DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

ICE Richtung Graz

geschrieben von: 824819

Datum: 28.11.19 14:10

Hallo,
Wie ich eben erfuhr, ist gestern ein ICE Richtung Graz durchs Ennstal unterwegs gewesen.
Wer kann mehr berichten?
Griaß enk
WS 824819

Re: ICE Richtung Graz

geschrieben von: JochenK

Datum: 28.11.19 15:37

Testfahrt eines ICE 4

Re: ICE Richtung Graz

geschrieben von: 1670.24

Datum: 30.11.19 12:26

Welche Ordnungsnummer? 412 201?

Re: ICE Richtung Graz

geschrieben von: Chiemgaurail

Datum: 30.11.19 12:33

hallo zusammen, wer Zugang zu EBFÖ hat kann hier viel mehr erfahren über die Testfahrten der neuen ICE 4
Es sind momentan 2 Garnituren im Test unterwegs, getestet wird unter anderem auch die Strecke durch das Ennstal nach Graz,
da ja die Standard ICs 216,217,218,219 und auch die nach Klagenfurt 114,115, 117 mal abgelöst werden sollen durch die ICEs.
Ich selber habe eine ICE 4 bereits in Selztal gesehen, etwas gewöhnungsbedürftig, wenn man bedenkt,
ein Hochgeschwindigkeitszug fährt gemächlich durch das schöne Ennstal, es geht einfach da nicht schneller, aber wenns so wird?....
gruß chiemgaurail

Garnituren: 93 80 6812 202-8 D-DB/93 80 7812 202-6 ?? kann das sein



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.11.19 13:06.

Re: ICE Richtung Graz

geschrieben von: tbk

Datum: 01.12.19 18:42

Irgendwann hieß es auch mal, es sollten 4(0)11er werden, oder doch eher IC2 bzw. Westbahngarnituren (wo die schon überall gerüchtehalber hinkommen sollen ....)
Ein zug mit verteilter traktion dürfte weniger traktionsprobleme haben (es sind schon deutsche garnituren auf der rampe Bischofshofen - Radstadt "hängengeblieben").
Ein anderer test kommt dann allerdings bei schneelage, ich hoffe das wird unter realen bedingungen erprobt.


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: ICE Richtung Graz

geschrieben von: BN

Datum: 02.12.19 21:16

Passen Dostos überhaupt durch die Ennstaler Tunnel?

Re: ICE Richtung Graz

geschrieben von: 2095_010

Datum: 03.12.19 18:20

Abseits von Semmering, Arlberg, Brenner, Mittenwaldbahn und Schwarzach - Wörgl dürfen sie auf allen aktuellen FV-Strecken fahren. (Angabe ohne Gewähr)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.12.19 18:22.

Re: ICE Richtung Graz

geschrieben von: 2143005

Datum: 03.12.19 19:14

Arlberg- und Giselabahn kann ich mir nicht vorstellen. Da hat es schon zahlreiche Überstellungen der Doppelstockzüge von und nach Vorarlberg und den Hahnenkamm Shuttle gegeben.

Re: ICE Richtung Graz

geschrieben von: Chiemgaurail

Datum: 04.12.19 18:09

wieviel Tunnel gibts denn im Ennstal, fängt irgendwo in Schladming an und hört kurz vor Selzthal auf (Die ENNS) Tunnels ??
Was die Strecke nach Graz betrifft,



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.12.19 16:41.

Re: ICE Richtung Graz

geschrieben von: 824819

Datum: 04.12.19 18:19

Hallo,
Tunnel in Ennstal ist unglücklich formuliert, gemeint ist wohl der Tunnel nach Bischofshofen Ri. Radstadt.
Griaß enk
824819-WS

Re: ICE Richtung Graz

geschrieben von: BN

Datum: 04.12.19 20:43

Hüttauer-, Alpfahrt- und Kreuzberg Tunnel.

Re: ICE Richtung Graz

geschrieben von: Rodscha

Datum: 05.12.19 18:15

Chiemgaurail schrieb:
wieviel Tunnel gibts denn im Ennstal, fängt irgendwo in Schladming an und hört kurz vor Selztal auf (Die ENNS) Tunnels ??
Und ich Dummerchen dachte immer die Enns mündet erst bei Enns in die Donau. Und habe Selzthal immer mit h geschrieben. Gelobe Besserung!

