DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[AT] ? zum Tarif ICE Frankfurt <-> Wien

geschrieben von: oxmoxtatze

Datum: 02.12.19 16:56

Liebe Österreichkenner (ich bin da noch keiner)

Ich habe mir für zwischen den Jahren ein günstiges Hotel in Wien gebucht und verbringe dort einige hoffentlich sehr spannende Tage ...

... jetzt habe ich allerdings eine kleine Verständnisfrage:

Vorhanden bei mir BC100 und Vorteilscard ... wenn ich mit dem Frankfurt ICE fahre benötige ich meiner Meinung nach eine reine Fahrkarte Passau -> Wien für meine Fahrt.
Hat einer eine Ahnung, warum das als Durchlösung von Frankfurt mit Rabatt BC100 und Vorteilscard sowie Railplus wesentlich teurer ist als die reine ÖBB-Binnenfahrkarte?

Ich müsste allerdings auch keine Probleme haben, wenn ich einfach die Tickets in Passau splitte (DB-Tarif bis Passau und dann ÖBB Binnenticket ab Passau) ... oder gibt es dort irgendeine Stolperfalle?

Und dann wäre da noch die ÖBB-Lounge ... Für die Wienfahrt stellt sich die Frage erstmal auch nicht, da ich dort so oder so rein komme (1.Klasse-Fahrt) ...
Inwiefern ist die ÖBB in Verbidnung mit der DB-BC100 drauf, wenn ich zum Tarifbrechpunkt (Salzburg / Passau / Lindau) mit einem 2. Klasse-Binnenticket komme und die Lounge nutzen will - War bei der SBB damals in Zürich nie ein Problem, wenn ich mit nem Ticket nach Schaffhausen / Basel Bad ankam.

Danke euch schon mal für die Auskünfte

Re: [AT] ? zum Tarif ICE Frankfurt <-> Wien

geschrieben von: kmueller

Datum: 02.12.19 17:17

oxmoxtatze schrieb:
Vorhanden bei mir BC100 und Vorteilscard ... wenn ich mit dem Frankfurt ICE fahre benötige ich meiner Meinung nach eine reine Fahrkarte Passau -> Wien für meine Fahrt.
Hat einer eine Ahnung, warum das als Durchlösung von Frankfurt mit Rabatt BC100 und Vorteilscard sowie Railplus wesentlich teurer ist als die reine ÖBB-Binnenfahrkarte?
Wahrscheinlicher Grund ist, daß bei internationalen Fahrten ein höherer Grundtarif angesetzt wird als bei nationalen Fahrten. Bei der DB kriegst du dann 50% Rabatt auf den internationalen Tarif, bei der ÖBB 50% Rabatt auf den nationalen. Solche Erfahrungen habe ich schon an mehreren Grenzen gemacht. Sollte der DB-Rechner den Mix von zwei Rabattkarten nicht verarbeiten können (und dir nur 25% railplus-Rabatt statt 50% VC-Rabatt genehmigen), wird es noch teurer.

Nach meiner letzten Erinnerung ist von Passau nach Linz sogar ein nicht ermäßigtes OOeV-Verbundticket günstiger als ein bei der DB gekauftes Anschlußticket mit 25% Ermäßigung (aufgrund BC100). Ähnliche Erfahrungen habe ich im Land Salzburg gemacht: der Verbund berechnet etwa 70% des ÖBB-Vollpreises. Noch deutlich billiger kann man in Österreich mit Seniorenermäßigungen (ab 63) wegkommen, die manche Verbünde dort anbieten. Verbundtickets gibts allerdings nur für die 2.Kl.. und (mit Ausnahme der 'Ostregion' um Wien) nicht über Bundesländergrenzen hinweg.

Der Grenzbahnhof auf deiner Route ist Passau (alternativ Salzburg). Stückeln dort ist immer problemlos möglich, egal mit welcher Sorte Tickets man auf beiden Seiten der Grenze fährt. Sie müssen nur jeweils bis/von Passau Hbf (oder bis/von Salzburg Hbf) gelten.

Re: [AT] ? zum Tarif ICE Frankfurt <-> Wien

geschrieben von: Rodscha

Datum: 02.12.19 18:47

kmueller schrieb:
Verbundtickets gibts allerdings ... nicht über Bundesländergrenzen hinweg.
Das ist allerdings nur ein sehr oberflächlicher Grundsatz, mit vielen Ausnahmen.

Re: [AT] ? zum Tarif ICE Frankfurt <-> Wien

geschrieben von: SPS

Datum: 02.12.19 19:29

Es ist immer ein Draufzahlgeschäft, wenn man als BC- (egal welche) UND VC-Inhaber bei der DB (!) eine internationale Fahrkarte von Deutschland nach Österreich löst. Zumindest online lässt sich - im Gegensatz zur ÖBB-Plattform - nur EINE Ermäßigung eingeben.

Ob es am DB-Schalter geht, weiß ich nicht.

Für mich gilt: Pfeif auf Railplus, splitte im Grenzbahnhof.

Dem Mutigen, dem graut nur selten. Warum graut ihm vor Sankt Pölten?

Re: [AT] ? zum Tarif ICE Frankfurt <-> Wien

geschrieben von: Herre Elk

Datum: 02.12.19 20:46

Die angenommenen Rabatte stimmen nicht:
VC gibt bei der DB 45% Ermäßigung auf den SCIC—NRT
Railplus gibt 15%

Re: [AT] ? zum Tarif ICE Frankfurt <-> Wien

geschrieben von: oxmoxtatze

Datum: 02.12.19 20:59

SPS schrieb:
Es ist immer ein Draufzahlgeschäft, wenn man als BC- (egal welche) UND VC-Inhaber bei der DB (!) eine internationale Fahrkarte von Deutschland nach Österreich löst. Zumindest online lässt sich - im Gegensatz zur ÖBB-Plattform - nur EINE Ermäßigung eingeben.
Und deswegen fiel es für mich eben bei den ÖBB massiv aus, eben weil die Kombination bei der DB nicht vorgesehen ist ...