DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
[www.railjournal.com]

Die ÖBB vermieten sechs 4746 werden von dezember 2019 bis märz 2020 an die ODEG für die linien RE9 Rostock – Sassnitz/Binz und RE10 Rostock – Züssow.
Zehn abgestellte 4020 werden reaktiviert und einer untersuchung unterzogen, um einerseits diese züge zu ersetzen und andererseits mehrverkehre bedienen zu können.

Noch im mai hieß es, die ODEG hätte neue einstöckige züge in ausreichender zahl: [www.ostsee-zeitung.de] Welche sollen das sein? Elektrisch hat die ODEG bis jetzt nur KISS; es sind zwar Desiro HC bestellt, die kommen aber erst 2022. Was wird also bis dahin getan? Immer wieder von woanders züge anmieten?


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.
Meines Wissens nach sollen alle 4020 reaktiviert werden, weil mit dem Fahrplanwechsel zu wenige Fahrzeuge bereit stehen. Sorgenkind ist der Talent 3.
Weißt du, wie viele Talent 3 bereits einsatzbereit sind und wie viele 4020 (ursprünglich 120 garnituren) bereits zerlegt wurden?


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.11.19 22:03.
Derzeit keiner, ich hab aber mal gelesen, dass die Züge fast fertig produziert wären. Das Problem scheint irgendwo in der Software zu liegen. Also ist weniger die Lieferung, sondern die Zulassung das Problem.

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg
Die Fahrzeuge sind garantiert noch nicht alle produziert, es sind noch nicht mal die ursprünglichen Liefertermine verstrichen. Das trifft höchstens auf die Vorarlberger Fahrzeuge zu.
Die 21 züge für Vorarlberg (reihe 4758) sollten nach ursprünglicher planung ab sommer 2019 eingesetzt werden, der ist inzwischen vorbei.

Außerdem sind 25 zweisystemzüge für Tirol bestellt (Brennerbahn), die sollen erst 2021 kommen .... davon ist wohl noch nichts fertig?


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.
tbk schrieb:
Zitat:
Außerdem sind 25 zweisystemzüge für Tirol bestellt (Brennerbahn), die sollen erst 2021 kommen .... davon ist wohl noch nichts fertig?
Von 25 Tiroler Zügen sind 19 Einsystemer und 6 Dreisystemer, da die Vinschgaubahn mit 25 kV ~ elektrifiziert wird.
Zugelassen ist noch keiner. Wieviele Züge derzeit in Österreich sind, weiß ich nicht. Einige stehen im TS-Werk Jedlersdorf. Der 4758.021 befindet sich derzeit im Gasteinertal zu Meßfahrten Schwarzach-St. Veit - Böckstein/Mallnitz. Der Zug wird am Freitag um die Mittagszeit bei Dir vorbeifahren. Swa ab ca. 08:30 - Villach ca. 10:00 - Wiener Neustadt ca. 14:30 - TS-Werk.

Gestern waren Bremsprobefahrten mit einem weiteren Talent 3 auf der Westbahnstrecke mit verschiedenen Bremsszenarien zw. km 90 und 105.

Die Talent 3 sollten seit einigen Monaten im Einsatz stehen. Das Land Vorarlberg hofft auf einen baldigen Einsatz. Zum Zeitpunkt der Präsentation in Dornbirn waren 15 Fahrzeuge gefertigt.
J-C schrieb:
Derzeit keiner, ich hab aber mal gelesen, dass die Züge fast fertig produziert wären. Das Problem scheint irgendwo in der Software zu liegen. Also ist weniger die Lieferung, sondern die Zulassung das Problem.
Das ist die Standardentschuldigung von Bombardier. Wenn die nicht mehr zieht, dann ist es die zulassende Behörde... Und so wartet die SBB schon 6 Jahre auf die Twindexx-Suisse, die DB schon 3 Jahre auf die Zulassung ihrer IC2 in der Schweiz, Baden-Württemberg auf jede Menge Talente, obwohl das noch 2.5 sind. Die Twindexx-Triebköpfe, waren die nicht auch schon deutlich über der versprochenen Zeit?
bollisee schrieb:
J-C schrieb:
Derzeit keiner, ich hab aber mal gelesen, dass die Züge fast fertig produziert wären. Das Problem scheint irgendwo in der Software zu liegen. Also ist weniger die Lieferung, sondern die Zulassung das Problem.
Das ist die Standardentschuldigung von Bombardier. Wenn die nicht mehr zieht, dann ist es die zulassende Behörde... Und so wartet die SBB schon 6 Jahre auf die Twindexx-Suisse, die DB schon 3 Jahre auf die Zulassung ihrer IC2 in der Schweiz, Baden-Württemberg auf jede Menge Talente, obwohl das noch 2.5 sind. Die Twindexx-Triebköpfe, waren die nicht auch schon deutlich über der versprochenen Zeit?
Richtig. Der Bombardier-GF für Österreich meinte noch groß, es gibt keine Probleme. Als ich ihm dann erwiderte, wenn es keine Probleme gibt, wären wir heute nicht bei der Präsentation, sondern die Züge würden schon seit Monaten fahren. Da war er dann etwas leise. Aber es hat ihn ungemein gestört, daß die Tagespresse dies mitbekommen hat.
KkStB schrieb:
Meines Wissens nach sollen alle 4020 reaktiviert werden, weil mit dem Fahrplanwechsel zu wenige Fahrzeuge bereit stehen. Sorgenkind ist der Talent 3.