Re: ICE Richtung Graz

geschrieben von: 1670.24

Datum: 05.12.19 20:35

Die drei Tunnel befinden sich im Tal des Fritzbaches (Fritztal) zwischen Bischofshofen und Hüttau. Die Ennstalstrecke führt mit Steigungen bis 25 Promille bis kurz vor Eben durch das Fritztal. Danach wird im Bahnhof Eben die Wasserscheide zwischen Salzach und Enns überschritten. Die Enns selber wird kurz vor Altenmarkt erreicht. Ab diesem Punkt folgt die Ennstalbahn durch das Obere Ennstal dem Fluss weitgehend bis Selzthal, wo der Knoten mit ehemaliger KRB und Pyhrnbahn erreicht wird. Ab Selzthal fließt die Enns weiter durch das Gesäuse und das Untere Ennstal bis Enns (röm.Lauriacum) wo der Fluss wenig später in die Donau mündet. Bahnmäßig wird der Fluss ab Selzthal durch die ehemalige Teilstrecke der Kronprinz Rudolfsbahn (KRB) von Selzthal über Hieflau - Kleinreifling - Steyr bis Ernsthofen begleitet, dann wendet sich die Strecke nordwärts nach St. Valentin. Ich hoffe somit ein wenig zur Klärung der geographischen Beschreibung beigetragen zu haben.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.12.19 17:22.

Re: ICE Richtung Graz

geschrieben von: EC315Agram

Datum: 06.12.19 15:24

1670.24 schrieb:
Die drei Tunnel befinden sich im Fritzbachtal zwischen Bischofshofen und Hüttau. Die Ennstalstrecke führt mit Steigungen bis 25 Promille bis kurz vor Eben durch das Fritzbachtal. Danach wird im Bahnhof Eben die Wasserscheide zwischen Salzach und Enns überschritten. Die Enns selber wird kurz vor Altenmarkt erreicht. Ab diesem Punkt folgt die Ennstalbahn durch das Obere Ennstal dem Fluss weitgehend bis Selzthal, wo der Knoten mit ehemaliger KRB und Pyhrnbahn erreicht wird. Ab Selzthal fließt die Enns weiter durch das Gesäuse und das Untere Ennstal bis Enns (röm.Lauriacum) wo der Fluss wenig später in die Donau mündet. Bahnmäßig wird der Fluss ab Selzthal durch die ehemalige Teilstrecke der Kronprinz Rudolfsbahn (KRB) von Selzthal über Hieflau - Kleinreifling - Steyr bis Ernsthofen begleitet, dann wendet sich die Strecke nordwärts nach St. Valentin. Ich hoffe somit ein wenig zur Klärung der geographischen Beschreibung beigetragen zu haben.
Auch wenn die Bahn dem Fritzbach folgt, das Tal nennt sich Fritztal (ohne "bach").

PS: Die Bezeichnung "Fritzbachtal" scheint vor allem bei Bahnfreunden verbreitet, liefert doch eine testweise Google Suche danach einen hohen Anteil an Bahnfotografien als Suchergebnis.
PS2: Das hat alles, wie auch schon einige Beiträge vorher, nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun, aber wenn wir schon bei der Klärung der geografischen Beschreibung sind...

Re: ICE Richtung Graz

geschrieben von: 1670.24

Datum: 06.12.19 17:21

EC315Agram schrieb:
Auch wenn die Bahn dem Fritzbach folgt, das Tal nennt sich Fritztal (ohne "bach").

PS: Die Bezeichnung "Fritzbachtal" scheint vor allem bei Bahnfreunden verbreitet, liefert doch eine testweise Google Suche danach einen hohen Anteil an Bahnfotografien als Suchergebnis.
PS2: Das hat alles, wie auch schon einige Beiträge vorher, nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun, aber wenn wir schon bei der Klärung der geografischen Beschreibung sind...
Wurde entsprechend geändert, danke, ich hab wieder was gelernt ;)..

Re: ICE Richtung Graz

geschrieben von: 2095_010

Datum: 09.12.19 08:38

2143005 schrieb:
Arlberg- und Giselabahn kann ich mir nicht vorstellen. Da hat es schon zahlreiche Überstellungen der Doppelstockzüge von und nach Vorarlberg und den Hahnenkamm Shuttle gegeben.
Die ÖBB Doppelstockreisezugwagen und die KISS sind unterschiedliche Profile. So dürfen die ÖBB-DoSto nicht Linz - Selzthal - Bischofshofen, die KISS aber schon.
Als außergewöhnliche Sendung dürfen sie natürlich mehr.