DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Nach dem ich alle Motive rund um Davos Wolfgang abgelaufen war, ging es zum Abschluss meiner Tour nach Saas im Prättigau.

Was das Thema Parkplätze angeht, ist die RhB sehr konsequent. An jedem Banhof sind die Parkplätze kostenpflichtig und es hat ein wenig gedauert, bis ich verstanden habe, dass es keine Parkautomaten gibt, sondern die Parkscheine am Fahrkartenautomaten gezogen werden müssen. Am Bahnhof Saas gibt es exakt einen gebührenpflichtigen Parkplatz, aber auch da muss natürlich ein Ticket gezogen werden. An einigen Bahnhöfen beschleicht mich das Gefühl, dass die RhB mit den Parkplätzen mehr verdient als mit Fahrkarten, zumal die darauf entfallenden Fixkosten äußerst überschaubar sein dürften. Allerdings sind die Parkgebühren mit 50 Cent die Stunde eher kostengünstig.

Kontrolliert die RhB die Parkplätze eigentlich auch? Zumindest in Saas kann ich mir das nur schwer vorstellen.

Ich ließ mein Auto also am Bahnhof stehen und wanderte die gut 10 Minuten zum Kirchenmotiv am Tunnel.


https://abload.de/img/dsc_2517olk0h.jpg

RE Richtung Davos unterhalb der Ortschaft Saas

Da nur gut 5 Minuten später der nächste Zug kommen musste, postierte ich mich auf dem Tunnel kurz vor dem Bahnhof Saas.



https://abload.de/img/dsc_2524pak67.jpg

Regionalbahn Richtung Klosters unterhalb der Ortschaft Saas

Diese beiden Motive konnte ich somit in kürzester Zeit von der Liste streichen. Nun hatte ich gut 50 Minuten um auf die andere Seite des Bahnhofs zu wechseln. Die zeit sollte locker reichen um den nun folgenden RE bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Saas abzulicheten.



https://abload.de/img/dsc_25336qjg8.jpg

Ein neuer Bt verlässt den Bahnhof Saas Richtung St. Moritz

Beim Warten auf den Zug konnte ich einen Blick auf den Gegenhang werfen. Dort sollte man von der Ortschaft Conters am Nachmittag einen schönen Blick auf den Bahnhof Saas und die Strecke haben. Da die Sonne noch nicht weit genug rum und mein Magen leer war, kehrte ich jedoch zunächst im Restaurant Bahnhof Saas ein. Die Bahnhofskneipe hat eine kurze aber schmackhafte Speisekarte und eine sehr nette Wirtin. Auch das alkoholfreie Bier aus der Region hat durchaus gemundet.

Gut gestärkt ging es nun wieder mit dem Auto nach Conters. Oberhalb der Ortschaft Küblis zwang mich der Blick auf die Strecke aber bereits zu einem Zwischenstopp und kurzen Spaziergang. Dabei entstanden folgende Bilder:


https://abload.de/img/dsc_2543iejnm.jpg

Regionalzug nach Landquart kurz vor Küblis



https://abload.de/img/dsc_2548wtjev.jpg

Regionalzug nach Landquart kurz vor dem Bahnhof Küblis

Danach ging es hoch bis zur Ortschaft Conters. Hier parkte ich mein Auto an der Kirche und ging von dort aus den nächsten Feldweg den Hang hinein. In der nächsten Stunde entstanden von verschiedenen Stellen folgende Aufnahmen:


https://abload.de/img/dsc_2563tgjgj.jpg

Regionalbahn Richtung Klosters unterhalb der Ortschaft Saas


https://abload.de/img/dsc_256774kov.jpg

Regionalbahn Richtung Klosters unterhalb der Ortschaft Saas nur wenige Meter weiter


https://abload.de/img/dsc_2574ldk2a.jpg

Regionalbahn Richtung Klosters auf dem Viadukt kurz vor Saas


https://abload.de/img/dsc_2575c8khe.jpg

Regionalbahn Richtung Klosters auf dem Viadukt kurz vor Saas

Nun war es leider langsam an der Zeit die Heimfahrt anzutreten, wollte ich noch vor Mitternacht zu Hause sein. Morgen musste ich wieder im Büro sein und die Verkehrslage wies bereits auf gravierende Störungen hin. Trotzdem sollten noch die zwei folgenden Motive umgesetzt werden:


https://abload.de/img/dsc_258680kfd.jpg

Regionalbahn Richtung Landquart auf dem Viadukt kurz vor Saas



https://abload.de/img/dsc_2595fckfh.jpg


Regionalbahn Richtung Landquart am Tunnel vor Saas


Dies war dann mein letztes Foto aus der Schweiz für das Jahr 2019. Eigentlich habe ich für die mir nur zur Verfügung stehende Woche im Jahr 2020 andere Pläne, aber ich muss zugeben, dass mich die Landschaft und die RhB ziemlich angefixt haben. Auch wenn ich mit meiner Ausbeute durchaus zufrieden war, habe ich es leider nicht zum Kreisviadukt nach Brusio geschafft. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ein fest eingeplantes aber nicht umgesetztes Motiv nagt an mir. Mal sehen also, wohin es mich 2020 verschlägt.

Beste Grüße an alle die sich auch noch diesen letzten Teil angetan haben ....


Carsten

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.11.19 15:31.
Hallo Carsten,
das 1. Bild zeigt den RE nach Davos.
Der BERNINA Express ist keiner, sondern ist der neue Bt mit dem RE Landquart nach St.Moritz.

Tolles Wetter, tolle Aufnahmen, tolle Landschaft.


Grüße
Achim
Wunderbar - freue mich auf deine Bilder im nächsten Jahr ;-)!
Hallo Achim,

danke für den Hinweis. Werde die Angaben ändern.

Vielleicht sollte ich doch wieder dazu übergehen die Fahrpläne wie früher auszudrucken und aufzuheben. Heute lade ich nur alles aufs Handy um es anschließend aus Speicherplatzgründen sofort zu löschen.

Beste Grüße

Carsten

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie

Hallo Carsten,
vielen Dank für die vielen Bilder! Im August war ich auch dort in der Schweiz, aber immer im Zug. Es ist sehr interessant die Züge und vor allem die Umgebung von außen zu sehen.
Viele Grüße Henner
Schöne Fotos. Aber eine Regionalbahn gibt es in der Schweiz nicht. Das sind Regioexpress Züge oder am Albula Interregio.
Mit dem Zug bist du aber wohl nicht gefahren? Schade. Das ist doch gerade das Ziel - auch mitzufahren.
RhBDirk schrieb:
Schöne Fotos. Aber eine Regionalbahn gibt es in der Schweiz nicht. Das sind Regioexpress Züge oder am Albula Interregio.
Mit dem Zug bist du aber wohl nicht gefahren? Schade. Das ist doch gerade das Ziel - auch mitzufahren.
Tja, das finde ich auch schade: gerade in der Schweiz mit seinem, im Vergleich zum Ausland dichten Verkehr, kann man sehr gut zu Fuss und mit OEV unterwegs sein.
Ich behaupte auch, dass man mit dem Auto lediglich die "Duzendware" abarbeiten kann.
Wer wirklich einmalige Bilder machen will, kommt um Kartenstudium und selber hingehen nicht herum.
Auch das ist in der Schweiz relativ einfach mit der zoombaren Karte
[map.geo.admin.ch],,,
und den grafischen Fahrplänen, die frei verfügbar sind:
[www.fahrplanfelder.ch]
Wer noch die Bücher von Franz Marti kennt, weiss, was ich meine.
Gruss Leo
Danke für diesen herrlichen Bilderreigen, ja einmal dort gewesen, zieht es einen immer wieder hin. Auch ich spare schon für meine nächste Reise in die Schweiz. Es gibt noch soviel zu entdecken...
Moin Carsten,

vielen Dank für diese wunderbare Serie zur MGB und RhB. Jeder Teil hatte seine Highlights zu biebten und ich konnte immer wieder interessante Perspektiven entdecken, die ich so noch nicht umgesetzt habe.
Wer diese Reihe aufmerksam verfolgt hat, der sollte bemerkt haben, das du keinesfalls nur die "Straßenmotive" abgearbeitet hast oder pausenlos mit dem Auto hin und her gejagt bist...

