DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: leofink

Datum: 18.04.21 14:13

Waldenburgerbahn10 Tage danach:
Vor 10 Tagen fuhr der letzte Zug der Waldenburgerbahn.
Zeit mal nachzusehen:
Auf der Hinfahrt mit der SBB schaut man natürlich schon mal raus und war überrascht, dass das Gleis noch bis in den Bahnhof Liestal intakt war.

Aber nach dem Bahnübergang war es dann zu Ende.
Film:
[flic.kr]
?In Liestal ist man dabei bis an den Perron zu bauen:
https://live.staticflickr.com/65535/51122638104_6af44edb5e_b.jpg

In Waldenburg hat man den Gemeindeparkplatz zu einem Buswendeplatz umgebaut:
https://live.staticflickr.com/65535/51122636974_8928404e77_b.jpg

Vom Bahnhof Waldenburg ist nichts mehr vorhanen:
https://live.staticflickr.com/65535/51122795713_836714c41f_b.jpg

Vom Stationsgebäude sind nur noch die Grundmauern vorhanden:
https://live.staticflickr.com/65535/51123688460_82ba08cd17_b.jpg

Und das Depot wird entkernt und wohl nicht mehr lange überleben:
https://live.staticflickr.com/65535/51122795148_13c5a5179e_b.jpg

Das Streckengleis ist bereits abgebaut:
https://live.staticflickr.com/65535/51122321422_cb4932714f_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/51123687135_c924da750f_b.jpg


In Oberdorf ist das Gleis mit dem roten Belag noch weitgehend vorhanden:
https://live.staticflickr.com/65535/51122319242_e35a1d7f57_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/51123684755_842f771ed0_b.jpg

Das Kantonalbankgebäude wird anscheinen für den Rückbau vorbereitet:
https://live.staticflickr.com/65535/51122631954_2cb85a4a01_b.jpg


Weiter unten ist die Station Winkelweg vom Erdboden verschwunden:
https://live.staticflickr.com/65535/51122631024_37950ee069_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/51122630649_259be4823b_b.jpg


Und die Gleise sind bis zum Bahnübergang Kantonsstrasse demontiert.
https://live.staticflickr.com/65535/51122885251_39836fc69f_b.jpg


In Niederdorf wurden Führungen gesetzt, für die Pfähte, für den Hochwasserschutz der Frenke:
https://live.staticflickr.com/65535/51122628314_ed63d9813f_b.jpg

Die Frenke wird massiv verbreitert.
https://live.staticflickr.com/65535/51122313257_e571a9b0e6_b.jpg

Der Rest der Station:
https://live.staticflickr.com/65535/51122786988_9c4ae5187d_b.jpg


Zweitnutzung von Gleisjochen:
https://live.staticflickr.com/65535/51122313037_0ac185414d_b.jpg

In Hirschlang scheint es, dass der markante Felsen auch dran glauben muss. Die rosa Pfähle lassen dies vermuten:
https://live.staticflickr.com/65535/51122880911_0131aec78a_b.jpg


Die Station selber ist nicht mehr vorhanden:
https://live.staticflickr.com/65535/51122311217_4c30548f04_b.jpg


Nun bin ich nicht mehr der Strasse entlang gegangen, denn es existiert kein Fussweg mehr und das Trasse ist teilweise bereits weggebaggert worden. Der Wanderweg wurde auf die andere Talseite verlegt.
Daher von oben:
https://live.staticflickr.com/65535/51122625389_a38d949144_b.jpg

Hier ist das Trasse bereits entfernt worden
https://live.staticflickr.com/65535/51122625214_073f5f3ff2_b.jpg

Weiter unten ist man auch schon am Abbauen:
https://live.staticflickr.com/65535/51123676070_f4911ce2fe_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/51122783578_f88ab9e00c_b.jpg


Im Weidbächli liegt das Gleis noch:
https://live.staticflickr.com/65535/51122622549_69117a7b99_b.jpg

Wo ich die älteste Schwelle gefunden habe:
https://live.staticflickr.com/65535/51122877171_98b44557cc_b.jpg

Die Schwelle ist aber aufgearbeitet worden, denn die Rippen für den Oberbau «K» mit Klemmplatten ist erst später aufgeschweisst worden.
SBB I ist übrigens ein Profil mit 49kg / Laufmeter

In Hölstein Süd ist das Gleis dann schon weg:
https://live.staticflickr.com/65535/51122876041_61ceb7ccbb_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/51123672045_d7a897f3b1_b.jpg


Im Dorf Hölstein selber ist das Geis, ausser an den Bahnübergängen bereits weg:
https://live.staticflickr.com/65535/51122620219_227ef07b0f_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/51122305047_bab4c5d23f_b.jpg


Und die Station Hölstein gibt’s nicht mehr;
https://live.staticflickr.com/65535/51122777823_8e5dd65d3e_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/51123670150_44a7f7a7b3_b.jpg


Die «Rennstrecke» weiter unten ist noch weitgehend vorhanden, aber die Schienen sind schon getrennt
https://live.staticflickr.com/65535/51122872651_43af94688c_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/51122775448_74523857e8_b.jpg

Offensichtlich hat sich da jemand noch ein Andenken mitgenommen:
https://live.staticflickr.com/65535/51122871111_10b1bedfd9_b.jpg


Einzig beim grossen Einschnitt wird gebaut:
https://live.staticflickr.com/65535/51122615189_b0b51ea4f3_b.jpg

Hier soll mal die Doppelspur zwischen Lampemberg und Hölstein entstehen. Das wird sich der Einschnitt massiv verändern!

In Lampenberg nagt auch schon der Zahn des Baggers am Trasse
https://live.staticflickr.com/65535/51122773783_10bfc3ee90_b.jpg


Während die Station noch vorhanden ist:
https://live.staticflickr.com/65535/51122773083_600ca8082e_b.jpg


Mitunter findet man auch interessantes: So sind im Fundament der Fahrleitungsmasten Schienenstücke das alten «Blumendrahtoberbaus» eingearbeitet
https://live.staticflickr.com/65535/51122300132_c42ed6ba5d_b.jpg


Hier übrigens der Fahrplan des Ersatzverkehrs;
https://live.staticflickr.com/65535/51123664880_c6af65362d_b.jpg


Back to de roots:
Der Bus fährt talwärts die alte Station Lampenberg an, auf der die Bahn bis zum Bau der Kantonsstrasse in den 60ern fuhr:
https://live.staticflickr.com/65535/51122772273_84a10926e1_b.jpg


Nun nahm ich den Bus bis Bubendorf, denn die Kantonsstrasse ist ab Lampenberg für den Fussgängerverkehr gesperrt und Nebenwege sind zu weit vom Trasse entfernt.

Unterhalb Bubendorf ist der Installationsplatz Neuhof. Dort ist der Rest der Fahrzeuge abgestellt:
https://live.staticflickr.com/65535/51122771823_c05c946945_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/51122298067_8fa22e46ea_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/51122297237_7140f9434e_b.jpg

Ein Teil der Fahrzeuge wurde schon zum Rheinhafen Basel abtransportiert und der Rest soll diese Woche noch folgen. Sie werden übrigens von Securtity Leuten bewacht.

Was mich aber erstaunt sind die zwei Rungenwagen:
Kommen da Ersatzteile rauf? Und wem gehören die?
https://live.staticflickr.com/65535/51123663345_655756cb30_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/51122865966_04632aa085_b.jpg


De Bauer im Neuhof hat wieder freien Zutritt zur Strasse, wenigstens zu Fuss
https://live.staticflickr.com/65535/51122865116_3a6e6251b6_b.jpg


Im Gräubern unten steht bereits der Neubau für den Gleichrichter:
https://live.staticflickr.com/65535/51122864041_08bb7fdb60_b.jpg


In Altmarkt liegen die Gleise noch:
https://live.staticflickr.com/65535/51122608549_df6f6ed808_b.jpg

Die Zeiten, wo man vom ICE direkt in die Schmalspurbahn umsteigen konnte, sind wohl mit dem Neubau des Bahnhofs Liestal vorbei.
https://live.staticflickr.com/65535/51122766938_f3bbbfae68_b.jpg


Der Schwarzmaulrosthaufen alias Traverso nach Locarno fährt auch gerade durch.
https://live.staticflickr.com/65535/51122766668_60135cd3cd_b.jpg


So, das war eine Auslese der Bilder vom Samstag, dem 17.04.2021.
Wer noch nicht genug hat findet hier Weitere:
[flic.kr]
Gruss Leo

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: E44 1152

Datum: 18.04.21 15:51

Hallo Leo,

habe Dank für deinen aktuellen Bildbericht.
Bei aller Wehmütigkeit und Trauer um das alte Waldenburgerli muss ich sagen: Hut ab, da wurde in den 10 Tagen saubere Arbeit geleistet.

Wenn das Wetter aufgeht - die die Coronazahlen zurück - werde ich mein Töff mal wieder ins Tal der Frenke lenken müssen.


