DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

Achenseebahn steht zum Verkauf - 2,23 Mio

geschrieben von: bahnplaner

Datum: 29.07.20 09:35

[www.lok-report.de]

Wir wärs, wenn alle im Forum hier zusammenlegen würden ??? Unter vernünftigen Bedingungen wäre ich dabei!

meint der bahnplaner

Re: Achenseebahn steht zum Verkauf - 2,23 Mio

geschrieben von: KkStB

Datum: 29.07.20 10:55

Dann darf man dem Verein "Rote Elektrische" nur dazu gratulieren, daß sie es geschafft haben, das Land Tirol abtrünig zu machen.

Re: Achenseebahn steht zum Verkauf - 2,23 Mio

geschrieben von: Zuglenker12

Datum: 29.07.20 11:41

KkStB schrieb:
Dann darf man dem Verein "Rote Elektrische" nur dazu gratulieren, daß sie es geschafft haben, das Land Tirol abtrünig zu machen.
VIELEN DANK RICHARD FUCHS!!!!

Re: Achenseebahn steht zum Verkauf - 2,23 Mio

geschrieben von: nozomi07

Datum: 29.07.20 17:03

bahnplaner schrieb:
[www.lok-report.de]

Wir wärs, wenn alle im Forum hier zusammenlegen würden ??? Unter vernünftigen Bedingungen wäre ich dabei!
So harmonisch wie DSO-User sind, würden wir über modernen vs histroischen Betrieb, Bahnsteighöhen, Farbgebung und Nummernsystem streiten, bis alles verrostet ist ;-)

Re: Achenseebahn steht zum Verkauf - 2,23 Mio

geschrieben von: Rodscha

Datum: 29.07.20 18:09

KkStB schrieb:
Dann darf man dem Verein "Rote Elektrische" nur dazu gratulieren, daß sie es geschafft haben, das Land Tirol abtrünig zu machen.
Insidern zufolge dürfte auch der allseits bekannte Bahnjournalist Markus Inderst in gewohnter Art und Weise intrigiert haben. Schade.

Re: Achenseebahn steht zum Verkauf - 2,23 Mio

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 29.07.20 18:22

Ja, solche Leute bringen die Bahn wirklich voran.

Re: Achenseebahn steht zum Verkauf - 2,23 Mio

geschrieben von: THU

Datum: 29.07.20 19:00

nozomi07 schrieb:
So harmonisch wie DSO-User sind, würden wir über modernen vs histroischen Betrieb, Bahnsteighöhen, Farbgebung und Nummernsystem streiten, bis alles verrostet ist ;-)
Erstmal müsste dieser hässliche Mittelleiter weg... achnee, falsche Rubrik ;-)

Mal hoffen, dass das noch ein gutes Ende nimmt. Ich seh' eine der Loks schon vorne im Kreisel bei Jenbacher stehen, analog zu ihrer ZB-Schwester ein paar Meter weiter...

Re: Achenseebahn steht zum Verkauf - 2,23 Mio

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 29.07.20 19:07

KkStB schrieb:
Dann darf man dem Verein "Rote Elektrische" nur dazu gratulieren, daß sie es geschafft haben, das Land Tirol abtrünig zu machen.
Das ist genau das was ich seit Wochen schreibe, die angeblichen Unterstützer der Bahn machen alles nur noch schlimmer. Ein Verkauf ist ja dieses Jahr schon mal gescheitert mangels Interesse (vor Corona), warum soll das jetzt anders sein? Den Einzigen der noch bereit war Geld zu geben hat man vergrault und der beantragte Denkmalschutz bringt keinen Cent, schreckt aber zusätzlich potenzielle Käufer ab.

Ich sehe da eine interessante Konstellation, das Land Tirol hat ja jetzt wieder Geld übrig.

Re: Achenseebahn steht zum Verkauf - 2,23 Mio

geschrieben von: KkStB

Datum: 29.07.20 19:07

Rodscha schrieb:
KkStB schrieb:
Dann darf man dem Verein "Rote Elektrische" nur dazu gratulieren, daß sie es geschafft haben, das Land Tirol abtrünig zu machen.
Insidern zufolge dürfte auch der allseits bekannte Bahnjournalist Markus Inderst in gewohnter Art und Weise intrigiert haben. Schade.
Ich gehe einmal davon aus, daß Du das sicherlich näher ausführen kannst, oder?

Re: Achenseebahn steht zum Verkauf - 2,23 Mio

geschrieben von: Weltreisender

Datum: 31.07.20 19:05

Grüss Gott,

vielen Dank für die Verlinkung.
Ach du liebe Zeit. Verkauf. Das ist schön und gut. Aber, wer soll das denn kaufen? Nachdem ich mich schon bei einer solch einer Bahn beteiligt habe, reicht das. Erst recht, da es Ungewiss ist, wie es weitergeht. Ich habe kein Konzept in der Tasche und werde somit nicht einspringen.
Ich denke, das braucht schon viel Herzblut, um die Bahn zu kaufen.

Herzliche Grüsse
Martin