DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Mit dem SBB-Doppelstöcker auf die Privatbahn Teil 2

Im zweiten Teil fahren wir mit der durchgehenden Nummerierung weiter . . .

https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5438b-7ajui.jpg

Bild 22:
Am Einfahrsignal von Sembrancher vorbei fährt die Nina im Bahnhof ein.


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5441b-onj8m.jpg

Bild 23:
Bauklötze gestaunt hat da der doch recht kundige MO-Fan: Nina-Doppeltraktion für Wintersportler nach Le Châble (- Verbier) mit Zug R 26114. Aber reicht da das Perron der Haltestelle Etiez überhaupt? geht es dem ehemaligen Lokführer durch den Kopf!


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5451b-pikdq.jpg

Bild 24:
Wie fotografiert man das Ganze, war die Frage, welche sich stellte . . . Dass ich mich in die Höhe bewegen musste, war mir schmerzhaft schon vorher klar. Dass dabei die Strecke nach Orsières von der gegenüberliegenden Seite her sich zum Fotografieren eignen würde war auch klar, aber aus dem fahrenden Zug bei Etiez ergab sich leider nie eine vernünftige Gelegenheit, nie war auf der andern Seite ein Zug zur Stelle . . .! Nun aber ergab sich diese Gelegenheit, was langes Warten in der Kälte ertragbar machen konnte.


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5463b-5gjzw.jpg

Bild 25:
Mit Heranzoomen gelang es die diversen Züge auf dem Viadukt festzuhalten.


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5466b-tija5.jpg

Bild 26:
Die Drance bei Sembrancher liegt bei 800 Meterr ü.M. und ich fotografierte auf der steilen Strasse nach dem Col des Planches, den ich ich zu meiner Walliserzeit ab Martigny erklimmen musste. Ich stelle später fest, dass ich auf 930 Meter hoch marschiert bin, somit die Aufnahmem mit bis zu 130 Meter höher gemacht habe. Eigentlich wollte ich gar nicht so hoch, sondern wollte die Rebenstrasse weiter unten nutzen, aber die lag tief unter Schnee.
Aber was nicht ist, kann noch werden . . !
Dafür kann ich als "Liebgott-Ersatz" fast "Luftaufnahmen" (ohne Drohne!) machen.


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5478b-1dk0z.jpg

Bild 27:
Die Station Sembracher wurde in den 50er-Jahren vom Durchgangs- zum Keilbahnhof.


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5480b-v7kxr.jpg

Bild 28:
Zwischen den Bäumen im Wald eine Lücke entdeckt: Sicht auf das Sembrancher-Viadukt.


https://abload.de/img/2021-01-01-img_4656b-sljok.jpg

Bild 29:
Ein Zug nach Orsières verschwindet in den Tunnel Nr. 5 der MO.


https://abload.de/img/2021-01-01-img_4649b-1dkih.jpg

Bild 30:
Warum hält nach der Ausfahrt aus Sembrancher in Richtung Martigny der Zug auf offener Strecke an? Diese Frage stellte sich dem aufmerksamen Fotografen. Am Abend könnte dieser ein Antwort gefunden haben: Das Lokpersonal wechselt regelmässig in Sembrancher, worauf jeder vernünftige Lokführer nach der Übernahme eines Zuges kurz nach Abfahrt eine Probe der Bremse auf Wirkung macht! Möglicherweise übersteuerte die Bremse der Nina, was den Zug zum Halten brachte. Diese Bremsprobe sollte nur mit der pneumatischen Bremse gemacht werden. Genau genommen sollte eine Verzögerung um 5 km/h spürbar werden und somit reichen. Eine andere Version wäre das Prüfen der Sicherheitssteuerung und das Zurückstellen mit zu langer Verzögerung. Kann passieren!


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5482b-ulk8y.jpg

Bild 31:
Die südliche Teile von Sembracher erhalten ihe Portion Sonne erst am Nachmittag!


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5484b-e6j0b.jpg

Bild 32:
Unterhalb Etiez mündet die Strasse vom Col des Planches in jene von Le Châble. Mit Sicht nach Verbier und Mont Rogneux, Mont Gelé, Monts de Cion, Bec des Rosses. Herrlich!


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5486-u95kuz.jpg

Bild 33:
Stillleben, aber eben richtig, dass man sich dessen bewusst ist!


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5488b-nmjua.jpg

Bild 34:
Talwärts fahrender TRM-Zug beim Anhalten in Etiez. Mich wundern die Frequenzen, weil ich früher regelmässig kaum Fahrgäste wahrnahm. Im untern Ortsteil von Vollèges, zu dem Etiez gehört, nutzen scheinbar die Bevölkerung das Bahnangebot recht gut.


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5493b-hejpe.jpg

Bild 35:
Billettautomat und Halteanforderung sind vorhanden.


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5494b-bnk0x.jpg

Bild 36:
Die Halteanforderung ist älteren Ursprung, der rote Druckknopf ist bereits ausgehöhlt, eine Spezialität des Kunststoffmaterials, welche auch andernorts bekannt ist.


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5497b-xvj8t.jpg

Bild 37:
Mit dieser Nina bin ich anschliessend nach Le Châble gefahren, wobei ich feststellen konnte, dass ein längeres Fahrbahnstück erneuert wurde. Und: Ich bin jetzt der Ansicht, dass in Etiez das Halten einer Doppeltraktion am Perron zumindest knapp reicht.


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5500b-hnkhd.jpg

Bild 38:
Wiedersehen mit einem altem Bekannten: SBB-Kiss 511 114 im Stilllager in Le Châble, auf dem Dach der unterirdischen Anlage sind Parkplätze verfügbar.


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5501b-brjyc.jpg

Bild 39:
Vom Notausgang (mit verstaubtem Handlauf ins Innere der unterirdischen Bahnhofsanlage hin aufgenommen: SBB-Kiss (in Remisierschaltung) und TRM-Nina.


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5506b-imkg6.jpg

Bild 40:
Die Gleise 2 und 3 sind lange Gleise, worauf mehrere Kompositionen aufgestellt und sogar umfahren werden können. Die LED-Installation zeigt verschiedene vielfarbige Muster an und sorgen für Abwechslung


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5508b-iijny.jpg

Bild 41
Abfahrbereiter Nina auf dem kürzeren Gleis 1, auf Gleis 2 der abentliche Verbier-Express voraufgestellt.


https://abload.de/img/2021-01-01-dsc_5510-umgkcs.jpg

Bild 42:
Abfahrtsanzeiger als Bildschirm mit dem abentlichen Verbier-Express zur Rückfahrt nach Genf.

Dannach wurde die Heimfahrt über Lausanne - Biel unter die Bahnradsätze genommen.

Urs