Gruß

E44 1152

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: tkautzor

Datum: 18.04.21 17:22

leofink schrieb:
Was mich aber erstaunt sind die zwei Rungenwagen:
Kommen da Ersatzteile rauf? Und wem gehören die?
[live.staticflickr.com]
[live.staticflickr.com]
Die beiden Flachwagen wurden von Furrer + Frei für den Abbau der Fahrleitung benutzt. Sie wurden von einem kleinen Schienstrassenfahrzeug gezogen/schoben. Vermulich wurden sie dafür aber nur von F+F aus AT angemietet und warten auf den Rücktransport.

Gruss, Thomas.

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: leofink

Datum: 18.04.21 17:46

E44 1152 schrieb:
Hallo Leo,

habe Dank für deinen aktuellen Bildbericht.
Bei aller Wehmütigkeit und Trauer um das alte Waldenburgerli muss ich sagen: Hut ab, da wurde in den 10 Tagen saubere Arbeit geleistet.


Gruß

E44 1152
Schauen wir einmal: wenn man bedenkt, was alles dahintersteckt muss die Bahn in vergleichbarem Tempo wie 1880 gebaut werden.
Wenn du hier bei 13:37 schaust, dann muss die Bahn im untern Teil Ende Januar 2022 fertig sein. Die Fahrleitung und Sicherungsanlagen hatten die Urgrossväter 1880 nicht zu montieren.
[youtu.be]
Und im oberen Teil muss man Ende April soweit sein! Wohlverstanden: Nicht nur neu bauen (Was damals hiess Blumendrahtoberbau in die ungeteerte Strasse einbauen), sondern die alte Bahn zuerst auch entfernen!

Da ist klar, dass man nicht Däumchen drehen kann!

Noch ein Ausschnitt aus der damaligen Zeit:
[www.e-periodica.ch]

Gruss leo



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.04.21 17:53.

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: leofink

Datum: 18.04.21 17:47

tkautzor schrieb:
leofink schrieb:
Was mich aber erstaunt sind die zwei Rungenwagen:
Kommen da Ersatzteile rauf? Und wem gehören die?
[live.staticflickr.com]
[live.staticflickr.com]
Die beiden Flachwagen wurden von Furrer + Frei für den Abbau der Fahrleitung benutzt. Sie wurden von einem kleinen Schienstrassenfahrzeug gezogen/schoben. Vermulich wurden sie dafür aber nur von F+F aus AT angemietet und warten auf den Rücktransport.

Gruss, Thomas.
Hallo Thomas
Super, Danke!
Gruss Leo

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: tkautzor

Datum: 18.04.21 17:50

Beide Wagen SAB DRV A-450 Rgkmm 201 und Jrm 223 tragen allerdings ein Revisionsdatum vom 26.02.21 von Georg Hocevar (CFI Brad, RO).

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: tbk

Datum: 18.04.21 19:44

Danke für die bilder. Wird eigentlich nur der oberbau erneuert oder wird die strecke neu trassiert, verläuft also zukünftig woanders als früher?

Bei den steuerwagen ist mir bisher nie aufgefallen, dass es welche mit und ohne fenster am ende ohne führerkabine gibt.

mit den allerbesten grüßen aus der Obersteiermark, tobias

Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.04.21 19:45.
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Grüsse, Krischan.

"Theoretisch müsste ich mich eigentlich aufregen - aber der Gesundheit zu liebe ist es mir völlig egal!"




Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: leofink

Datum: 18.04.21 21:44

tbk schrieb:
Danke für die bilder. Wird eigentlich nur der oberbau erneuert oder wird die strecke neu trassiert, verläuft also zukünftig woanders als früher?

Bei den steuerwagen ist mir bisher nie aufgefallen, dass es welche mit und ohne fenster am ende ohne führerkabine gibt.
Grundsätzlich bleibt die Bahn am gleichen Ort. Aber es werden teils massive Änderungen am Trasse gemacht:
In Oberdorf wird das Kantonalbankgebäude teilweise zurückgebaut und die Streckenführung begradigt.
Im Winkelweg entsteht eine Doppelspur bis zum Bahnübergang.
In Niederdorf wird die Frenke verbreitert und die Bahn angepasst.
In Hirschlang wird wohl der Felsen angepasst
Unterhalb Hirschlang, vor dem Weidbächli wird die leicht verlegt:
Ich bin sicher, die Piste im Hintergrund ist das neue Trasse, denn es ist nicht auf Folie gebaut und führt an der neuen Gleichrichterstation hinten vorbei:
https://live.staticflickr.com/65535/51122879806_f535aeb6c6_b.jpg


Weidbächli und Hölstein Süd werden zu einer Station zusammengelegt.

