DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo

Der RE Olten-Wettingen verkehrt ja wegen Corona seit 30. März und bis zum 7. Juni nicht. Kurioserweise allerdings war er gestern und heute normal unterwegs (ganz offiziell).
Weiss jemand, was es damit auf sich hat?

Gruss

Re: [CH]kurioses Verkehren des RE Olten-Wettingen

geschrieben von: Weltreisender

Datum: 18.05.20 04:59

Salut;

also eigentlich fährt der öV mit wenigen Ausnahmen seit 11.05. wieder nach Normalfahrplan. Damit sollte auch dieser RE wieder fahren. Lediglich die Ausflugslinien verkehren noch nicht. Diese verkehren evtl. ab 08.06. wieder.

Herzliche Grüsse
Martin
Weltreisender schrieb:
Salut;

also eigentlich fährt der öV mit wenigen Ausnahmen seit 11.05. wieder nach Normalfahrplan.
Das stimmt nicht.
Es fehlt das Wort "fast". Es fehlt weiterhin der Flugzug IR36, der genannte RE, der IR16 auf der NBS und meines Wissens die zweistündlichen Zusatzfahrten auf dem IC2/3. Der IC4 wurde in den Lockerungsschritten auch nicht erwähnt.

Re: [CH]kurioses Verkehren des RE Olten-Wettingen

geschrieben von: Weltreisender

Datum: 18.05.20 06:02

Ich verstehe nur Bahnhof schrieb:
Weltreisender schrieb:
Salut;

also eigentlich fährt der öV mit wenigen Ausnahmen seit 11.05. wieder nach Normalfahrplan.
Das stimmt nicht.
Es fehlt das Wort "fast". Es fehlt weiterhin der Flugzug IR36, der genannte RE, der IR16 auf der NBS und meines Wissens die zweistündlichen Zusatzfahrten auf dem IC2/3. Der IC4 wurde in den Lockerungsschritten auch nicht erwähnt.
Ich habe ja geschrieben "mit wenigen Ausnahmen". Das bedeutet ja "fast". Dass diese Linien bzw. diese Verstärker noch nicht wieder verkehren, nehme ich zur Kenntnis, wobei ich jetzt auch erst nachschlagen musste, welche Linien das überhaupt sind. :) Ich kenne die Liniennummern nicht auswendig. :) Danke aber für die Aufklärung.
Ich weiss, dass im Simmental, nur zwei der RE zwischen Spiez und Zweisimmen verkehren. Zwei am Morgen von Zweisimmen nach Spiez und am Nami in Gegenrichtung. Auch fahren auf dem Lötschberg am WE die RE-Verstärker noch nicht wieder. Aber das ist dann auch alles, was ich weiss. :) Evtl. könnten aber dann ab dem 08.06. wieder die genannten Linien wieder kommen.

Danke noch eins.
Herzliche Grüsse
Martin

Re: [CH]kurioses Verkehren des RE Olten-Wettingen

geschrieben von: LokRe460

Datum: 18.05.20 10:08

Das war in Zusammenhang mit irgendwelchen Bauarbeiten, dass die RE Olten - Wettingen vergangenes Wochenende normal verkehrten. Tatsächlich fahren diese wie auch alle anderen erwähnten Linien und die RE Olten - Luzern noch nicht wieder normal. Für die meisten erwähnten Linien ist das nicht ein grosses Problem, weil sie eher dem Ausflugsverkehr dienen (IC2/IC3) oder es genügend Alternativen gibt (IR16). Wieso die anderen eher Pendlerlastigen Linien nicht verkehren, ist mir auch ein Bisschen Schleierhaft.

Re: [CH]kurioses Verkehren des RE Olten-Wettingen

geschrieben von: Urs Nötzli

Datum: 19.05.20 09:02

LokRe460 schrieb:
Das war in Zusammenhang mit irgendwelchen Bauarbeiten, dass die RE Olten - Wettingen vergangenes Wochenende normal verkehrten. Tatsächlich fahren diese wie auch alle anderen erwähnten Linien und die RE Olten - Luzern noch nicht wieder normal. Für die meisten erwähnten Linien ist das nicht ein grosses Problem, weil sie eher dem Ausflugsverkehr dienen (IC2/IC3) oder es genügend Alternativen gibt (IR16). Wieso die anderen eher Pendlerlastigen Linien nicht verkehren, ist mir auch ein Bisschen Schleierhaft.
Wenn man schon zu wenig Lokpesonal hat, kann man zumindest deren Überzeiten jetzt noch abbbauen! Dass hier die SBB-Manager grauenhaft versagt haben, musste gestern Abend im Fernsehen ein SBB-Vertreter zugeben. Es fehlen der SBB 1000 Lokführer in den nächsten Jahren, weil man nicht mal das Normalprogramm richtig gerechnet, noch die Zusatzleistungen im Bereich Extrazüge und Bauarbeiten mit einbezogen hat! Ein Luzerner Verleger sagte klar, was Sache ist, zumal man immer von "führerlosen Zügen" schwabuliere und damit allfällige Interessenten zum vornherein abscheuche. Dass er auch die Divisionalisierung des Lokpersonals kritisierte, ist nur folgerichtig! Früher konnte jeder Lokführer überall und auf mehr Fahrzeugtypen und Strecken freizügig eingesetzt werden - was man wohl eher von den Abgänger gewisser Hochschulen in den Teppichetagen natürlich nicht erwarten kann!

Urs

Re: [CH]kurioses Verkehren des RE Olten-Wettingen

geschrieben von: CH-Mirage

Datum: 19.05.20 18:22

Salü Urs

Bin mit Dir substantiell einverstanden.

Ich weise aber darauf hin, dass ‘Wellenbewegungen’ mit verschlafener Personal- und besonders Lf-Rekrutierung schon früher immer wieder vorgekommen sind. Schon zu Zeiten der ‘alten SBB’, also vor 1999 (was die Affäre nicht besser macht, ich weiss...).

Statt Andeutungen zu machen adressiere doch bitte die von Dir Gelobten/Kritisierten mit Klarnamen.
Es handelt sich um öffentliche Personen/Institutionen.

Ich gehe davon aus,

dass mit ‘gewissen Hochschulen’ die als ‘neoliberalistische Managerschmiede’ bekannte Universität St. Gallen (früher: Handels-Hochschule St. Gallen HSG) gemeint ist,

dass es sich beim ‘Luzerner Verleger’ um Walter von Andrian (Herausgeber und Chefredaktor der SER/ERI/EÖ) handelt.

Dies darf im Interesse der Transparenz durchaus angegeben werden.

Gruëss
Ueli



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.05.20 19:04.
Auch der IC2 fuhr letztes WE und auch nächstes WE wieder. Aber unter der Woche ist Coronapause. Täglich erst wieder in zwei Wochen.

Der IR16 soll ab nächste Woche Freitag wieder über die NBS fahren.