DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

(A) Wie kommt man auf die "alte" Falkensteinbrücke?

geschrieben von: Cobra3001

Datum: 23.06.20 16:52

Hallo zusammen

Ich würde gerne einen der Tauernbahn-Klassiker fotografieren. Trotz "Studium" diverser Karten, erschliesst sich mir nicht, wie ich auf die "alte Falkensteinbrücke" gelange um das untenstehende Bild schiessen zu können.
Kann mir da jemand weiterhelfen?

Vielen Dank für Eure Bemühungen!


[www.drehscheibe-online.de]
Kurz gesagt: Über die alte Strecke, durch einen Tunnel.

Re: (A) Wie kommt man auf die "alte" Falkensteinbrücke?

geschrieben von: JumpUp

Datum: 24.06.20 10:50

Ergänzende Frage:
Lässt sich eigentlich auf der alten, stillgelegten Trasse von Mallnitz-Obervellach bis nach Penk wandern?
Jein.

Von Mallnitz kann man zum Südportal des Dösentunnel wandern, dann entlang der aufgelassenen Strecke bis zum ehem. Bahnhof Kaponig und noch ein Stückerl weiter in die "Sackgasse" zum Nordportal des oberen Kaponigtunnel (und mit ein bisschen Kraxelei zur neuen Kaponiggrabenbrücke). Dann ist Schluss. Im weiteren Streckenverlauf bis Penk gibt es die aufgelassene Strecke nur im Bereich der großen Brücken, der Rest wurde zweigleisig ausgebaut. Und zugänglich ist davon nur der angesprochene Abschnitt bei der Falkensteinbrücke.
Guten Tag,
ich kann mich der Wegbeschreibung nur anschließen. In dieser Form
bin ich im Sommer 2014 auf dorthin gelangt.
Der Aufstieg bis dorthin war recht schweißtreibend, zumal es auch über 30 Grad hatte.

Bleibt noch anzumerken, dass der Fotopunkt Vormittags gut im Licht ist.
2C086E00-12DD-4087-935E-081B5824E26B.jpeg
Hier noch der Link zu meiner Seite über die Tauernbahn:
[www.alpenbahnen.net]
Beste Grüße & viel Gesundheit !!!
Herbert Rubarth



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.06.20 18:29.