DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -
MrEnglish schrieb:
KkStB schrieb:
Aso, das hat aber in der PK am 12.12.2019 im Landhaus anders geklungen.

Nachtrag: Die Mehrsystem-Triebzüge (italien-fähig) kommen ein Jahr später, sofern die Zulassung existiert.
Und ich dachte echt du hättest andere Quellen.
Siehe da:

https://www.vvt.at/page.cfm?vpath=aktuelles/alle-news&genericpageid=3682


Der verlinkte Beitrag wurde am 5. Feber 2020 verfaßt. Im Text steht, daß die neuen Züge mit Jahresende zur Verfügung stehen.


05.02.2020 Vorhang auf für die Sitze der neuen VVT Regiozüge vom Typ ÖBB Cityjet Talent 3

Mit Ende des Jahres sollen die ersten neuen Regiozüge, nämlich ÖBB Cityjets vom Typ Talent 3, nach Tirol kommen. Mit ihnen erwartet alle Öffi-NutzerInnen auch ein neues Level an Qualität und Komfort im Regionalverkehr. Die ersten Sitze wurden nun produziert - die ersten Fotos davon wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Das Design der Sitze mit dem Pulsschlag der Berglinien ist übrigens inspiriert von echten Tiroler Berggipfeln.


Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil, also, wie viele Monate sind noch bis zum Jahresende bzw. Fahrplanwechsel?

Re: Vorarlberg und das Ausland

geschrieben von: J-C

Datum: 19.07.20 22:47

Die Fernverkehrswagen sehe ich höchstens als Ersatz für Cityshuttles, sonst will man sicher nicht die Barrierefreiheit verlieren. Auf Gebrauchtwagen, etwa aus Deutschland, ziele ich eben ab. Ich glaube schon, dass es zumindest für einen begrenzten Zeitraum möglich sein sollte, die fehlenden Kapazitäten irgendwie auszugleichen...

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg
KkStB schrieb:
Siehe da:

https://www.vvt.at/page.cfm?vpath=aktuelles/alle-news&genericpageid=3682


Der verlinkte Beitrag wurde am 5. Feber 2020 verfaßt. Im Text steht, daß die neuen Züge mit Jahresende zur Verfügung stehen.


05.02.2020 Vorhang auf für die Sitze der neuen VVT Regiozüge vom Typ ÖBB Cityjet Talent 3

Mit Ende des Jahres sollen die ersten neuen Regiozüge, nämlich ÖBB Cityjets vom Typ Talent 3, nach Tirol kommen. Mit ihnen erwartet alle Öffi-NutzerInnen auch ein neues Level an Qualität und Komfort im Regionalverkehr. Die ersten Sitze wurden nun produziert - die ersten Fotos davon wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Das Design der Sitze mit dem Pulsschlag der Berglinien ist übrigens inspiriert von echten Tiroler Berggipfeln.


Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil, also, wie viele Monate sind noch bis zum Jahresende bzw. Fahrplanwechsel?
Und jetzt? Das ist längst überholt.

Re: Vorarlberg und das Ausland

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 20.07.20 00:39

J-C schrieb:
Die Fernverkehrswagen sehe ich höchstens als Ersatz für Cityshuttles, sonst will man sicher nicht die Barrierefreiheit verlieren. Auf Gebrauchtwagen, etwa aus Deutschland, ziele ich eben ab. Ich glaube schon, dass es zumindest für einen begrenzten Zeitraum möglich sein sollte, die fehlenden Kapazitäten irgendwie auszugleichen...
Genau darum geht es ja, die sollten ja durch die Talent 3 abgelöst werden. Natürlich gibt Tirol keine Talent 1 her solange die Neuen nicht fahren, da schaut eben die Ostregion in die Röhre und kann ihre 4020 aufhübschen.

Re: Vorarlberg und das Ausland

geschrieben von: J-C

Datum: 20.07.20 08:59

In der Ostregion fahren nach meiner Beobachtung nur noch kaum 4020er. Wie gesagt, vielleicht kann man übergangsweise ein paar Züge vom außerhalb mieten...

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg

Re: Vorarlberg und das Ausland

geschrieben von: Kubiak

Datum: 20.07.20 10:21

Servus.

