DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo,

wollte eigentlich nicht mehr recherchieren, aber dann fand ich eine Liste der Typzulassungen für LST (schweizerdeutsch: Typenzulassung).

[www.bav.admin.ch]

(ich geb ja zu, dass dies für mich auch beruflich nicht so ganz uninteressant ist).

Da fallen einige Dinge auf: Wie z.B. das Siemens-Fahrzeugerät Trainguard 200 mit der SW-Version CHP Release 01.02.xxxx. Das muss doch zu einer SRS-Baseline 2.2.2 gehören, oder? Mutmasslich ist Trainguard 200, CHP 03.03 ein SRS-Baseline 3-Gerät. Aber warum ist dann so eine alte SW für Neuanwendungen noch zugelassen? Gleiche Frage zur ZUB 121: Warum ist das noch zugelassen? Mutmasslich würde ein Einbau in die Fahrzeuge an den NNTVs/NNTRs scheitern (aber diese wird mir nun doch zu dienstlich für einen Sonntagvormittag!)

MfG - Asa

Nachtrag: Trainguard 200 ist der Markenname von SIEMENS für deren EVC (=ETCS-Fahrzeugerät). Sorry für das Abrutschen in die Fachsprache.

----------------------------------
Meine Windmühlenflügel sind:

Humorlosigkeit in Internetforen.

Ich weiß, es ist fast aussichts-
los, aber wer aufgibt, hat schon
verloren.

-----------------------------------




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.08.20 11:57.
ASa schrieb:
Aber warum ist dann so eine alte SW für Neuanwendungen noch zugelassen?
Gute Frage. Vielleicht geht es dabei um die weitere Ausrüstung von Fahrzeugtypen, die noch nicht vollständig sind. Die Liste ist immerhin auch schon fast genau drei Jahre alt.

ASa schrieb:
Nachtrag: Trainguard 200 ist der Markenname von SIEMENS für deren EVC (=ETCS-Fahrzeugerät). Sorry für das Abrutschen in die Fachsprache.
Es gibt auch Trainguard 200 RBC für die ETCS-Streckenzentrale (ist in der Liste noch nicht enthalten), und Trainguard Futur für das Invensys-RBC.

Gruß,
Sven

Trainguard 200 RBC ... hat das Schweizzulassung ...?

geschrieben von: ASa

Datum: 30.08.20 18:11

Hallo Sven,

konnte fast darauf wetten, dass Du was schreibst...

Aber hat das Trainguard 200 RBC schon eine CH-Typenzulassung? *Kopfkratz*

Meine Erwartungshaltung ist schon die, dass die Liste aktuell ist. Die NNTR/NNTVs auf der Homepage des BAV sind ja sehr gut gepflegt und aktuell. Wenn ich allerdings eine DeBo-Prüfung duchführe, dann lasse ich mir vom Antragsteller eh die Bescheide schicken. Nur auf Internet verlasse ich mich da nicht :-)

VG - Asa

----------------------------------
Meine Windmühlenflügel sind:

Humorlosigkeit in Internetforen.

Ich weiß, es ist fast aussichts-
los, aber wer aufgibt, hat schon
verloren.

-----------------------------------




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.08.20 18:12.
ASa schrieb:
Aber hat das Trainguard 200 RBC schon eine CH-Typenzulassung? *Kopfkratz*
Das Gesamtsystem ETCS L2, also Trainguard 200 RBC, Trackguard Simis W und Controlguard Iltis, hat seit knapp einem Jahr eine Typenzulassung.

Das RBC allein aufgrund der Abhängigkeit von der Stellwerksfunktionalität nicht, aber ich glaube nicht, dass das bei Thales anders ist. Es gibt ja keine generische Zugsicherungsschnittstelle wie die H3SZS oder SCI-RBC in Deutschland.

Gruß,
Sven