DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[AT] Zillertalbahn: Wiederaufnahme des Güterverkehrs

geschrieben von: GERHUN

Datum: 21.04.21 18:06

Hallo Beisammen,

es sind sehr erfreuliche Nachrichten aus der Presse zu entnehmen: https://www.unsertirol24.com/2021/04/21/holz-auf-schiene-20-000-lkw-fahrten-weniger/
Im Bahnhof Jenbach sieht man schon die ersten ehem. Rollwagen, die mit den neuen Konstrukten versehen sind (kann vtl. wer ein Foto reinstellen?). Leider wird nur das Rundholz angefahren und die weiterverarbeiteten Hölzer nehmen wie gewohnt den LKW her. Es ist ingesamt ein spannendes Projekt, um den Güterverkehr auf schmaler Spur wieder wettbewerbsfähig zu machen (Rollwagenverkehre sind leider in einem Hochlohnland nicht mehr konkurrenzfähig mit dem Straßenverkehr). Gab es eigentlich auch Varianten des Vevey-Rollbocks für 750/760mm Spurweite oder wurde diese moderne Rollbockvariante nur der Meterspur vorgehalten?


BG
Hallo,

GERHUN schrieb:
Gab es eigentlich auch Varianten des Vevey-Rollbocks für 750/760mm Spurweite oder wurde diese moderne Rollbockvariante nur der Meterspur vorgehalten?
ich kenne keine Veveys in einer anderen Spurweite als 1000mm. Fakt ist aber dass seinerzeit bei der Beschaffung der Gmeinderloks Rollbockverkehr vorgesehen war und dementsprechend ja Aufnahmen für Normalspurpuffer und Kupplung an den Loks konstruktriv vorgesehen sind.

Gruß Michael

Michael89 schrieb:
ich kenne keine Veveys in einer anderen Spurweite als 1000mm. Fakt ist aber dass seinerzeit bei der Beschaffung der Gmeinderloks Rollbockverkehr vorgesehen war und dementsprechend ja Aufnahmen für Normalspurpuffer und Kupplung an den Loks konstruktriv vorgesehen sind.
Wobei man ja sagen muss, dass die Loks für alle Eventualitäten vorbereitet sind, sogar für ein Umspurung.
Zitat
Wobei man ja sagen muss, dass die Loks für alle Eventualitäten vorbereitet sind, sogar für ein Umspurung.
Aber sowohl Umspurung/Dreischienengleis als auch der Einsatz von Rollböcken sind Themen der Vergangenheit. Dafür hat sich für die Rollwagen eine neue Art der Verwendung als Schmalspur-"Ganzzug" mit Spezialaufbauten gefunden. Daran hätte damals wohl keiner in der Form gedacht...
Nein, aber spielt ja für die Loks auch keine Rolle.
Ein paar Baustellenbilder von Jenbach.

DSC_0010_7.JPG

DSC_0020_7.JPG

DSC_0027_7.JPG

DSC_0009_7.JPG



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.04.21 10:35.