Unterhalb Hölstein werden die Böschungen abgetragen für den Doppelspurbau:
https://live.staticflickr.com/65535/51122615929_6f9c4dd7bb_b.jpg


Die Bauzäune zeigen den ungefähren Verlauf:
https://live.staticflickr.com/65535/51077810138_53bdbb630a_b.jpg


Da dürfte also kein Stein auf dem andern bleiben.
Dazu kommt: Alle Gebäude verschwinden, alle Gleichrichterstationen werden ersetzt, es wird eine neue Werkstatt erbaut in Waldenburg, und in Liestal wird die Bahn rund 12 Meter versetzt, weil die Normalspur auf 4 Spur verbreitert wird.
[bahnhofareal-liestal.ch]
[company.sbb.ch]
Alle Bahnübergänge bekommen neue Schranken, und die ganze Sicherungsanlagen werden ersetzt. Nachher läuft die Bahn nach dem CBTC Standard, was eine Art ETCS 2 ist.
Die Bahn wird innerhalb von 1.5 Jahren total abgebrochen und neu gebaut.
Dazu werden noch weitere Projekte durchgeführt, von Kanalisation, bis Hochwasserschutz der Frenke.
Auch wenn man es nicht gerne hört: Es ist kein Umbau, sondern ein Neubau!
Gruss Leo

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: Ich verstehe nur Bahnhof

Datum: 18.04.21 22:48

leofink schrieb:
Wenn du hier bei 13:37 schaust, dann muss die Bahn im untern Teil Ende Januar 2022 fertig sein. Die Fahrleitung und Sicherungsanlagen hatten die Urgrossväter 1880 nicht zu montieren.
Und im oberen Teil muss man Ende April soweit sein! Wohlverstanden: Nicht nur neu bauen (Was damals hiess Blumendrahtoberbau in die ungeteerte Strasse einbauen), sondern die alte Bahn zuerst auch entfernen!
So früh? 11 Monate für Test- und Probefahrten?

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: THU

Datum: 18.04.21 23:20

leofink schrieb:
Auch wenn man es nicht gerne hört: Es ist kein Umbau, sondern ein Neubau!
Und das in der geplanten Zeit... als Einwohner des nördlichen Nachbarlandes ist man da schon etwas neidisch.

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: tbk

Datum: 18.04.21 23:42

Wirklich beeindruckend.
Die Vordere Frenke wird insgesamt viermal überquert, müssen auch brücken neu gebaut werden?

Siehe übrigens auch bei der BLT:
[www.blt.ch]
[www.blt.ch]

mit den allerbesten grüßen aus der Obersteiermark, tobias

Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: leofink

Datum: 19.04.21 05:50

Ich verstehe nur Bahnhof schrieb:
leofink schrieb:
Wenn du hier bei 13:37 schaust, dann muss die Bahn im untern Teil Ende Januar 2022 fertig sein. Die Fahrleitung und Sicherungsanlagen hatten die Urgrossväter 1880 nicht zu montieren.
Und im oberen Teil muss man Ende April soweit sein! Wohlverstanden: Nicht nur neu bauen (Was damals hiess Blumendrahtoberbau in die ungeteerte Strasse einbauen), sondern die alte Bahn zuerst auch entfernen!
So früh? 11 Monate für Test- und Probefahrten?
Wenn du den Bericht ganz zu Gemüte führst, dann wird dort gesagt, dass der CBTC Standard als völlige Neukonstruktion ist und daher auch eine längere Inbetriebsetzung braucht. Daher wird der untere Teil vorgezogen. Weil ich den Vergleich mit dem ersten Bau der WB machte, wo man weder Fahrleitung noch Sicherungsanlagen hatte, habe ich das nicht dem Bau zugerechnet.
[www.blt.ch]

Abgesehen davon: am 11. Dezember 2022 muss das Ding laufen. Da ist es nicht schlecht, wenn man sich ein wenig mehr Zeit nimmt!
Gruss Leo



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.04.21 06:00.

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: leofink

Datum: 19.04.21 05:56

tbk schrieb:
Wirklich beeindruckend.
Die Vordere Frenke wird insgesamt viermal überquert, müssen auch brücken neu gebaut werden?

