DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[AT] ? Anschluss EC 115 auf D 315 in Villach

geschrieben von: Borealis

Datum: 14.07.20 19:13

Hallo zusammen,

hat jemand von euch Erfahrungswerte, wie gut der Anschluss in Villach nach Slowenien klappt? Sind ja nur zehn Minuten Umsteigezeit - das erscheint mir sehr sehr knapp, vor allem, da der EC 115 schon durch ganz Deutschland gefahren ist und es sich um die letzte Verbindung des Tages handelt. (Was würde eigentlich passieren, wenn man den Anschluss nicht bekommt: Gewähren die Fahrgatrechte Anspruch auf ein Hotel in Villach?)

Viele Grüße



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.07.20 19:14.

Anspruch auf Hotelübernachtung

geschrieben von: 38815

Datum: 14.07.20 23:20

Hallo Borealis,

Mach Dir keine Gedanken um den Anschluss in Villach. Da es sich um die letzte Verbindung des Tages handelt, wird man alles Menschenmögliche tun, um den Anschluss aufzunehmen.

Zitat
Gewähren die Fahrgatrechte Anspruch auf ein Hotel in Villach
Entscheidend ist, dass der Anspruch in der europäischen VO 1371/2007 geregelt ist und nicht nur in der EVO.

Zitat
2) Bei einer Verspätung nach Absatz 1 von mehr als 60 Minuten ist den Fahrgästen Folgendes kostenlos anzubieten:
a) Mahlzeiten und Erfrischungen in angemessenem Verhältnis
zur Wartezeit, sofern sie im Zug oder im Bahnhof verfügbar
oder vernünftigerweise lieferbar sind;
b) die Unterbringung in einem Hotel oder einer anderweitigen
Unterkunft und die Beförderung zwischen dem Bahnhof und
der Unterkunft in Fällen, in denen ein Aufenthalt von einer
oder mehreren Nächten notwendig wird
oder ein zusätzli-
cher Aufenthalt notwendig wird, sofern dies praktisch durch-
führbar ist;
Unter der Vorraussetzung, dass Du eine durchgängige Fahrkarte hast (z.B. Europaspezial), die den Anschluss in Villach enthält, muss man Dir eine Hotelübernachtung organisieren. Achtung: Das ist etwas anderes als "der Fahrgast kann seine Hotelrechung an den vertraglichen Beförderer weiterreichen". Welche zivilrechtlichen Ansprüche sich ergeben, wenn Du auf eigene Rechnung und ohne Rücksprache mit dem Beförderer ein Hotel nimmst, ist komplizierter. Du solltest Dich also zunächst an den Zugbegleiter, bzw. an das Bahnhofspersonal in Villach wenden. Dort kann Dir ein Hotelgutschein ausgestellt werden. Über die ÖBB-Hotline werden auch Hotelgutscheine über Abholcodes für den Fahrkartenautomaten ausgestellt. Damit geht man auf Nummer Sicher. Ich bezweifel aber, dass wenn man die Hotline nicht kontaktiert, dass man dann seine Hotelrechnung nicht rückwirkend erstattet bekommt. Man kann vom Fahrgast nicht erwarten, dass er ein Handy mitführt und sich damit proaktiv an den Beförderer wendet.

Re: [AT] ? Anschluss EC 115 auf D 315 in Villach

geschrieben von: Provodnik

Datum: 15.07.20 14:22

Der D 315 wartet in Villach automatisch bis zu 20min auf den EC 115.
Wenn Umsteigreisende vorgemeldet werden, dann evtl. auch länger. Und der 115 kann zischen Salzburg und Villach eine knappe Viertelstunde Verspätung aufholen, wenn er gut durchkommt.

Würde mir also in aller Regel keine grossen Sorgen machen. Natürlich, wenn der 115 +60 oder so hat, dann wirds wohl eher die Hotelvariante in Villach, aber der Regelfall ist das ja nicht.

Provodnik

Re: Anspruch auf Hotelübernachtung

geschrieben von: tbk

Datum: 15.07.20 17:28

Danke für den hinweis auf die hotline. Ich habe mir schon manches mal gedanken darüber gemacht, was mir eigentlich bleibt, wenn ich spät abends in Bischofshofen stranden sollte, wenn dort niemand mehr am schalter ist. Hotelgutschein gibts also auch am ticketautomaten.


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: [AT] ? Anschluss EC 115 auf D 315 in Villach

geschrieben von: Meyer-schlom

Datum: 15.07.20 19:08

Provodnik schrieb:
Der D 315 wartet in Villach automatisch bis zu 20min auf den EC 115.
Wenn Umsteigreisende vorgemeldet werden, dann evtl. auch länger. Und der 115 kann zischen Salzburg und Villach eine knappe Viertelstunde Verspätung aufholen, wenn er gut durchkommt.

Würde mir also in aller Regel keine grossen Sorgen machen. Natürlich, wenn der 115 +60 oder so hat, dann wirds wohl eher die Hotelvariante in Villach, aber der Regelfall ist das ja nicht.

Provodnik
Ich kann mich an einem Einzelfall erinnern, vor ca. 3-4 Jahren hat mal der D 315 80 Minuten auf dem verspäteten EC 115 gewartet. Ich glaube, im Winter tut man sich auch etwas leichter mit dem Zuwarten, im Sommer ist ja immerhin noch der Kurswagenteil MV 411 ab Ljubjana am Zug. Oder lässt man bei allzu hoher Verspätung den mal auch alleine fahren?