Alle 4020 nicht, sondern 10 bis 20
Der erste reaktivierte 4020 (4020 228) ist auch bereits wieder mit Fahrgästen unterwegs (war seit 08.11.2018 hinterstellt)
Heute habe ich erfahren, daß der Talent 3 frühestens im April 2020 einsatzbereit ist. Das Fehlen der Fahrzeuge führt zur Beibehaltung des aktuellen Fahrplans.
Der Standard hat übrigens jetzt auch einen Artikel dazu geschrieben. Darin heißt es u.A.:

Zitat:
Der Verleih sei bereits bei der Bestellung fixiert worden und „eine Win-win-Situation“, weist ÖBB-Sprecher Bernhard Rieder Nachteile durch diese Rochade zurück. Ohne Odeg-Deal wären die letzten 24 Siemens-Züge aus dem Rahmenvertrag der ÖBB deutlich teurer gekommen, weil das letzte Los mit 24 Stück deutlich unter der kritischen Losgröße von 35 Stück lag. Die ÖBB bekomme Mietzahlungen für die vereinbarte dreimonatige Verleihung. Eine Zeitverzögerung komme dadurch nicht zum Tragen.

Allerdings muss die ÖBB-Werkstättentochter Technische Services die vor ihrer Ausrangierung stehenden beziehungsweise bereits aus dem Verkehr gezogenen alten 4020er-Garnituren erneut Instandsetzen, schreibt das "International Railway Journal". Die Kosten dieser Rochade lägen unter den Mehrkosten, die aufgrund der kleineren Losgröße entstanden wären, betont man bei der Bahn.

[www.derstandard.at]

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.11.19 08:02.

Re: zehn 4020

geschrieben von: 1018003

Datum: 16.11.19 09:21

Halli,

hast du eine Liste welche der 4020er wieder reaktiviert wurden?

lg
Chris

Re: zehn 4020

geschrieben von: Froschmaul

Datum: 16.11.19 18:00

1018003 schrieb:
Halli,

hast du eine Liste welche der 4020er wieder reaktiviert wurden?

lg
Chris
Die tatsächliche Anzahl und die Garnituren selbst sind mWn. noch nicht entschieden.
4020 228 fährt wie bereits erwähnt wieder, 4020 207 und 4020 240 werden aktuell reaktiviert

Re: zehn 4020

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 16.11.19 18:28

Hab ich das falsch verstanden, oder werden die Fahrzeuge ab Fahrplanwechsel gebraucht? Reichlich spät wenn man jetzt noch nicht mal weiß welche man reaktiviert. Oder deckt man das vorerst aus der Reserve?

Re: zehn 4020

geschrieben von: Froschmaul

Datum: 17.11.19 06:23

Es werden ab kommenden Fahrplanwechsel 50 4020 benötigt und derzeit (sprich ohne 4020 207 und 4020 240) sind 63 4020 in Betrieb

Re: zehn 4020

geschrieben von: KkStB

Datum: 17.11.19 07:55

MrEnglish schrieb:
Hab ich das falsch verstanden, oder werden die Fahrzeuge ab Fahrplanwechsel gebraucht? Reichlich spät wenn man jetzt noch nicht mal weiß welche man reaktiviert. Oder deckt man das vorerst aus der Reserve?
Der Mehrbedarf ist seit August bekannt, der Umplaufplan wird 50 Plantage aufweisen.

Re: zehn 4020

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 17.11.19 15:22

Froschmaul schrieb:
Es werden ab kommenden Fahrplanwechsel 50 4020 benötigt und derzeit (sprich ohne 4020 207 und 4020 240) sind 63 4020 in Betrieb
Aber was wird dann reaktiviert? Stehen von den 63 welche kurz vor der Abstellung die dann ersetzt werden müssen? Irgendwie kommt mir das komisch vor für den kurzen Zeitraum.

Re: zehn 4020

geschrieben von: KkStB

Datum: 17.11.19 15:52

In Österreich gibt es keine sog. z-Stellung.

Re: Danke (o.w.T)

geschrieben von: 1018003

Datum: 17.11.19 18:10

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: zehn 4020

geschrieben von: 1018003

Datum: 17.11.19 18:16

Froschmaul schrieb:
1018003 schrieb:
Halli,

hast du eine Liste welche der 4020er wieder reaktiviert wurden?

lg
Chris
Die tatsächliche Anzahl und die Garnituren selbst sind mWn. noch nicht entschieden.
4020 228 fährt wie bereits erwähnt wieder, 4020 207 und 4020 240 werden aktuell reaktiviert
4020.207 muss noch zur Räderdrehbank und 4020 240 steht noch Gesperrt in Floridsdorf.

lg
Chris

Re: zehn 4020

geschrieben von: Froschmaul

Datum: 17.11.19 20:11

Reaktiviert werden 4020,die bereits bis 1 Jahr und mehr im Werk Jedlersdorf oder in Wien Floridsdorf Frachtenbahnhof abgestellt waren und dort eigentlich auf den Verkauf oder die Verschrottung gewartet hatten (und das sind nicht wenige)
Hier geht es auch nicht um Ersatz aus den 63 4020,welche zur Zeit in Betrieb sind
Die ÖBB äußern sich zur kritik:

Alte Fahrzeuge für Österreich, neue für Deutschland?


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.