DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Moin.

Leider nur Bullevardpresse, aber der Fall an sich wirft interessante Fragen auf. Wie kam das Auto an die Unfallstelle?

Aus dem Link von 20min.ch:

Anwohner rätseln über schweren Unfall auf den Gleisen

Spektakulärer Unfall bei Winterthur: Ein Grossaufgebot stand bei Schottikon ZH im Einsatz. Eine 41-jährige Lenkerin wurde schwer verletzt. Zwischen Zürich und St. Gallen kommt es zu Einschränkungen.

Mehr dazu bei:

20min.ch oder auch bei blick.ch

Grüsse, Krischan.

"Theoretisch müsste ich mich eigentlich aufregen - aber der Gesundheit zu liebe ist es mir völlig egal!"

Schaut doch mal vorbei:
[www.mec-loerrach.de]
Mein Kanal: [m.youtube.com]


am BÜ falsch abgebogen und weitergefahren ??
Könnte hier gewesen sein:
Karten der Schweiz - Schweizerische Eidgenossenschaft - map.geo.admin.ch
Die Vorsignale rechts beim 4 Mast
Die Gerümpel Züge kreuzen normalerweise bei Elgg:
G711.pdf (fahrplanfelder.ch)
22.30 würde ziemlich passen: Zug 8183 hat die auf die Hörner genommen und kurz danach kam Zug 96.

Der Bahnübergang ist mit Barrieren gesichert seit ich in meiner Jugend dort mit dem Velo unterwegs war. Um 22.30 Uhr steht die Sonne auch nicht tief.
Entweder totaler Blackout, oder das Auto verreckte auf dem BÜ, oder es gab einen Rückstau (um 22.30?) weil nicht in die Kantonsstrasse eingebogen werden konnte und die Dame ist auf den BÜ gefahren und dann kalt erwischt worden.
Gruss Leo



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.02.21 07:49.

Richtigstellung

geschrieben von: 140 879-8

Datum: 24.02.21 11:20

Hallo,

du liegst meilenweit daneben. Die Unfallstelle ist weiter östlich bei der Gärtnerei. Die betroffenen Züge waren 3286 und 733.

Gruss Andreas

Re: Richtigstellung

geschrieben von: leofink

Datum: 24.02.21 11:45

140 879-8 schrieb:
Hallo,

du liegst meilenweit daneben. Die Unfallstelle ist weiter östlich bei der Gärtnerei. Die betroffenen Züge waren 3286 und 733.

Gruss Andreas
Halleluja, Dann ist es mysteriös!
Kann verwandt sein mit dem:
Karussell - Auto-Unfall Alphons Egli - Play SRF

Leider nicht sichtbar

geschrieben von: Christian Snizek

Datum: 24.02.21 11:56

leofink schrieb:
140 879-8 schrieb:
Hallo,

du liegst meilenweit daneben. Die Unfallstelle ist weiter östlich bei der Gärtnerei. Die betroffenen Züge waren 3286 und 733.

Gruss Andreas
Halleluja, Dann ist es mysteriös!
Kann verwandt sein mit dem:
Karussell - Auto-Unfall Alphons Egli - Play SRF
Schade eigentlich, denn:

Screenshot (32).png

Was war denn damals?

Re: Leider nicht sichtbar

geschrieben von: leofink

Datum: 24.02.21 14:13

Christian Snizek schrieb:
leofink schrieb:
140 879-8 schrieb:
Hallo,

du liegst meilenweit daneben. Die Unfallstelle ist weiter östlich bei der Gärtnerei. Die betroffenen Züge waren 3286 und 733.

Gruss Andreas
Halleluja, Dann ist es mysteriös!
Kann verwandt sein mit dem:
Karussell - Auto-Unfall Alphons Egli - Play SRF
Schade eigentlich, denn:

[attachment]

Was war denn damals?
Kommst ja regelmässig in die Schweiz :-) Nimm das Laptop mit.
Ansonsten:
Bundeshuuswösch Egli kann doch Auto fahren:
Das Eidgenössische Finanzdepartement legte den Entwurf einer Ausgabenbremse vor (e-periodica.ch)
Gruss Leo



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.02.21 14:15.

Re: Leider nicht sichtbar

geschrieben von: Christian Snizek

Datum: 24.02.21 21:12

danielwipf schrieb:
nutze einen VPN ;-)
Eine was?

Re: Leider nicht sichtbar

geschrieben von: Ich verstehe nur Bahnhof

Datum: 25.02.21 00:22

leofink schrieb:Zitat:
Kommst ja regelmässig in die Schweiz :-) Nimm das Laptop mit.
Zur Zeit wohl eher nicht.
Ich habe aber ein ähnliches Problem beim Live TV von ARD & ZDF. Seltsamerweise später, nach Ausstrahlung, läuft wieder alles.
Im normalen TV netz, egal welcher Typ, gibts diese Einschränkungen nicht.

Auf dem Bild bei 20min sieht man die beiden FVD das Notsignal zeigen. Da dort auf der Strecke zu dem Zeitpunkt kein anderer Zug unterwegs sein konnte, muss man eigentlich auch niemanden mehr warnen...

Re: Leider nicht sichtbar

geschrieben von: leofink

Datum: 25.02.21 05:39

Ich verstehe nur Bahnhof schrieb:
leofink schrieb:Zitat:
Kommst ja regelmässig in die Schweiz :-) Nimm das Laptop mit.
Zur Zeit wohl eher nicht.
Ich habe aber ein ähnliches Problem beim Live TV von ARD & ZDF. Seltsamerweise später, nach Ausstrahlung, läuft wieder alles.
Im normalen TV netz, egal welcher Typ, gibts diese Einschränkungen nicht.

Auf dem Bild bei 20min sieht man die beiden FVD das Notsignal zeigen. Da dort auf der Strecke zu dem Zeitpunkt kein anderer Zug unterwegs sein konnte, muss man eigentlich auch niemanden mehr warnen...
Guggsch FDV, Störungen 13.4.
Da die Züge wahrscheinlich nicht gleichzeitig das Fahrzeug getroffen haben, wird der erste wohl das Notsignal gegeben haben und der Zweite wohl auch. Für die Blaulichtorganistationen wird es auch leichter den Zug zu finden, wenn man sagt 3mal Rot.
Wenn man die Alarmierungszeit anschaut, müssten um diese Zeit schon weitere Zuge auf der Strecke gestanden haben.
Gruss Leo

Re: Leider nicht sichtbar

geschrieben von: Twindexx

Datum: 25.02.21 18:27

leofink schrieb:
Könnte hier gewesen sein:
[...]
22.30 würde ziemlich passen: Zug 8183 hat die auf die Hörner genommen und kurz danach kam Zug 96.

leofink schrieb:
Da die Züge wahrscheinlich nicht gleichzeitig das Fahrzeug getroffen haben, wird der erste wohl das Notsignal gegeben haben und der Zweite wohl auch.
Oh mann, soviele Fehler.

Zug 8183 ist die S35 mit Thurbo GTW und Zug 96 ist der EuroCity aus München mit Astoro (RABe 503/ETR 610). IR13 3286 und IC1 733 beide mit FV-Dosto haben pünktlich um 22:15 Uhr bei Schnasberg ziemlich zeitgleich von beiden Seiten das Auto erwischt. Die BZ hat dann bei EC 96 sehr rasch geagiert und diesen nur zwei Minuten später um 22:17 Uhr im Bahnhof Wil stoppen können, wo dieser evakuiert werden konnte.

Wie das Auto wirklich dorthin gekommen ist, ist noch immer Gegenstand von Ermittlungen.

https://abload.de/img/rabde502006_90prbqk0.jpg

Re: Leider nicht sichtbar

geschrieben von: leofink

Datum: 26.02.21 05:47

Twindexx schrieb:
Zitat:
leofink schrieb:
Da die Züge wahrscheinlich nicht gleichzeitig das Fahrzeug getroffen haben, wird der erste wohl das Notsignal gegeben haben und der Zweite wohl auch.
Oh mann, soviele Fehler.


Wie das Auto wirklich dorthin gekommen ist, ist noch immer Gegenstand von Ermittlungen.
Oh, Du wieder!
Genau darum habe ich geschrieben "könnte" Und wurde da auch korrigiert.

Wie die alte Fasnacht kommt der Herr 3 Tage später!