scheint es bei der DB ja keine mehr zu geben.

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg

Re: CJX und vagonweb

geschrieben von: diesel-fan

Datum: 17.11.21 21:05

Guten Abend !

Bin mal gespannt, ob die City Shuttle Wendezüge auch noch so eingesetzt werden wie aktuell. Denn zwischen Innsbruck und Kufstein gibt es momentan einige Leistungen im Berufsverkehr morgens und am späteren Nachmittag in beiden Richtungen mit lokbespannten Wendezügen.
Nachdem angeblich eh die Anzahl der 4024 recht knapp ist, werden wohl die City Shuttle von Innsbruck weiter nach Landeck/Zams und Kufstein fahren. Vorausgesetzt der Innsbrucker bekommt nicht im Dezember einige 4024 aus anderen Regionen Österreichs !

Gehe mal davon aus, daß die als CJx eingesetzten 4746 zwischen Kufstein und Innsbruck mit den Salzburger 4746 gebildet werden, die über die Giselabahn nach Wörgl kommen. Ist so am einfachsten mit dem Tauschen. Nur mal so eine Idee von mir !


Gruß
diesel-fan
Was genau ist dann eigentlich die Definition eines CJX? REX, der 160 fahren darf?
Das eingesetzte Material scheint ja dann keine Kategorie mehr zu sein.
Régiolis schrieb:
Was genau ist dann eigentlich die Definition eines CJX? REX, der 160 fahren darf?
Das eingesetzte Material scheint ja dann keine Kategorie mehr zu sein.
Hält weniger oft als ein REX.

Re: CJX und vagonweb

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 17.11.21 23:41

diesel-fan schrieb:
Bin mal gespannt, ob die City Shuttle Wendezüge auch noch so eingesetzt werden wie aktuell. Denn zwischen Innsbruck und Kufstein gibt es momentan einige Leistungen im Berufsverkehr morgens und am späteren Nachmittag in beiden Richtungen mit lokbespannten Wendezügen.
Nachdem angeblich eh die Anzahl der 4024 recht knapp ist, werden wohl die City Shuttle von Innsbruck weiter nach Landeck/Zams und Kufstein fahren. Vorausgesetzt der Innsbrucker bekommt nicht im Dezember einige 4024 aus anderen Regionen Österreichs !

Bleibt alles wie es ist, mit den 4746 werden nur die neuen CJX Leistungen gefahren.

diesel-fan schrieb:

Gehe mal davon aus, daß die als CJx eingesetzten 4746 zwischen Kufstein und Innsbruck mit den Salzburger 4746 gebildet werden, die über die Giselabahn nach Wörgl kommen. Ist so am einfachsten mit dem Tauschen. Nur mal so eine Idee von mir !

So ist es.
MrEnglish schrieb:
Hält weniger oft als ein REX.

Dafür gab es doch mal den Sprinter? Bis 2006 oder so?

mit den allerbesten grüßen aus der Obersteiermark, tobias

Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

CJX, RJX, MEX, REX - MfG

geschrieben von: Packwagen

Datum: 18.11.21 06:21

Hallo,

da könnte man ja mal die Fanta4 ran lassen. Diese Lust auf neue Zuggattungen und Abkürzungen mit einem X ist schon abstrus. Stadtdüseexpress versus Regionalexpress… Würde man der Logik des RJX folgen, wäre das hier eigentlich ein Regionalexpressexpress. Hauptsache ein X in der Abkürzung. MfG, würde die Fanta4 titeln.

Aber sei’s drum. Die Leute sind ja nicht blöd und kapieren das, wenn sie sich überhaupt dafür interessieren. Und gut, dass es ein neues Angebot gibt.

Bei vagonweb findet man übrigens doch schon mehr Zugbildungem für 2022. Man darf bei der Suche aber nicht die Zuggattung, sondern nur den Beginn einer Zugnummer eingeben.