Nun, ich wohne direkt an der Wiener S 45 und S 50. Da sind die nicht barrierefreien 4020, nachdem sie eigentlich schon vor 1-2 Jahren verschwunden waren, nun in grosser Zahl zurückgekehrt.
LG

Re: Vorarlberg und das Ausland

geschrieben von: Provodnik

Datum: 20.07.20 11:12

MrEnglish schrieb:
Tirol wird sich die EC Wagen sichern wenn die Railjet 2 kommen, die haben mit sowas ja schon Erfahrung.
Ob diese Wagen für Tirol frei werden, hängt noch stark von den Einsatzplanungen des Fernverkehrs ab. Da würde ich nicht drauf wetten.


Provodnik

Re: Vorarlberg und das Ausland

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 20.07.20 17:55

Provodnik schrieb:
Ob diese Wagen für Tirol frei werden, hängt noch stark von den Einsatzplanungen des Fernverkehrs ab. Da würde ich nicht drauf wetten.
Stimmt natürlich, aber die ÖBB verdienen ihr Geld auch im Nahverkehr, so schlecht werden die VDV nicht sein, dass sich das nicht lohnt. Die Feagr ist halt auch wie stark der Druck für eine annehmbare Ersatzlösung aus Tirol am Ende ist.

Re: Vorarlberg und das Ausland

geschrieben von: J-C

Datum: 20.07.20 21:38

Es gäbe viele Möglichkeiten, wo Cityshuttles ersetzt werden könnten. In der Ostregion fielen mit die Taktfüller Wien - Wiener Neustadt ein.

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg
MrEnglish schrieb:
KkStB schrieb:
Siehe da:

https://www.vvt.at/page.cfm?vpath=aktuelles/alle-news&genericpageid=3682


Der verlinkte Beitrag wurde am 5. Feber 2020 verfaßt. Im Text steht, daß die neuen Züge mit Jahresende zur Verfügung stehen.


05.02.2020 Vorhang auf für die Sitze der neuen VVT Regiozüge vom Typ ÖBB Cityjet Talent 3

Mit Ende des Jahres sollen die ersten neuen Regiozüge, nämlich ÖBB Cityjets vom Typ Talent 3, nach Tirol kommen. Mit ihnen erwartet alle Öffi-NutzerInnen auch ein neues Level an Qualität und Komfort im Regionalverkehr. Die ersten Sitze wurden nun produziert - die ersten Fotos davon wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Das Design der Sitze mit dem Pulsschlag der Berglinien ist übrigens inspiriert von echten Tiroler Berggipfeln.


Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil, also, wie viele Monate sind noch bis zum Jahresende bzw. Fahrplanwechsel?
Und jetzt? Das ist längst überholt.
Du machst es Dir aber sehr einfach. Wenn die Dinger später kommen wie vorgesehen, liegt eine weitere Vertragsverletzung vor.

Was die Wortwahl von LR Rauch betrifft, erschließt sich für mich, daß Vorarlberg am Ende mit seinem Latein ist. Einen Plan B dürfte es wohl nicht geben, außer auf das Prinzig Hoffnung zu setzen.

Re: Vorarlberg und das Ausland

geschrieben von: kami

Datum: 21.07.20 14:14

Kubiak schrieb:
... Wiener S 45 und S 50. Da sind die nicht barrierefreien 4020, nachdem sie eigentlich schon vor 1-2 Jahren verschwunden waren, nun in grosser Zahl zurück...
Die 4020 waren vor zehnzwölf Jahren weg; vielleicht eine Ersatzeinsatz pro Monat. Schon seit der Ski-WM Schladming sind die 4020 zurück und wöchentlich mehrfach anzutreffen, selbst in Schwachlastzeiten. Nun halt noch ein paar mehr. Dank fähiger Verkehrtpolitik schaut die Ostregion weiter in die Röhre und wird mit Museumsverkehr beglückt.

Re: Vorarlberg und das Ausland

geschrieben von: J-C

Datum: 21.07.20 14:55

Welche "unfähige" Verkehrspolitik? Ausschreibungen kannst du eben nicht aus dem Hut zaubern, entsprechende Vergaben und Bestellungen erst recht nicht. Ich weiß, das klingt verrückt, aber in erster Linie geht man davon aus, dass ein Hersteller auch halbwegs pünktlich und zuverlässig liefern kann. Siemens kann das ja.

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg
KkStB schrieb:
Du machst es Dir aber sehr einfach. Wenn die Dinger später kommen wie vorgesehen, liegt eine weitere Vertragsverletzung vor.
Ja und? Natürlich liegt eine Vertragsverletzung seitens Bombardier vor, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass sie die Fahrzeuge nicht liefern können.

Re: Vorarlberg und das Ausland

geschrieben von: Avala

Datum: 21.07.20 15:46

Zitat
Die 4020 waren vor zehnzwölf Jahren weg; vielleicht eine Ersatzeinsatz pro Monat. Schon seit der Ski-WM Schladming sind die 4020 zurück und wöchentlich mehrfach anzutreffen, selbst in Schwachlastzeiten. Nun halt noch ein paar mehr. Dank fähiger Verkehrtpolitik schaut die Ostregion weiter in die Röhre und wird mit Museumsverkehr beglückt.
Es ist bekannt, dass durch Angebotsausweitungen auch mehr Fahrzeuge benötig werden?

Re: Vorarlberg und das Ausland

geschrieben von: J-C

Datum: 21.07.20 15:53

Und bevor mir wer mit Ausschreibungen kommt, im Raum Stuttgart konnte Stadler Pankow nicht pünktlich die Züge betriebsbereit liefern, weswegen alte n-Wagen eingesetzt werden...

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg

Trotz Ausschreibung keine Talent 2

geschrieben von: Packwagen

Datum: 21.07.20 16:15

Hallo J-C,

so ist es. Baden-Württemberg wartet auf die Talent 2. Und deshalb fahren n-Wagen und ähnliches alte Zeug.

Wenn schon Talent 2 fehlen, wann kommen die Talent 3. Wobei die Talent 3 wohl vor oder zeitgleich mit den Talent 2 für den Raum Stuttgart bestellt worden sind.

Kurz: es ist hoffnungslos. Und was helfen Schadensersatzforderungen. Bis es hier rechtskräftige Entscheidungen gibt, vergehen Jahre.

Was also macht Vorarlberg? Oder reichen die Züge dort aktuell aus und es ging nur um mehr Komfort?

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg

Re: Trotz Ausschreibung keine Talent 2

geschrieben von: J-C

Datum: 21.07.20 16:57

Es geht durchaus um Kapazitäten, die Talent3 sollen länger sein als die Talent 1.
Hatte es aber in B-W nicht doch Probleme mit Stadler gegeben? Zumindest hatte ic das noch in Erinnerung gehabt.

Geplant ist, die bisherigen Talente auf das Cityjet-Design umzulackieren, außerdem könnte eine im Cityjet-Design aufgefrischter Dosto-Komposition nach Vorarlberg kommen.

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg

Re: Trotz Ausschreibung keine Talent 2

geschrieben von: IC2083

Datum: 22.07.20 13:24

Zitat
Hatte es aber in B-W nicht doch Probleme mit Stadler gegeben? Zumindest hatte ic das noch in Erinnerung gehabt.
Ja, gab es.
Sehr sicher weiß ich was von Problemen mit den Türen, insbesondere den Schiebetritten darunter. Ich meine aber, dass es allgemein zu Lieferverzögerungen bei Stadler kam, da bin ich mir allerdings nicht so sicher.

Mittlerweile liefert Stadler wohl (über-)pünktlich. Die jetzigen Probleme liegen größtenteils am mangelnden Personal bei GoAhead.
Einzig bei der Zuverlässigkeit sind sich Stadler und GoAhead nicht so einig. (Stadler sagt 98%, GoAhead spricht von tw. nur 80% Verfügbarkeit)

Im Vergleich zu Bombardier scheint Stadler also wirklich nur "ein kleines Malheur" passiert zu sein, aber jetzt muss ich aufpassen, nicht zu subjektiv zu werden. :D

Umlackiert

geschrieben von: Packwagen

Datum: 22.07.20 13:35

Hallo,

sind die Talent 2 in Vorarlberg nicht schon weitgehend umlackiert??

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg

Re: Umlackiert

geschrieben von: J-C

Datum: 22.07.20 13:51

Talent 1! Und innen sind sie bereits meist erneuert, draußen aber eben noch nicht bei allen.

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -