DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -
PKP Cargo schrieb:
Hi,

als der Captrain- Papierzug mit um die 1500t Anhängelast, DT 189 und Schiebelok 185, noch über die Gotthard- Bergstrecke gefahren ist, hatten die Fahrmotoren der BR 189 in Göschenen an einem normalen Sommertag so um die 125 Grad erreicht. Also ewig weit bergauf kann man damit auch nicht fahren. Das Gute bei der BR 189 ist, dass man die Fahrmotorlüfter manuell auf volle Leistung stellen kann, das wurde dann in Erstfeld vor der Abfahrt auch schon aktiviert😇

Gruß Marc
Ganz blöde Frage:

Ich hab bei meinen Seilbahnkursen gelernt, das Motoren mit variabler Drehzahl fremdgekühlt werden und bei Ausfall der Kühlung eine automatische Abschaltung erfolgt um den Motor nicht zu zerstören. Ist das bei der Eisenbahn nicht so?

Re: [CH/IT] - zwei Tage Basel/Muttenz <--> Domodossola

geschrieben von: PKP Cargo

Datum: 11.03.21 22:58

citta dei sassi schrieb:
Ganz blöde Frage:

Ich hab bei meinen Seilbahnkursen gelernt, das Motoren mit variabler Drehzahl fremdgekühlt werden und bei Ausfall der Kühlung eine automatische Abschaltung erfolgt um den Motor nicht zu zerstören. Ist das bei der Eisenbahn nicht so?
Hi,

die Fahrmotoren werden auch fremdgekühlt, allerdings möchte ich persönlich nicht erst warten bis eine Sicherheitsautomatik eingreift, sondern versuche wenn möglich vorbeugend tätig zu werden, gerade auf solchen anspruchsvollen Strecken wie der Gotthardbahn.

Gruß Marc

https://live.staticflickr.com/65535/48978975778_c5495bddc4.jpg
PKP Cargo schrieb:
Hi,

die Fahrmotoren werden auch fremdgekühlt, allerdings möchte ich persönlich nicht erst warten bis eine Sicherheitsautomatik eingreift, sondern versuche wenn möglich vorbeugend tätig zu werden, gerade auf solchen anspruchsvollen Strecken wie der Gotthardbahn.

Gruß Marc
Also habt ihr Einfluss auf die Kühlung wenn ich das jetzt richtig verstanden habe. Ich bekomme bei der Seilbahn keine "Startfreigabe" (Fachbegriff Bereitstellung) wenn die Kühlung nicht voll läuft, also die Staudruckklappen nicht durchschalten.
Es ist immer wieder interessant andere Lösungen mit zu bekommen. Es kann aber auch daran liegen, das beim Anwurf einer großen Umlaufbahn gerne Mal 1400 Ampere durch die Spulen gejagt werden, wir fahren halt mit Eisen auf Gummi steil nach oben, hat dann andere Bewegungswiederstandswerte.
Danke für die Antwort.
citta dei sassi schrieb:
PKP Cargo schrieb:
Hi,

die Fahrmotoren werden auch fremdgekühlt, allerdings möchte ich persönlich nicht erst warten bis eine Sicherheitsautomatik eingreift, sondern versuche wenn möglich vorbeugend tätig zu werden, gerade auf solchen anspruchsvollen Strecken wie der Gotthardbahn.

Gruß Marc
Also habt ihr Einfluss auf die Kühlung wenn ich das jetzt richtig verstanden habe. Ich bekomme bei der Seilbahn keine "Startfreigabe" (Fachbegriff Bereitstellung) wenn die Kühlung nicht voll läuft, also die Staudruckklappen nicht durchschalten.

Moin.

Bei den Altbaumaschinen im gewissen Maße, ja; aber bei den Drehstromern sind wir der Technik ausgeliefert. Diese will oder will eben nicht.

Grüsse, Krischan.

Re: [CH/IT] - zwei Tage Basel/Muttenz <--> Domodossola

geschrieben von: PKP Cargo

Datum: 12.03.21 15:56

citta dei sassi schrieb:
Also habt ihr Einfluss auf die Kühlung wenn ich das jetzt richtig verstanden habe. Ich bekomme bei der Seilbahn keine "Startfreigabe" (Fachbegriff Bereitstellung) wenn die Kühlung nicht voll läuft, also die Staudruckklappen nicht durchschalten.
Es ist immer wieder interessant andere Lösungen mit zu bekommen. Es kann aber auch daran liegen, das beim Anwurf einer großen Umlaufbahn gerne Mal 1400 Ampere durch die Spulen gejagt werden, wir fahren halt mit Eisen auf Gummi steil nach oben, hat dann andere Bewegungswiederstandswerte.
Danke für die Antwort.
Hi,

eine Seilbahn hat natürlich auch andere Aufgaben als eine Güterzuglok, das steilste was wir befahren sind 27 Promille am Lötschberg😅Grundsätzlich läuft die Fahrmotorkühlung automatisch, die Lüfterleistung wird je nach Temperatur hoch bzw. runtergefahren. Bei der BR 189 kann man allerdings die Fahrmotorlüfter per Schalter auf volle Leistung stellen, beim Vectron geht das auch im entsprechenden Menü am Bildschirm. Bei der BR 185 kann man das leider nicht direkt schalten. Und gerade bei dem Hintergrund dass es 189er gibt die weit über 2 Mio. Km auf dem Tacho haben, und bei der Wartung nur das absolut notwendigste gemacht wird, funktionieren die Lüfter natürlich nicht mehr so wie am ersten Tag. Von dem her hatte bzw. habe ich mir angewöhnt der Lüftung etwas unter die Arme zu greifen.

Gruß Marc

https://live.staticflickr.com/65535/48978975778_c5495bddc4.jpg

Betriebstemperaturen nach einer "Bergfahrt"

geschrieben von: Christian Snizek

Datum: 13.03.21 09:15

Moin.

Anbei ein Bild der Temperaturen bei einer 185. Dieses wurde kurz geblitzt, nachdem die Maschine mit einem ca 1.620 To schweren Zug ab Brugg den nördlichen Bözberg hinauf nach Effingen gefahren war. Hält sich also alles in Grenzen.

Anzeige Überwachungstemperaturen

20210313_010540.jpg

Grüsse, Krischan.

Grüsse, Krischan.

"Theoretisch müsste ich mich eigentlich aufregen - aber der Gesundheit zu liebe ist es mir völlig egal!"




Re: Betriebstemperaturen nach einer "Bergfahrt"

geschrieben von: Dieselkutscher

Datum: 04.04.21 19:33

Moin ihr Bergmenschen,

wenn auch spät, möchte ich mich auch für die interessanten Ausführungen eurer Bergtouren bedanken. Fahre zwar auch die 185er und 193er, aber die größten Rampen sind für mich der Fläming oder von Magdeburg nach Marienborn hoch oder runter... Wobei bei der "Talfahrt" auch schon ein paar Kw Bremsenergie zusammenkommen. ;-) Mitunter muß man das aber auch mit einer 232er machen, was schon wieder spannend werden kann. :-)

Gruß aus Berlin

Carsten

Seiten: 1 2 All Angemeldet: -