DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo ich hab es noch nicht hier gesehen, deshalb möchte ich Melden, dass bis zum 11.01. bei allen Vertriebskanälen der ÖBB die Reservierung (auch ohne Vorteilscard) nur 1€ kostet. Bis zum 30 Juli 2021 hingegen (wie schon gemeldet) kostet die Reservierung 1€ nur für VC Besitzer online. oebb.at/1€-Reservierung

Neu ist auch, dass ab Fahrplanwechsel in Dezember 2021 die Vorteilscard auch beim Kauf im Bedienten Verkauf 50% Rabatt gewährt (und nicht wie derzeit nur 45%). oebb.at/Vorteilscard
Railplus bleibt unverändert bei 15%.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:12:29:14:04:23.
Dafür zahlt man im bedienten Verkauf (seit Fahrplanwechsel) und am Automaten 0,10 Euro mehr als online (ÖBB-Homepage bzw. -App).
Nach endlich. Das war die dämlichste Regelung ever. Man kann einen Schalterzuschlag verlangen wenn man die Kunden zum Onlinekauf erziehen oder tatsächlich die höheren Kosten decken will, aber doch nicht nur von den Stammkunden.
Entschuldigung, aber wo - in welchen Tarifbestimmungen - findet man diese Neuregelung? Ich bin bei der Suche gescheitert.
Er hat doch oben die Information verlinkt, lese dir die doch einfach mal durch.
Ich meinte natürlich den um € 0,10 höheren Fahrpreis im bedienten Ticketverkauf und beim Fahrkartenautomaten. Den Link habe ich natürlich gelesen.....
52.3817 schrieb:
Ich meinte natürlich den um € 0,10 höheren Fahrpreis im bedienten Ticketverkauf und beim Fahrkartenautomaten. Den Link habe ich natürlich gelesen.....
Umgekehrt, man bekommt beim kauf über tickets.oebb.at und in der ÖBB App seit diesem Fahrplanwechsel € 0,10 Rabatt beim Kauf von Fahrkarten.

Je früher man bucht, desto höher dieser Betrag. (aber immer im Cent-Bereich)

J-C glaub ich hat einen Beitrag dazu schon gemacht aber ich find es nicht (oder hat er es im "Nachbar"-Forum ICE-Treff gemacht?).

Bearbeitung 1:

ICE-Treff

2 Wochen vorher bekommt man sogar € 0,30 Rabatt

Bearbeitung 2:

Zitat
Preisdifferenzierung nach Vertriebskanal

C.20.1.1.1. Kaufen Sie ihr Standard-Einzelticket auf tickets.oebb.at oder der ÖBB App, erhalten Sie folgende Vergünstigungen:
Bei Kauf am Tag der Abfahrt vergünstigt sich der Preis um -0,10 Euro. Bei Kauf bis zum Tag vor der Abfahrt vergünstigt sich der Preis um -0,20 Euro.

C.20.1.1.2. Bei Kauf bis einschließlich 15 Tage vor Abfahrt vergünstigt sich der Preis um -0,30 Euro.

C.20.1.1.3. Dies gilt für folgende Kundengruppen: Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Reisende mit Behindertenpass, Businesskonto, Hund, Fahrrad und Gruppen. Deren Ermäßigungen berechnen sich auf Basis des so geänderten Preises.




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:12:31:10:24:48.
Ich frag mich wer sich das wieder ausgedacht hat. Die Preisbereiche in denen das irgendeinen Lenkungseffekt hat liegen gar nicht in der Hoheit der ÖBB, und sind daher auch nicht betroffen. Bei einer Fahrkarte Salzburg - Wien spielen 30 Cent wirklich keine Rolle. Und so schlecht kann man die Mitarbeiter gar nicht bezahlen, dass damit die zusätzlichen Kosten gedeckt werden.
Es bleibt die Frage, was soll das?