DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[ch] Verkehrseinschränkungen

geschrieben von: citta dei sassi

Datum: 18.03.20 20:54

Aus der Luzerner Zeitung:

Die SBB streichen mehrere Linien – auch Städte reduzieren ihr Angebot
Ab Donnerstag fahren die Züge in der Schweiz weniger häufig. Ganze Linien werden gestrichen. Auch der Takt von Bussen und Trams wird reduziert.
Ab Donnerstag fährt der öffentliche Verkehr wegen des Corona-Virus sein Angebot in der Schweiz «markant» herunter. Das teilen die SBB am Mittwochabend mit. In einem ersten Schritt fallen ab dann Zusatzzüge während der Hauptverkehrszeit aus. Die Nachtzüge, etwa jene der Zürcher S-Bahn am Wochenende, werden gestrichen. Internationale Züge fahren nur noch bis zur Grenze.
Am Montag, 23. März, folgt ein weiterer markanter Abbau. Konkret werden diese Linien eingestellt oder ausgedünnt:
  • IR36 Basel SBB-Brugg-Zürich HB: Fällt aus

  • IC4 Zürich HB-Schaffhausen: Fällt aus

  • IR37 fährt nur zwischen Basel SBB und Zürich, Ausfall zwischen Zürich HB und St. Gallen

  • IR75 fährt nur zwischen Luzern und Zürich HB, Ausfall zwischen Zürich HB und Konstanz

  • IC2 zwischen Zürich und Lugano: Mehrere Züge fallen aus

  • IR90 zwischen Annemasse, Genf und Vevey fährt erst ab Genf

  • S-Bahnen in der Westschweiz und im Tessin fallen zum Teil aus


  • Ein weiterer Abbau folgt am Donnerstag, 26. März. Ab dann fallen zusätzlich folgende Verbindungen weg:
  • IC1 Genf-Bern-Zürich HB-St. Gallen: Fällt zwischen Zürich HB und St. Gallen aus

  • IC3 Basel SBB-Zürich HB-Chur: Mehrere Züge fallen aus

  • IR16 Bern-Olten-Brugg-Zürich HB: Fällt zwischen Bern und Olten aus

  • IR17 Bern-Burgdorf-Olten: Fällt aus

  • IR75 Luzern-Zürich HB-Konstanz: Zusatzzüge zu Stosszeiten fallen aus

  • RE Olten-Luzern fällt aus

  • [www.luzernerzeitung.ch]
    [www.aargauerzeitung.ch]

    Wird lustig wenn an diese Struktur gegangen wird.



    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.03.20 20:56.

    Re: [ch] Verkehrseinschränkungen

    geschrieben von: CH-Mirage

    Datum: 18.03.20 21:31

    Ciao @città dei sassi

    Ich habe die Ironie in Deinem Kommentar-Schlusssatz wohl verstanden...

    ’Lustig’ ist es sicher nicht, aber leider nötig!
    Wir befinden uns auch in der CH bis auf weiteres, ob man das Wort mag oder nicht, in Sachen Oekonomie und Transport in einer Art ‘Kriegszustand’.

    Das ist von Verfassung und Gesetz so vorgesehen, daran ändern kannst weder Du noch ich noch alle sonst etwas.

    Ja, auch das IC-Netz wird ab nächster Woche massiv reduziert (ohne Dünn’schiss’😉).
    Ganze IC-Linien werden eingestellt, der RV i.d.R. auf Stundentakt beschränkt.
    Grenzüberquerender RV (FV sowieso) wird praktisch eingestellt:

    TiLo, Léman Express, Regio-S-Bahn Basel, S-Bahn Schaffhausen, Boncourt (CH)-Delle (FR), Les Verrières (CH)-Pontarlier (FR), Vallorbe (CH)-Frasne (FR), Le Châtelard (CH)-Vallorcine (FR), Camedo (CH)-Re (IT), Campocologno (CH)-Tirano (IT), Feldkirch/Bregenz (AT)-Buchs/St.Margrethen etc. Für ALLE *
    Im Süden bleiben einzig (noch) Ranzo S.Abbondio (CH)-Pino (IT) im 2-Stundentakt und Stabio (CH)-Varese (IT) am Morgen/Abend vereinzelt, und Brig (CH)-Iselle (IT) vereinzelt Morgen/Abend offen.

    * vorbehalten einige wenige vereinzelte Verbindungen (nur Morgen/Abend)

    Vgl. z.B. Italien:
    Die Fahrpläne im ganzen Land im FV werden per 19.3.20 auf täglich 1 Frecciabianca (gemeint ist ein einziges Zugpaar!), 2 Frecciargento und ganze 4 Frecciarossa minimiert.
    Auch das IC-Netz wird auf ein Minimum von einer Handvoll Zügen reduziert (nur noch 6 IC, alle ab Roma Termini).
    Nachtzüge: komplett suspendiert
    Inseln (Sizilien, Sardinien): abgeklemmt (keine Personen-/Autofähren mehr, Flugbetrieb suspendiert) etc.
    Langdistanzcars: Komplett eingestellt
    Inlandflüge: finito!

    vgl. ferrovie.it ferrovie.info

    Zur Erinnerung:
    Die CH hat von allen Nachbarstaaten die mit Abstand längste gemeinsame Grenze mit Italien...

    Ciao
    Salut
    Ueli



    2-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.03.20 00:09.

    Re: [ch] Verkehrseinschränkungen

    geschrieben von: citta dei sassi

    Datum: 18.03.20 21:48

    Lustig wird da nix, war ironisch gemeint.

    Und jetzt raus aus der Verteidigungsstrategie hinein in die Realität. Ich bin seit 8 Tagen zu Hause, das heißt wirklich zu Hause, 24 Stunden am Tag. Ich bade das ganze gerade voll aus.

    Das Virus habe ich nicht aber einen Strafzettel von 206€ am @#$%& picken wenn ich ohne Begründung auf der Strasse bin.

    Da gehts bei euch noch gut, ihr könnt noch vor die Türe.

    Re: [ch] Verkehrseinschränkungen

    geschrieben von: CH-Mirage

    Datum: 18.03.20 22:22

    citta dei sassi schrieb:
    Lustig wird da nix, war ironisch gemeint.

    Und jetzt raus aus der Verteidigungsstrategie hinein in die Realität. Ich bin seit 8 Tagen zu Hause, das heißt wirklich zu Hause, 24 Stunden am Tag. Ich bade das ganze gerade voll aus.

    Das Virus habe ich nicht aber einen Strafzettel von 206€ am @#$%& picken wenn ich ohne Begründung auf der Strasse bin.

    Da gehts bei euch noch gut, ihr könnt noch vor die Türe.
    Das tut mir sehr leid.😔
    Du lebst in Italien?
    Mi spiace davvero molto, che tragedia nazionale, personale e ovviamente internazionale😔

    Volevo solo dire che le vostre restrizioni severi sarebbero intrdotti anche nel mio paese...!

    Sto preparando quest’evoluzione e la quarantena totale anch’io!

    Tutta la mia solidarietà con te e tutta la cittadinanza italiana!

    Stai sano!

    ciao

    Re: [ch] Verkehrseinschränkungen

    geschrieben von: citta dei sassi

    Datum: 18.03.20 22:25

    Leid tun muß Dir da nix, ist hald irgendwann fad auf dem Sofa, aber sonst gehts gut. Und so lange die Turen von innen noch auf gehen, alles gut.
    [www.epochtimes.de]

    Re: [ch] Verkehrseinschränkungen

    geschrieben von: Ich verstehe nur Bahnhof

    Datum: 19.03.20 10:04

    CH-Mirage schrieb:
    Ja, auch das IC-Netz wird ab nächster Woche massiv reduziert (ohne Dünn’schiss’😉).
    Bleibt der IR36 Oerlikon-Basel? Bei der SBB klang das so als ob beide IR36er entfallen, hier liest sich das so, dass nur der unverpendelte "Stammzug" entfällt.
    Würden beide entfallen, käme man nicht mehr von Brugg nach Frick.
    Zitat:
    Grenzüberquerender RV (FV sowieso) wird praktisch eingestellt:
    nope. Die SBB hat extra angekündigt, dass der RV bestehen bleibt.
    Zitat:
    TiLo, Léman Express, Regio-S-Bahn Basel, S-Bahn Schaffhausen, Boncourt (CH)-Delle (FR), Les Verrières (CH)-Pontarlier (FR), Vallorbe (CH)-Frasne (FR), Le Châtelard (CH)-Vallorcine (FR), Camedo (CH)-Re (IT), Campocologno (CH)-Tirano (IT), Feldkirch/Bregenz (AT)-Buchs/St.Margrethen etc. Für ALLE *
    Im Süden bleiben einzig (noch) Ranzo S.Abbondio (CH)-Pino (IT) im 2-Stundentakt und Stabio (CH)-Varese (IT) am Morgen/Abend vereinzelt, und Brig (CH)-Iselle (IT) vereinzelt Morgen/Abend offen.
    Das sind Ausschliesslich Grenzübergänge nach A, I und F. Richtung D wird gefahren (nach meiner letzten Info der SBB)

    Die Frage ist, wie lang das geht. Irgendwann ist der Break Even erreicht und die Wirtschaft geht von Verständnis auf Protest über.

    IR36

    geschrieben von: 140 879-8

    Datum: 19.03.20 12:00

    Hallo,


    gestern wurde der IR36 m.E. mit "Ausfall" angegeben. Heute meldet die SBB nur "Teilausfall". Im Bahnforum Schweiz wird nur der "Flugzug", also der verpendelte Teil aus Ausfall gemeldet.

    Gruss Andreas

    Re: IR36

    geschrieben von: CH-Mirage

    Datum: 19.03.20 14:48

    140 879-8 schrieb:
    Hallo,


    gestern wurde der IR36 m.E. mit "Ausfall" angegeben. Heute meldet die SBB nur "Teilausfall". Im Bahnforum Schweiz wird nur der "Flugzug", also der verpendelte Teil aus Ausfall gemeldet.

    Gruss Andreas
    IR 36 ist ab nächster Woche m.W. komplett eingestellt.
    Der öV wird in der CH in drei Stufen systematisch herunter gefahren.

    Ciao
    Ueli

    Re: IR36

    geschrieben von: Ich verstehe nur Bahnhof

    Datum: 19.03.20 18:34

    CH-Mirage schrieb:
    IR 36 ist ab nächster Woche m.W. komplett eingestellt.
    Das könnte man laut der Angabe auf sbb.ch so deuten. Weil dann aber kein Verkehr von Brugg nach Frick wäre (ausser Postauto) ginge das eigentlich nicht. Ein "Grundangebot" soll ja bestehen bleiben.
    Bahnonline ist da etwas genauer: [www.bahnonline.ch]
    und erwähnt dass der Flugzug ausfällt. Hier im Thread wurde der andere IR36 als Ausfall bezeichnet. Ich glaube in diesem Fall am ehesten Bahnonline.

    Was ist eigentlich mit dem Wettinger RE? Also Wetingen-Olten? Und der ganze Regionalverkehr?

    Der Wegfall des IR36 Flugzuges ist für die Region Baden kein allzuherber Verlust. Wäre weiterhin 30er Takt im FV. Sogar die S19 soll noch fahren, auch bis nach Koblenz (ohne den Flugzug könnte die S19 in Richtung Koblenz vielleicht sogar mal pünktlich ankommen....)? Die anderen SBB-S-Bahnen im ZVV sind nicht erwähnt.



    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.03.20 18:59.

    Re: IR36

    geschrieben von: CH-Mirage

    Datum: 19.03.20 20:19

    Salü

    Der Takt im RV wird generell in der ganzen CH mindestens halbiert (dort, wo nur 1 Linie fährt).
    Also: alle 30-Min. statt 15 Min., 60 Min. statt 30 Min., 120 Min. statt 60 Min. etc.
    Achtung:
    Es kann aber noch weitere Reduktionen geben (d.h. noch grössere Taktlücken).

    Dort, wo mehrere S- oder R, RE-Linien auf einer Strecke fahren, fährt nur noch eine (Rest suspendiert).

    Der gesamte OeV ist notrechtsmäasig zentralisiert.
    Alle Bahngesellschaften müssen den von den SBB CFF FFS verfügten und vom BAV koordinierten Fahrplan einhalten (gilt auch für Verbünde wie ZVV, TNW, Lémanis, Arcobaleno etc.).
    Alle Bus- und Carbetriebe sowie alle lokalen Verkehrsbetriebe (Tram, Trolleybus, Autobus) müssen die Fahrplandirektiven von PA/CP/AP befolgen (PostAuto/CarPostal/AutoPostale).

    Ciao
    Stai sano

    PS:
    Ja, die Informationen auf bahnonline.ch sind detailliert und strukturiert. Sie scheinen zuverlässig zu sein👍



    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.03.20 20:50.

    Pandemiefahrplan

    geschrieben von: Schwellenmaus

    Datum: 20.03.20 17:24

    1. ist der öV nicht notrechtsmässig zentralisiert. Zitat BAV: "Die SBB als Systemführerin für den Schienenverkehr und Postauto als Systemführerin für die Busse und Trams sind verantwortlich dafür, dass die Massnahmen schweizweit abgestimmt und koordiniert umgesetzt werden." Es geht um eine koordinierende Funktion (die eben gerade nicht das BAV innehat), nicht um eine verfügende Funktion. Eine Systemaufgabe ist keine hoheitliche Aufgabe.

    2. wird der Fernverkehr gemäss dem aktuellen Planungsstand längst nicht so stark heruntergefahren, wie man es aufgrund der Ankündigung befürchten musste. Die Reduktionen sind etwas ungleichmässig verteilt, zB. sind VS und SH eher stark betroffen, die zentralen Mittelland-Routen aber kaum.

    Re: Pandemiefahrplan

    geschrieben von: CH-Mirage

    Datum: 20.03.20 18:32

    Schwellenmaus schrieb:
    1. ist der öV nicht notrechtsmässig zentralisiert. Zitat BAV: "Die SBB als Systemführerin für den Schienenverkehr und Postauto als Systemführerin für die Busse und Trams sind verantwortlich dafür, dass die Massnahmen schweizweit abgestimmt und koordiniert umgesetzt werden." Es geht um eine koordinierende Funktion (die eben gerade nicht das BAV innehat), nicht um eine verfügende Funktion. Eine Systemaufgabe ist keine hoheitliche Aufgabe.

    2. wird der Fernverkehr gemäss dem aktuellen Planungsstand längst nicht so stark heruntergefahren, wie man es aufgrund der Ankündigung befürchten musste. Die Reduktionen sind etwas ungleichmässig verteilt, zB. sind VS und SH eher stark betroffen, die zentralen Mittelland-Routen aber kaum.
    Ad 1:
    Faktisch aber schon. Das ist exakt mit ‘Systemführerschaft’ gemeint.
    Die Bundesbetriebe SBB CFF FFS und PA/CP/AP bestimmen im Auftrag des Bundesrats, welche Fahrpläne jedes OeV-Unternehmen zu fahren hat.
    Das BAV hat eine Koordinationsfunktion, das ist insofern richtig.

    Ad 2:
    Aktuell ist aktuell. Ab 30. März wird weiter reduziert, auch auf den Mittelland-Routen.
    Ausserdem geht es nicht, dass einzelne Regionen mehr ‘abgehängt’ werden als andere.
    Alle Regionen haben Anspruch auf ungefähr die gleiche Erschliessung.
    Die CH besteht nicht bloss aus dem ‘Mittelland’ zwischen Bodensee und Lac Léman....

    Salü