DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Guten Tag,
am 27. August 2020 hatte ich den ersten Teil meines Bildberichtes über unsere Tour entlang der Rhätischen Bahn (RhB) im August 2020 hier präsentiert.
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?106,9429616

Nachfolgend möchte ich heute gerne den 2. Teil folgen lassen. Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich dann noch ein paar Bilder von der Montafonerbahn (MBS) in Vorarlberg und der Arlbergbahn in diesem Forum einstellen. Im Nachklang zu dem Besuch bei der RhB, machten wir noch ein paar Tage im westlichsten Bundesland Österreichs Station.
k-040. BB bei Alp Bondo 13.08.2020 hr .JPG
Berninabahn: Am Vormittag des 13. August 2020 entstand dieses Bild zwischen den Stationen Bernina-Suot und Opsizio-Bernina (2.253 m.ü.M.). Die beiden Triebwagen passieren mit ihrem Zug soeben die obere Berninabachbrücke (31 m) im Bereich der Alp Bondo.

k-004. Capricorn Tw. bei Davos-Glaris 10.08.2020 hr .JPG
Davoserbahn: Einer der neuen "Capricorn" Triebwagen (rätoromanisch "Capricorn" bedeutet im deutschen Sprachgebrauch "Steinbock") ist am 10. August 2020 von Davos-Platz kommend in Richtung Filisur im Einsatz. Das Foto entstand bei Davos-Glaris.

k-008. Albulab. bei Bergün 11.08.2020 hr .JPG
Albulabahn: In der zweiten Kehre, oberhalb von Bergün ist die Ge 6/6 II. (Nr. 703, St. Moritz) mit einem Güterzug auf dem Weg in Richtung Preda, bzw. Samedan (11. August 2020).

k-010. Albulab. bei Bergün 11.08.2020 hr .JPG
Albulabahn: In der Gegenrichtung (ein paar hundert Meter zum vorherigen Bild den Berg in Richtung Preda hinauf laufen) führt die Ge 4/4 II., Nr. 622 (Werbung für die Hakone-Tozan-Railway in Japan) am späteren Vormittag des 11. August 2020 den Glacier-Express Zug in Richtung Filisur.
Aufgrund der Corona-Pandemie war die Besetzung dieses Zuges sehr übersichtlich.

k-021. Ge 6.6. I. bei Davos-Islen 12.08.2020 hr x .JPG
Davoserbahn: Vom 09. Mai bis zum 25. Oktober 2020 bietet die Rhätische Bahn historische Fahrten auf der Davoserbahn (Davos-Platz > Filisur & Retour) an. Am 10. August 2020 ist die Ge 6/6 I. (Nr. 415) mit dem Sonderzug bei Davos-Islen auf dem Weg in Richtung Filisur.

Alle Fotos: Herbert Rubarth 🇨🇭 📸
http://www.alpenbahnen.net



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.09.20 06:14.
Danke für die schönen Bilder und ein gutes Wochenende!
Wunderschöne Bilder!

Viele Grüße,
Jan (Sternzeichen Capricorn)

http://www.blockstelle.de/anderes/Banner35.jpg
Hallo Herbert Rubarth,

freut mich das es mit dem Wetter noch hervorragend geklappt hat. Sehr schöne Bilder.

Wir konnten uns ja kurz vor unserer Abreise aus Graubünden noch einige Zeit vor dem Grischuna über die RhB und die nun kommende neue Zeit unterhalten.

Viele Grüße aus Münchberg.

Volker Seidel

Danke und Frage zur Bildbearbeitung

geschrieben von: Packwagen

Datum: 15.09.20 16:16

Vielen Dank. Tolle Bilder. Eine Frage zu Bildern 2 und 3: war der Himmel wirklich so hammerblau und der Zug so knallrot? Oder was muss man machen, das so kräftig hinzubekommen? Vielen Dank.

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg

Re: Danke und Frage zur Bildbearbeitung

geschrieben von: alpenbahnen

Datum: 15.09.20 18:23

Hallo Packwagen,
vielen Dank für das Interesse an meinen Beiträgen und den netten Zeilen.
In Bezug auf Deine Frage zu den Farben.
Das Wetter war zu dieser Zeit sehr gut und der Himmel recht farbintensiv.

Für die Beiträge bei DSO habe ich die Sättigung in der Funktion: >Bild/ >Anpassen/ >Gleiche Farben; mittels Photoshop CS 2 um 2 Stufen angehoben.
Dazu hatte ich mich entschlossen, da ich die Bilder im Anschluss auch für meine Web-Seite benötige und dort sind kräftigere Farben in der Regel besser geeignet für die Darstellung.

Die Original RAW Bilder der D 850 (die im Forum gezeigten Bilder sind alle JPEG-Dateien) sind daher nicht ganz so kräftig, aber schon recht intensiv in den Farben. Mit der oben angeführten Kamera kann man mit einer Aufnahme sowohl JPEG, wie auch RAW Dateien erzeugen (aber das ist vermutlich ohnehin bekannt).

Darüber hinaus bringt meine Nikon Vollformat Kamera (D 850 und das 24-70 mm, Lichtstärke 2,8, ED/VR) und die manuelle Einstellung bei einer kleinen Blendenöffnung (nur bei vollem Licht) von Haus aus schon recht satte Farben.
Bis Mitte 2018 verwendete ich eine inzwischen über 14 Jahre eine Nikon D 700, mit einem älteren 24-70 mm Objektiv, da waren die Farben nicht ganz so kräftig.
Sollten noch weitere Fragen offen geblieben sein, erbitte ich eine kurze Nachricht (gerne auch als PN).

Mit den besten Grüßen
Herbert Rubarth
http://www.alpenbahnen.net



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.09.20 23:15.