DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

Re: Andere Frage, seid ihr schon geimpft

geschrieben von: tkautzor

Datum: 18.05.21 22:10

citta dei sassi schrieb:
tkautzor schrieb:
citta dei sassi schrieb:
tkautzor schrieb:
Die Hotels sowohl in Italien wie in der Schweiz sind offen und mussten auch nie schliessen.
...
Für die Schweiz mag das stimmen aber für Italien schreibst hier einen riesen Quatsch, da war mehr geschlossen als nur das Hotel, da hatte die Haustüre zu zubleiben und der Rest innen drin dahinter. Zum einkaufen durfte man, sonst nichts.
Hier war der letzte (jetzt sich beendigende) Lockdown gemeint, und nicht der erste Anfang 2020. Und da war es selbst in den roten Zonen erlaubt sich beruflich sowie aus Studien- oder Gesunheitsgründen zu bewegen, man konnte im Freien trainieren, Lebensmittelgeschäfte, Alimentari, Apotheken, Zeitungskioske, Tabacchis und andere Geschäfte in denen wichtige Waren verkauft werden, blieben geöffnet, Restaurants, Bars und Cafés konnte bis 22 Uhr Lebensmittel zum Mitnehmen verkaufen, und Kindergärten und Grundschulen blieben weitgehend geöffnet.

Das nicht jedes Hotel sich entschied bei fehlender Kundschaft offenzubleiben ist selbstverständlich.

Gruss, Thomas.
Naja, hab ich irgendwie nicht so mitbekommen. Ich bin 6 Wochen fast nicht aus dem Haus gekommen. Die Hotel hatten Zwangschliessung und die Carpf sind mit dem Hubschrauber über dem Dorf gekreist um ja auch alle zu finden die ohne Erlaubnis draussen waren. Der ganze Rest war ein riesen Spektakel. Es ist aber durchaus möglich, das ich in einem anderen Italien war. Soll vorkommen.
Du schreibst nicht wann und wo das war, daher kann ich nicht wissen von welchem Italien du berichtest. Falls du arbeitest musst du aber einen sehr verständnisvollen Chef haben wenn er dich 6 Wochen lang zu Hause lässt. Ich war in den 7 letzten Monaten auch öfters in den Roten Zonen unterwegs und habe nicht unbendingt im Auto sondern auch ganz legal in Hotels übernachtet, es kann also nicht sein das es Italienweit eine Hotel-Zwangschliessung gab.

Gruss, Thomas.
und damit verbunden, Hotelöffnungen in Italien und Wiedereinreise nach D-Land.

Gruss
Christof 421
Christof 421 schrieb:
und damit verbunden, Hotelöffnungen in Italien und Wiedereinreise nach D-Land.

Gruss
Christof 421
Das habe ich ja versucht zu beantworten, der Erfahrungsbericht wird Samstag oder Sonntag nachgereicht.

Unterm Strich ist es so, das keiner etwas genaueres weiß, egal ob man direkt an der Grenze anruft, versucht das Gesundheitsamt zu erreichen oder eine Polizeidienststelle anruft: alle Antworten sind sehr wage und meist im ungefähren da sich die Verordnungen so schnell ändern, das sie kaum gelesen und in eine praktische Anwendung gebracht werden können. Jeden Tag etwas neues...

Noch mal kurz zu Italien, Hotel und zu:
Wenn man im Tourismus arbeitet und von einem auf den anderen Tag der ganze Laden zu gesperrt wird und dann noch die Grenzen geschlossen werden womit man nicht mals nach sofortiger Vertragsbeendigung Hause kommt ist man ein gebranntes Kind, ich bin dort 9 Wochen fest gehangen. Man konnte zur Arbeit wenn man welche hatte und diese im Interesse der Pandemieabwehr war. Der Rest war zu, es war still auf den Baustellen, in den Fabriken, auf den Schipisten und den Restaurants. Der Aufenthalt nach 18 Uhr ausserhalb der Wohnung stand unter Strafe. Selten eine solche Stille erlebt, kein Fußgänger, kein Auto nichts in der Nacht.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -