DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[CH] ? Preisoptimierung Visp - Zermatt u.z.

geschrieben von: Fred403

Datum: 30.03.21 12:38

Hallo zusammen,
am Samstag geht es mit 5 Personen (10 J., 16J., 2 Erw. und 1x 84 Jahre) nach Zermatt und eine Woche später wieder zurück.

Sparpreise sind bis und ab Visp gebucht.

Gibt es für das Stück Visp - Zermatt neben Normalpreis SBB oder SBB Sparbilett noch eine günstigere Alternative (in Graubünden gab es z.B. so ein Kantonsweites Ticket für Familien)?

Danke und Gruß Fred

Re: [CH] ? Preisoptimierung Visp - Zermatt u.z.

geschrieben von: JumpUp

Datum: 30.03.21 13:32

Früher ging der Sparpreis der DB mal bis nach Zermatt, das ist leider irgendwie gar nicht mehr möglich. schade.

Re: [CH] ? Preisoptimierung Visp - Zermatt u.z.

geschrieben von: ours013

Datum: 30.03.21 13:55

Hallo Fred

Falls Ihr eine Familie seid, wäre eventuell die Juniorkarte eine Möglichkeit?

[www.sbb.ch]


Grüsse aus dem Berner Oberland
Woody

Re: [CH] ? Preisoptimierung Visp - Zermatt u.z.

geschrieben von: winterthurer

Datum: 30.03.21 14:04

Hallo Fred

Es gibt zwar im Wallis die ErlebnisCard analog dem graubündenPASS - die lohnt sich aber für euch nicht, wenn ihr wirklich nur Visp - Zermatt und zurück fahrt.

Interessant würde sie erst, wenn ihr (mit 3-Tagesvariante) noch einen längeren Tagesausflug ab Zermatt plant (z.B. nach Saas Fee, Brig, Crans-Montana, ...), und auch das nur, wenn der Tarif im auf der Website verlinkten 2020er-Flyer noch aktuell ist.

Weiter kenne ich mich dank meinem GA im Schweizer Tarifdschungel nicht aus, insofern ist meine Antwort wohl nicht abschliessend.

Grüsse vom winterthurer

Re: [CH] ? Preisoptimierung Visp - Zermatt u.z.

geschrieben von: Christof 421

Datum: 31.03.21 01:13

Hallo zurück,

kommt halt drauf an, was man in dieser Woche alles unternehmen will.
Auf der Homepage der Matterhorn-Gotthard-Bahn gibt es eine Erlebniscard.
[www.matterhorngotthardbahn.ch]
[erlebniscard.ch]

Ansonsten zahlen Kinder bis zum 16. Geburtstag halben Preis.
Oder halt versuchen, für die Erwachsenen Sparbillette zu ergattern, online, mit Kreditkarte.

Andere Version: Sparpreis bis Grenze und in der Schweiz dann die Spartageskarten ergattern.
Da ist die Strecke Visp-Zermatt enthalten.

Gruss aus Südbaden
Christof 421

Re: [CH] ? Preisoptimierung Visp - Zermatt u.z.

geschrieben von: Weltreisender

Datum: 31.03.21 10:27

Ich würde auch die Junior-Karte empfehlen. Die kostet 30CHF, pro Kind. Ab dem 3. Kind gibt es sie gratis. Damit sind die Kinder in Begleitung der Eltern in ganz CH gratis und nicht nur auf der MGB, sondern in fast dem ganzen öV. Es gibt nur wenige Ausnahmen. (Private Linien, Linien, die nicht im direkten Verkehr mitmachen, Privatanbieter). Allerdings gibt es diese nur solange ein Kind nicht 16 Jahre alt ist. Ab 16J. gilt ein Kind als Erwachsener.
Sind es nicht die eingenen Kinder kann man auch eine Kinder-Mitnahme-Karte bzw. kaufen. Kostenpunkt ebenso 30CHF.

Dann gibt es noch die Kinder-Tageskarte für 15CHF. Diese ist immer noch etwas günstiger als ein halbes Billett in eine Richtung.

Herzliche Grüsse
Martin



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.03.21 10:30.

Re: [CH] ? Preisoptimierung Visp - Zermatt u.z.

geschrieben von: Fred403

Datum: 01.04.21 16:11

Vielen Dank für all eure Ideen!

Die Kinder-Mitfahrkarte für den 10jährigen machen wir, haben wir auf der Hinfahrt in Basel 45 Minuten Aufenthalt (und auf dem Stück Basel<GR> bis SBB wird uns kaum jemand kontrollieren....).

Die Tageskarte Kinder scheint mit 19 CHF jetzt teurer geworden zu sein, damit teurer als Kinder-Einzelticket Visp-Zermatt.

Ich finde, die sollten in Verbindung mit dem Skipass, den wir in Zermatt kaufen werden, auch Vergünstigungen für die MGB anbieten, um Leute zur ÖV-Anreise zu motivieren.

Für die restliche Baggage kaufen wir Normalpreis-Tickets. Sparbilett ist mir zu heiß, da wir ja mit Sparpreis aus Deutschland bis Visp anreisen und bei Anschlussverlust musst Du dann je nach Einstellung des Zugpersonals komplett neu kaufen.

Viele Grüße und schöne Ostern!

Fred