DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[AT] Doppelstockwagen im Cityjet-Design - Lebensdauer?

geschrieben von: Packwagen

Datum: 15.04.21 12:21

Hallo,

die ÖBB sind dabei, die Doppelstockwagen in das Design des Cityjet umzulackieren. Siehe auch: [de.wikipedia.org]

Nun hieß es vor gar nicht allzulanger Zeit, die Doppelstockwagen wären am Ende ihrer Lebensdauer. Ich meine, es ging um Schweißnähte.

Solch ein Neulack macht man doch nur, wenn man den Waggons noch ein paar Jahre Restlaufzeit zutraut, oder? Sind denn die Fristen bekannt, die für diese neulackierten Wagen gelten? Kann es sein, dass die Probleme beim Talent3 dazu führten, die Doppelstockwagen doch noch länger zu nutzen?

Laut dem Wikipedia-Eintrag sollten rund 100 Wagen (das wären 20 Einheiten!) schon 2020 umlackiert worden sein. Kann das sein? Wo fahren denn bisher solche neulackierten Doppelstock-Wendezüge?

Vielen Dank im Voraus.

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg

Re: [AT] Doppelstockwagen im Cityjet-Design - Lebensdauer?

geschrieben von: Avala

Datum: 15.04.21 13:04

Zitat
Laut dem Wikipedia-Eintrag sollten rund 100 Wagen (das wären 20 Einheiten!) schon 2020 umlackiert worden sein. Kann das sein? Wo fahren denn bisher solche neulackierten Doppelstock-Wendezüge?
Es ist ja nicht nur ein Anmalen, es wird auch die Innenausstattung erneuert. 20 Einheiten ist jedenfalls übertrieben, auf der FJB fährt aber inzwischen schon sehr viel davon. Sonst noch nirgends.

https://live.staticflickr.com/65535/51108318237_87069c1415_b.jpg


https://live.staticflickr.com/65535/51108339065_f27e29d547_b.jpg

Danke - 3-Wagen-Züge

geschrieben von: Packwagen

Datum: 15.04.21 13:37

Hallo,

herzlichen Dank. Ja, wenn Inneneinrichtung neu dazu kommt, sollte es doch noch mindestens vier Jahre heben, oder?

Tolle Fotos, danke. Interessant, dass das auch Garnituren mit nur drei Wagen verkehren.

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg

Re: Danke - 3-Wagen-Züge

geschrieben von: Avala

Datum: 15.04.21 14:03

Ja, da gibts tagsüber ein paar Züge der Relation Wien - České Velenice, die nur 3 Wagen haben. Nach Krems sind es 4 oder 5.
Vgl Vagonweb

Upgrade

geschrieben von: Packwagen

Datum: 15.04.21 14:44

Avala schrieb:
Ja, da gibts tagsüber ein paar Züge der Relation Wien - České Velenice, die nur 3 Wagen haben. Nach Krems sind es 4 oder 5.
Vgl Vagonweb
Vielen Dank! Sehr spannend. Ich habe immer mit fünf Wagen pro Einheit gerechnet.

Habe hier noch etwas gefunden: [presse.oebb.at]

Demnach scheint das doch sehr umfassend zu sein.

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg

Re: Danke - 3-Wagen-Züge

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 15.04.21 20:20

Packwagen schrieb:
herzlichen Dank. Ja, wenn Inneneinrichtung neu dazu kommt, sollte es doch noch mindestens vier Jahre heben, oder?
Du glaubst wirklich, dass man sowas für 4 Jahre macht?
Packwagen schrieb:
Nun hieß es vor gar nicht allzulanger Zeit, die Doppelstockwagen wären am Ende ihrer Lebensdauer. Ich meine, es ging um Schweißnähte.
Das Problem betrifft nur die Wagen der 2. (?) Serie die während dem Bau wohl ungeschützt gelagert wurden und Rostschäden aufweisen.
Deshalb war eben auch nicht vorgesehen alle Wagen zu modernisieren sondern nur 100. Und das entspricht 25 Zügen - da sie 4 teilig sein sollen (wie es auch in dem von Dir verlinkten Dokument steht).

Re: [AT] Doppelstockwagen im Cityjet-Design - Lebensdauer?

geschrieben von: sptnk

Datum: 16.04.21 19:28

Ca. 1/3 der Dostos werden bis Ende 2023 upgegradet, das sind um die 20 Garnituren. Rein rechnerisch ergibt das 5 Züge pro Jahr, die ersten Upgrades laufen bereits auf der FJB, demnächst soll zumindest einer nach Vorarlberg kommen.
Die Fahrzeuge werden nicht nur neu lackiert, es werden auch die Drehgestelle und die kpl. elektrische Ausrüstung erneuert.
sptnk schrieb:
Ca. 1/3 der Dostos werden bis Ende 2023 upgegradet, das sind um die 20 Garnituren. Rein rechnerisch ergibt das 5 Züge pro Jahr, die ersten Upgrades laufen bereits auf der FJB, demnächst soll zumindest einer nach Vorarlberg kommen.
Die Fahrzeuge werden nicht nur neu lackiert, es werden auch die Drehgestelle und die kpl. elektrische Ausrüstung erneuert.
Danke. Ja. Das sollte dann nochmals 15 Jahre halten!

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg
Da fehlt nur noch eine farblich passende Lok davor. Taurus, Vectron oder 1144 würde so eine Lackierung doch gut stehen.

Cityjet-Design für Loks

geschrieben von: Packwagen

Datum: 18.04.21 11:24

215 122-3 schrieb:
Da fehlt nur noch eine farblich passende Lok davor. Taurus, Vectron oder 1144 würde so eine Lackierung doch gut stehen.
Hallo,

das habe ich mich auch schon gefragt. Aber die neuen Vectron sind ja klassisch Rot. Deshalb glaube ich, dass die ÖBB ihre Loks nicht farblich faceliften wird.

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg

Re: Cityjet-Design für Loks

geschrieben von: tbk

Datum: 18.04.21 19:39

Jetzt haben sie schon eine flotte aus weitgehend mehrzweckloks, die sind zwar zwischen Cargo und Personenverkehr aufgeteilt, werden aber trotzdem munter hin und her getauscht. Bei railjet passt es meistens, aber in der hälfte der fälle steht die lok verkehrtherum am zug, da hätten sie sie auch gleich symmetrisch lackieren können.
Was den personenverkehr angeht, können dahinter folgen: railjet in dunkelrot/dunkelgrau, cityjet in weiß/rot, nightjet in nachtblau, EC/IC in grautönen mit rotem dach, hier und da noch CityShuttle, außerdem internationale züge. Jeweils in unterschiedlichen farben. Wenn die flexibilität im einsatz nicht erheblich eingeschränkt werden soll, dann können die loks auch gleich rot bleiben, das passt zu allem gleich schlecht.

mit den allerbesten grüßen aus der Obersteiermark, tobias

Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.