DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Moin Gemeinde.

Heute spielte das Wetter zur Abwechslung einmal etwas besser mit, als dass dies die letzten Tage der Fall war. Daher kommt heute nun doch noch ein kleiner Reisebericht des Tages. Am mittelspäten Vormittag ging es heute früh völlig stressfrei ab Muttenz via Basel SBB weiter nach Spiez. Dort angekommen hatte ich noch ein wenig Zeit, bis mein Zug aus Domodossola eintraf, welchen ich übernehmen sollte. Also suchte ich das örtliche Bahnhofslokal auf. Zum Mittag war es noch zu früh, gefrühstückt hatte ich zu Hause auch reichlich und gut - also entschied ich mich für "C & C" - Cafe und Cola und genoss die Sonne am Himmel, welche auf mich im Freien herabschien. Als dann das Telespraddel meinte läuten zu müssen, war es der Kollege, welcher mir meinen Zug anbrachte. Also ging ich dann mal langsam aber sicher vom Restaurant auf das Perron, um mich auch dem Fahrdienst erkenntlich zu zeigen, dass ich vor Ort bin (wir telefonierten auch vorher schon). So traf auch gleich meine Eisenbahn ein - geführt von 185 140 und gefolgt von 185 128; letztere hatte einen kleineren Defekt, weswegen diese der Werkstatt zugeführt werden musste. Daher blieb die 140 auch am Zug. Diese war auch schon für die Rückleistung vorgesehen. Nachdem ich mich dann fahrbereit gemeldet hatte, ging das Signal kurze Zeit später auf und es ging auf die Piste. Einige Minuten vor mir stach noch ein Kollege mit einer Re 465 in See, welcher einen nahezu leeren Containerzug am Haken hatte. Über die sogenannte Stammlinie (Spiez - Thun - Aaretal - Gümligen - Wankdorf - Zollikofen - Mattstetten - Burgdorf - Riedtwil - Langenthal - Olten - Hauensteintunnel - Tecknau - Liestal - Pratteln - Basel RB/Muttenz) ging es zunächst bis Riedtwil. Dort war ich ein gutes Stück zu früh, daher ging es da kurzerhand an die Seite. Weiter zur Planzeit ging die Reise um kurz nach 1400 h, so dass zur pünktlichen Ankunft in Basel reichen sollte. Angekommen hiess es dann noch, die beiden Zugpferde zu separieren, dass die 128 eben wie erwähnt der Werkstatt zugeführt werden konnte und die 140 blieb weiter im Umlauf.

Blick von der Pause zum See

20210609_110608.jpg

Kurze Zeit später traf meine Eisenbahn ein

20210609_122156.jpg

Kleines Panoramabild aus Spiez

20210609_122204.jpg

Überholungshalt bis Planzeit in Riedtwil

20210609_133506.jpg

Ankunft in Muttenz/Basel RB

20210609_151111.jpg

Es ist immer wieder interessant, was so am Tage über an Bilder entsteht. Irgendwas gibt es immer wieder zu knipsen. Im Hintergrund ist das Zentralstellwerk West in Muttenz auszumachen.

Grüsse, Krischan.

"Theoretisch müsste ich mich eigentlich aufregen - aber der Gesundheit zu liebe ist es mir völlig egal!"








1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.06.21 18:35.
Hallo Christian

Schöne Bilder von einer schönen Tour in meinen Lebensumfeld.

Interessant ist auch der Schnellzug Interlaken - Zweisimmen mit den noch vorhandenen EW III und der Lok 420 502, welcher in Spiez neben deinem Zug stand.

Diese Fahrzeuge werden bald verschwunden sein.

Allzeit gute Fahrt wünscht Railfan, welcher altershalber nicht mehr mitmischeln darf
Hallo,

sehr schön...und auf Bild 2 rechts hinter dem Haus und in den Wolken versteckt sich der gute alte Niesen :)

Aber ein braunes Re 4/4- Doppel oder ne nette Ae 8/8 wär mir schon lieber gewesen ^^ ^^ ^^


Gruss
Michael

https://posten17.de/logo.png
Hallo

In dieser Woche habe ich schon mehrere braune Re 4/4 im Einsatz gesehen. Sie fahren also noch im internationalen Güterverkehr.

Gruss Railfan