Siehe übrigens auch bei der BLT:
[www.blt.ch]
[www.blt.ch]
Brücke 1 wird vor Altmarkt ersetzt, weil die SBB den Platz für ihre 4 Spur braucht.
Da wird auch die Uraltbrücke aus dem Jahr xx verschwinden:
[flic.kr] [flic.kr]
Der Durchlass 2 wird in die Doppelspur zu liegen kommen und daher ev. verbreitert. Da der Fels abgebaut wird, wird er wohl strassenseitig verbreitert.
[flic.kr] Ganz klar ist es aber noch nicht, weil die Renaturierung gestoppt wurde. In der Wiese sind viele Waserfassungen für die Stadt Liestal drin, die da etwa die Hälfte ihres Wassers bezieht.
Durchlass 3 vor der Station Hölstein wird vermutlich bleiben. er dient Strasse und Bahn: [flic.kr] (im Hintergrund)
Durchlass 4 wahrscheinlich ebenfalls. Das Profil scheint zu genügen: [flic.kr]
Gruss leo



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.04.21 09:22.

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: PKP Cargo

Datum: 19.04.21 07:51

Hallo,

danke für deine Dokumentation, toll gemacht👍👍

Ist bekannt was aus den Mitarbeitern geworden ist? Ich vermute mal die werden Tram bei der BLT fahren?

Gruß Marc

https://live.staticflickr.com/65535/48978975778_c5495bddc4.jpg

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: leofink

Datum: 19.04.21 09:07

PKP Cargo schrieb:
Hallo,

danke für deine Dokumentation, toll gemacht👍👍

Ist bekannt was aus den Mitarbeitern geworden ist? Ich vermute mal die werden Tram bei der BLT fahren?

Gruß Marc
Hallo
Vielen Dank
Das Fahrpersonal fährt auf der BLT und teilweise Bus stand irgendwo geschrieben. Der Wagenführer, der den Letzten Zug gefahren hat, ging mit dem auch in Pension, hat er durchgesagt.
Ich nehme an, das Depotpersonal hat mit dem Neubau der Anlagen genügend zu tun. Und wenn die Testphase anläuft, wird das sowieso gefordert werden. Der Rest wird wohl auch in den verschiedenen Depots der BLT arbeiten.
Gruss Leo



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.04.21 09:23.

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: SwissExpress

Datum: 19.04.21 13:25

Ich habe gemeint, die erste Brücke, welches damals dort gebaut wurde, wäre ein technisches Denkmal nationaler Bedeutung und muss daher erhalten bleiben. Die Frage ist dann eher: Wo

Mit freundlichen Grüssen
SwissExpress

Meine hier wiedergegebenen Äusserungen sind einzig und allein meine private Meinung.

Teilweise sind meine Beträge bewusst provokant und/ oder zynisch verfasst.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.04.21 13:26.

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: SwissExpress

Datum: 19.04.21 13:30

Soweit ich informiert bin, geht die neue Doppelspur durch das ganze Dorf Niederdorf und wird erst "im Anstieg" nach Oberdorf wieder eingleisig ==> Doppelspur Hirschlang - Niederdorf Station
nach BLT Projekt WB kommt die Doppelspur zwischen Winkelweg und Niederdorf. Hirschlang bleibt eine "einfache" Kreuzungsstelle.
Die Felsarbeiten zwischen Hölstein und Talhaus sind der Stadt Liestal geschuldet. Die haben dort wegen ihrer Trinkwasserfassung erfolgreich Einspruch eingelegt und deshalb wurde alles "in den Felsen" geschoben.

Mit freundlichen Grüssen
SwissExpress

Meine hier wiedergegebenen Äusserungen sind einzig und allein meine private Meinung.

Teilweise sind meine Beträge bewusst provokant und/ oder zynisch verfasst.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.04.21 14:58.

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: alfrede

Datum: 19.04.21 15:38

Zitat
Beide Wagen SAB DRV A-450 Rgkmm 201 und Jrm 223 tragen allerdings ein Revisionsdatum vom 26.02.21 von Georg Hocevar (CFI Brad, RO).
Richtig, die Wagen kommen von Georg Hocevar/CFI Brad und haben eigentlich 760mm. Ein Wagen war früher bei der Steiermärkischen Landesbahn, der andere bei der CFR als Containerwagen:

[www.lok-report.de]

Das Gleismaterial soll teilweise an die Zillertalbahn gehen.

Re: Waldenburgerbahn10 Tage danach:

geschrieben von: robert55

Datum: 01.05.21 23:09

ich hange dies hier mal heran:
Waldenburgbahn in FAZ

[hier gefunden: drehscheibe news forum ]


mfG aus Asd (AMS), Robert
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -