DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo,

bei Bombardier Transportation in Hennigsdorf stehen zahlreiche halbfertige ÖBB Talent 3 der BR 4758/7058 für die ÖBB.
Am Freitag, den 8.5.2020, ging 4758/7058 009-509 auf Probefahrt.
Wie viele Talent 3 für die ÖBB sind schon abgeliefert und im Einsatz?

Mit Dank von
Max
Im (Plan) Einsatz ist noch kein einzger. Sie sind hauptsächlich für Voralberg und Tirol geplant und sollen endlich bald den Betrieb aufnehmen
Grüßle
Max Weißenborn schrieb:
Zitat:
Am Freitag, den 8.5.2020, ging 4758/7058 009-509 auf Probefahrt.
Mit dieser Nummerierung übertrifft man sich wieder mal selber, grandios.
Wie werden denn die (Reihen-)Nummern für die Tiroler Züge sein?
KkStB schrieb:
korrekt ist: 4758.009 - 7058.009 - 4758.509
4758.009 - 7058.109 - 7058.209 - 7058.309 - 7058.409 - 4758.509
KkStB schrieb:
korrekt ist: 4758.009 - 7058.009 - 4758.509
Dass das nicht korrekt ist, sollte beim Blick auf die von den ÖBB gelauften fünfteiligen Dreiertalente mit blick auf die drei-/vierteilgen Urtalente klar sein: jeder Wagen und jede Sänfte hat ihre eigene Nummer.
Welche fünfteiligen Talent 3? Die ÖBB haben nur 6-Teiler bestellt. Außerdem kann man Bezeichnungsschemata auch mal ändern, ich weiß aber nicht ob das hier gemacht wurde.
kami schrieb:
Dass das nicht korrekt ist, sollte beim Blick auf die von den ÖBB gelauften fünfteiligen Dreiertalente mit blick auf die drei-/vierteilgen Urtalente klar sein: jeder Wagen und jede Sänfte hat ihre eigene Nummer.
Das ist nicht korrekt, jeder Urtalent hat nur eine Nummer.
Falsch!

Auch jeder Fahrzeugteil eines (Ur)Talent, so wie du ihn bezeichnest, hat eine eigene Nummer. Für den Betrieb wird aber immer nur die Hauptnummer des eigentlichen Triebkopfes (die 60er-Nummern sind Steuerwagen) angeführt bzw. genannt.
Anders wird es beim 4758er sein: Da ist auch der zweite Endwagen angetrieben, deshalb 4758 500er-Nummer.

4023: 4023+7023+6023
4024: 4024+7024+7124+6024
4124: 4124+7224+7324+6124
4758: wie es @ 1050.01 bereits beschrieben hat.



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.20 11:37.
Beim 4023 und 4x24 sind aber beide Endtriebwagen (bzw. das eine jeweils dort vorhandene Nicht-Jakobs-Drehgestell) angetrieben. Von dem her ist eine Bezeichnung 6023 und 6x24 auch nicht logisch.

LG 1670er



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.20 13:01.
Ja, du hast natürlich mit den jeweiligen angetriebenen Enddrehgestellen recht. Das 'falsch' bezog sich darauf, daß angeführt wurde, es bei den 4023ern 4024ern und 4124ern nur eine Nummer für den Zugverband gibt. Zumindest hab' ich das so verstanden. 6023, 6024 und 6124 sind natürlich auch nicht richtig für diese Garnituren.

Eigentlich gehörten 4023 500, 4024 500 und 4124 500. Vielleicht kommt dies ja noch...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.20 13:21.
Hallo,

die angebene Reihung von 1050.01 ist korrekt.

Man soll sich ja kurz fassen..... ich war einfach zu faul alles auszuschreiben...

94 81 4758 009-6 A-ÖBB
94 81 7058 109-4 A-ÖBB
94 81 7058 209-2 A-ÖBB
94 81 7058 309-0 A-ÖBB
94 81 7058 409-8 A-ÖBB
94 81 4758 509-5 A-ÖBB

Vor der Fahrt noch ohne Abnahme Datum

Vielen Dank!

Gruß
Max
dispofreak schrieb:
Zitat:
Auch jeder Fahrzeugteil eines (Ur)Talent, so wie du ihn bezeichnest, hat eine eigene Nummer. Für den Betrieb wird aber immer nur die Hauptnummer des eigentlichen Triebkopfes (die 60er-Nummern sind Steuerwagen) angeführt bzw. genannt.
Anders wird es beim 4758er sein: Da ist auch der zweite Endwagen angetrieben, deshalb 4758 500er-Nummer.

4023: 4023+7023+6023
4024: 4024+7024+7124+6024
4124: 4124+7224+7324+6124
4758: wie es @ 1050.01 bereits beschrieben hat.
Hallo,

wo stehen denn die anderen Nummern?

Ich konnte bis jetzt immer nur die reine Triebzugnummer sehen.

Zitat [www.drehscheibe-online.de]

Viele Grüße aus EMRS
Moritz
Okay.

Dann schaue ich nächstes Jahr Mal.

Dieses Jahr wird es nix mit einem Urlaub.

Viele Grüße aus EMRS
Moritz
KkStB schrieb:
an den jeweiligen fahrzeugelementen
Aber nicht an relevanter Stelle, sondern nur im Fahrzeuginneren zu internen Zwecken, Fahrzeugnummer im eigentlichen Sinn ist das wohl keine. (Zumindest bei den zuletzt von mir gesehenen Fahrzeugen, kann sein dass sich zwischenzeitlich etwas geändert hat.)
Da ich ja bei der Fahrzeugvorstellung in Dornbirn vergangenen Juli zugegen war, habe ich Aufnahmen dieser Fahrzeuganschriften gemacht. Diese waren schon angebracht. Es kann sein, daß die Fahrzeuge je nach Fertigstellungsstatus unterschiedlich vollständig beschriftet sind.

Viel spannender ist jedoch, wie geht es weiter? Soweit ich mitbekommen habe, finden derzeit keine Schulungen im Ländle statt.
Rodscha schrieb:
KkStB schrieb:
an den jeweiligen fahrzeugelementen
Aber nicht an relevanter Stelle, sondern nur im Fahrzeuginneren zu internen Zwecken, Fahrzeugnummer im eigentlichen Sinn ist das wohl keine. (Zumindest bei den zuletzt von mir gesehenen Fahrzeugen, kann sein dass sich zwischenzeitlich etwas geändert hat.)
4023, 4024, 4124 und 5022 haben als gesamte Triebwagengarnitur nur eine Fahrzeugnummer unter der sie betrieblich geführt werden!

Für die Werkstätte gibt es die Nummern 7023, 6023, 7024, 7124, 6024, 7234, 7324, 6124 und 6522 für die einzelnen Segmente, zusätzlich zu 4023, 4024, 4124 und 5022. Diese sind an den Wagenkästen der Talent 1 stirnseitig in kleinen Ziffern angeschrieben, an den Desiros seitlich in kleinen Ziffern bei den Wagenübergängen. Es handelt sich um keine buchmäßig geführten Fahrzeugnummern, oder UIC-Nummern. Sie sind auch ohne Kontrollziffer angeschrieben.
KkStB schrieb:
Da ich ja bei der Fahrzeugvorstellung in Dornbirn vergangenen Juli zugegen war, habe ich Aufnahmen dieser Fahrzeuganschriften gemacht. Diese waren schon angebracht. Es kann sein, daß die Fahrzeuge je nach Fertigstellungsstatus unterschiedlich vollständig beschriftet sind.
Das war dann ein Missverständnis, ich meinte die bereits im Einsatz stehenden Fahrzeuge, da gibt es den 6023 011 nur zur internen Unterscheidung eines Teiles des Fahrzeugs 4023 011 (beispielhaft), andere Unternehmen nützen dafür gerne Buchstaben.
Es geht ja um den Talent 3, siehe meine Angaben. Beim Talent 1 sieht es anders aus, siehe Beitrag von 1050.01.
KkStB schrieb:
Es geht ja um den Talent 3, siehe meine Angaben. Beim Talent 1 sieht es anders aus, siehe Beitrag von 1050.01.
Das war aus deiner Antwort auf einen Beitrag, der die Talent 1 auch behandelt hat, so nicht erkennbar.
Noch nicht im Planbetrieb, aber am 22.05.2020 bei Feldkirch in Vorarlberg wenigstens als Sonderfahrt gesichtet!
4758 017

Quelle: YouTube




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.05.20 05:42.