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.11.21 06:22.
Zitat
Was genau ist dann eigentlich die Definition eines CJX? REX, der 160 fahren darf?
Das eingesetzte Material scheint ja dann keine Kategorie mehr zu sein.
Es gab mal REX200 auf der Weststrecke bestehend aus Lok+FV-Wagen. Mit Umstellung auf Cityjet war das 200 hinfällig, da wurde als Abgrenzungsmerkmal der CJX erfunden. Irgendwie lustig, wenn es jetzt da zu einem Lok+Wagen-Revival kommt.
Avala schrieb:
Zitat
Was genau ist dann eigentlich die Definition eines CJX? REX, der 160 fahren darf?
Das eingesetzte Material scheint ja dann keine Kategorie mehr zu sein.
Es gab mal REX200 auf der Weststrecke bestehend aus Lok+FV-Wagen. Mit Umstellung auf Cityjet war das 200 hinfällig, da wurde als Abgrenzungsmerkmal der CJX erfunden. Irgendwie lustig, wenn es jetzt da zu einem Lok+Wagen-Revival kommt.
Bevor die schnellen REX auf der Westbahn in CJX umbenannt wurden, hießen sie ein oder zwei Jahre REX PLUS und dann hatt man sich erst die Bezeichnung CJX einfallen lassen.
Waldviertlerbahn schrieb:
Bevor die schnellen REX auf der Westbahn in CJX umbenannt wurden, hießen sie ein oder zwei Jahre REX PLUS und dann hatt man sich erst die Bezeichnung CJX einfallen lassen.
Meines Wissens hießen die einfach nur "REX", was tatsächlich etwas Verwechslungspotenzial mit den Wienerwald-REX hatte, v.a. wenn die auch mit 4744 geführt wurden. Auch die REX200 waren ja von der Kategorie her in Wahrheit nur REXe, das "REX200" war dann zusätzlich als Zugname angegeben.
Zitat
Meines Wissens hießen die einfach nur "REX", was tatsächlich etwas Verwechslungspotenzial mit den Wienerwald-REX hatte, v.a. wenn die auch mit 4744 geführt wurden. Auch die REX200 waren ja von der Kategorie her in Wahrheit nur REXe, das "REX200" war dann zusätzlich als Zugname angegeben.

Korrekt. Bis 2017 REX mit Zugnamen "REX 200"; dann bis 2019 nur REX, seitdem CJX.
Kann man es so sagen, dass er mit einem IRE in Deutschland vergleichbar ist?

Neben CJX wartet mit IRX die nächste Zuggattung:

[de.wikipedia.org]

Vergleichbar mit IRE mit Schnellzugcharakter (der gerade abgeschaffte IRE Berlin - Hamburg oder den auch als DB-intern bezeichneten IRE Kulturzug Berlin - Breslau) oder auch mit so manchen IC2-Linien.

Dennoch erscheinen mir CJX und IRX sehr ähnlich. Vielleicht soll beim IRX der Fernverkehrs-Charakter mehr hervorgehoben werden. Aber einen Unterschied des geplanten IRX Wien - Amstetten (derzeit ja CJX) und dem CJX Innsbruck - Kufstein sehe ich nicht wirklich.
Keine Ahnung wer den Schwachsinn verfasst hat, aber das stimmt nicht. Es wird IR geben, die wurden schon mit dem Fernverkehrsvertrag angekündigt und entsprechen nicht dem was in dem Artikel steht.
Hier noch das passende Bild von der heutigen Pressefahrt.
20211119_105115.jpg
Guten Abend !

Toll - dann auch gleich noch an der ab Planwechsel neuen Haltestelle Innsbruck Messe aufgenommen. Denn der CJX hält nicht in Rum und Hall , sondern nur in Innsbruck Messe zwischen Jenbach und Innsbruck. Mich wundert ja, daß die Stadt Schwaz sich nicht aufgeregt hat, daß der CJX in ihrem (neu modernisierten) Bahnhof stehen bleiben darf, sondern davor schon in das Unterinntaler "U-Bahn-Netz" abtauchen muß.

Bin mal gespannt wie eine Fahrt mit dem schnellen REX so ist dann ab Planwechsel.


Gruß
diesel-fan
Wie kommst du denn darauf? Natürlich hält der CJX in Rum, eben dort wo man auf den Stadtverkehr der Landeshauptstadt umsteigen kann.

Und genau so natürlich fährt er in Hall und Schwaz durch, sonst wäre es ja ein REX.
Einen Halt in Schwaz, Hall oder Kirchbichl fände ich zumindest nachvollziehbarer als den vorhandenen Halt in Schaftenau.
MrEnglish schrieb:
Und genau so natürlich fährt er in Hall und Schwaz durch, sonst wäre es ja ein REX.

Wobei man auch mal neu gewichten und Schwaz den Vorrang vor Jenbach geben könnte. So wichtig ist Jenbach nicht.

THU schrieb:
Einen Halt in Schwaz, Hall oder Kirchbichl fände ich zumindest nachvollziehbarer als den vorhandenen Halt in Schaftenau.

Ich hab jetzt keinen Fahrplan vorliegen, aber Schaftenau war bisher schon für die REXe nicht Systemhalt, sondern wurde nur im Pendlerverkehr bedient. Das dürfte beim CJX wohl ähnlich sein.
THU schrieb:
Einen Halt in Schwaz, Hall oder Kirchbichl fände ich zumindest nachvollziehbarer als den vorhandenen Halt in Schaftenau.
Dann schau dir mal an was es da an Arbeitsplätzen gibt.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -