DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hier [www.drehscheibe-online.de] hab ich das angedacht und nun kommt die Bestätigung: [www.tt.com]

Die Details werden wahrscheinlich in den nächsten 2 Jahren raus kommen.
Lustig, der ASFINAG Vertreter sagt zwar, dass man die Best- und nicht die Billigstvariante umsetzt, die Argumente zielen aber fast alle nur darauf ab, dass die Einschränkungen in der Bauphase nicht so schlimm wird wie bei andere Baustellen. Einzig die Belastung durch den Baustellenverkehr für Gries spricht gegen den Tunnel, aber ich glaube ich weiß wie sich die Bevölkerung vor Ort entscheiden würde wenn sie zwischen Tunnel und Btücke wählen dürften.

Am Ende läuft es doch wieder darauf hinaus, dass eine Tunnellösung der ASFINAG zu teuer ist. Hoffentlich kommen wenigstens vernünftige Lärmschuzzwände.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.12.19 13:50.
Andererseits: wieviele Anrainer gibt es denn da wie wirklich vom Tunnel profitieren würden? Viel mehr als 20 Häuser gibt es in dem Bereich nicht oder? Zudem dürfte dort der Lärm der Bahnstrecke und der Bundesstraße grösser sein.
Ich halte den Einschnitt in der Landschaft für gravierender...

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg
citta dei sassi schrieb:
Hier [www.drehscheibe-online.de] hab ich das angedacht und nun kommt die Bestätigung: [www.tt.com]

Die Details werden wahrscheinlich in den nächsten 2 Jahren raus kommen.
die Frage die ich mir hier stelle wo ist eine "Totalsperre" angekündigt, nirgendwo

hier reden wir von Ersatzneubau der Luegbrücke wo eine neue Brücke besser abschneidet als ein Tunnel, das dies logisch ist dürfte verständlich sein, die Asfinag muss im Rahmen der Gesetze möglichst effektiv handeln und hat dementsprechend nichts zu verschenken

die Wahrheit wird aber sein man wird einen Tunnel bauen, aber das Bundesland Tirol darf mitzuzahlen, exakt das Gleiche macht man übrigens mit Oberösterreich beim Linzer Westring, das Bundesland Oberösterreich und die Stadt Linz dürfen mitzahlen, vertraut meinen Worten so wird es kommen

aber das verlinkte Totalsperrungschaos wird es nicht geben weil das nicht stattfinden wird, keine Ahnung wieso man das unterstellt
Christian_AT schrieb:
die Frage die ich mir hier stelle wo ist eine "Totalsperre" angekündigt, nirgendwo

hier reden wir von Ersatzneubau der Luegbrücke wo eine neue Brücke besser abschneidet als ein Tunnel, das dies logisch ist dürfte verständlich sein, die Asfinag muss im Rahmen der Gesetze möglichst effektiv handeln und hat dementsprechend nichts zu verschenken

die Wahrheit wird aber sein man wird einen Tunnel bauen, aber das Bundesland Tirol darf mitzuzahlen, exakt das Gleiche macht man übrigens mit Oberösterreich beim Linzer Westring, das Bundesland Oberösterreich und die Stadt Linz dürfen mitzahlen, vertraut meinen Worten so wird es kommen

aber das verlinkte Totalsperrungschaos wird es nicht geben weil das nicht stattfinden wird, keine Ahnung wieso man das unterstellt
So nicht gemeint. Ich glaube das wird zum "Üben" Da stehen noch viele Brücken.....

Wenn es ein Tunnel, von dem ich auch eher ausgehe, wird ist das verkehrstechnisch an dieser Stelle einfach zu handhaben. Bei einem Neubau der Hangbrücke wird das da oben echt spaßig wegen provisorischer Fahrbahn und so weiter. Das heißt bei Stau dauerhafte Blockabfertigung in Kufstein, evt sogar in Sterzing. Wenn man den Schritt weiter denkt mit der Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene werden die sich nicht all zu viel Mühe geben das alles super staufrei hin zu bekommen.

Von der Südseite ist noch gar nicht geredet worden. Wenn da die ganzen Brücken mal erneuert werden müssen....

Deswegen, in 2 Jahren weis man da mehr.