Vielen Dank und Gruß,
Tobias

Mehr Reiseberichte und Serien rund um die Straßenbahn- und Schmalspurfotografie auf [www.tramtrain.de]
Verzeichnis meiner Berichte auf DSO: [www.drehscheibe-online.de]
https://www.tramtrain.de/wp-content/uploads/2019/04/Logo-Kopie3.jpg
Hallo Dirk,

hättest du dir nicht nur die Bilder angesehen sondern alle meine Beiträge aufmerksam gelesen, dann würde sich deine Frage erübrigen.

Nicht nur, dass ich an diesen fünf Tagen die meisten Fotostellen erwandert habe, bin ich durchaus auch Zug gefahren. Darüber hinaus war ich wie im ersten Teil erwähnt bereits im Mai vier Tage in Filisur, wo alle Fahrten inkl. der An- und Abreise mit der Bahn erfolgten. Ich denke, in dieser Hinsicht habe ich mir nichts vorzuwerfen. Darüberhinaus kann ich es bei der knappen Zeit durchaus mit meinem Gewissen vereinbaren, das ich der Effizienz wegen einige Strecken mit dem Auto zurückgelegt habe. In diesem Teil bin ich exakt drei Strecken mit dem Auto gefahren:

- Davos Wolfgang nach Saas (10 Minuten, ca. 15 Kilometer)
- Saas nach Conters (5 Minuten, ca. 4 Kilometer)
- Conters nach Saas (5 Minuten, ca. 4 Kilometer)

Zugegeben, Zuggattungen und Lok-Baureihen interessieren mich nicht sonderlich. Daraus aber zu schließen, dass ich nicht Zug fahre finde ich reichlich abenteuerlich.

Beste Grüße

Carsten

PS: Im Kalenderjahr fahre ich Minimum 10.000 Kilometer mit der Bahn.

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie

Moin Leo,

dein Beitrag erschließt sich mir noch weniger. Hast du beispielsweise die Beiträge von Tag 4 gelesen?

Oder bist du hier nur auf ein Stichwort angesprungen und wolltest mal einen raushauen?

Für den Rest verweise ich auf meine Antwort an Dirk.

Beste Grüße

Carsten

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie

Hallo Tobias,

vielen Dank für die positive Rückmeldung.

Es ist schade, das der letzte Teil nun mit einer solchen Diskussion endet, weil zwei User sich anscheinend nur die Bilder angesehen haben. Meine Berichte sind sicherlich kein literarisches Highlight, aber ich habe für Dritte nachvollziehbar versucht den Ablauf des Tages zu beschreiben, da ich hier auch schon viel vom Forum profitiert habe.

Beste Grüße

Carsten

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie

Hallo Carsten,
schade das die Fotoreise zu Ende ist, ich hätte noch viel mehr von den Bilder mit Zügen in der Landschaft sehen wollen.
Nach dem Tot meiner Frau hat mich ein guter Freund mit nach Filisur "geschleppt" und dort hab ich mir wohl den RhB-Virus eingefangen.
Leider kann ich gesundheitlich nicht solche Bergtouren wie du unternehmen aber im laufe der 10-maligen Reise nach Graubünden sind auch so einige Erinnerungsbildchen zusammen gekommen.
Toll finde ich ja den Graubündenpass. Da dieser ja nicht nur Für den Zug sondern auch für den Postbus gilt kann man auch schöne kombinierte Rundreisen unternehmen.
Die Qualität meiner Bilder wurde von Forenmitgliedern in netten PN als "Unterirdisch" bezeichnet und bleiben die meisten lieber in meinem Bildarchiv.
Hier nur 2 zum Appetit machen...
https://up.picr.de/37204067is.jpg

https://up.picr.de/37204078ku.jpg

Ich hoffe du kommst im nächstem Jahr zu deinen "Kreiselbildern" von Brusio die sowohl aus dem Zug als auch vom Fuße des Viaduktes imposant wirken.

Gruß Gerd aus Dresden
Hallo Gerd,

herzlichen Dank für die Bilder.

Sofern man nicht oben in den Felsen rumklettern möchte oder kann, ist der Kreisviadukt wohl recht schwierig umzusetzen. Ich war ja leider noch nie dort.

Lass dich von anderen Usern nicht entmutigen, so wie ich keinen Wert auf Zuggattungen oder Lokbaureihen lege, legen andere beim Fotografieren eben andere Maßstäbe an. Schade, dass es auch hier User gibt, die sich abfällig äußern müssen.

Ich wünsche dir weiter viel Spaß bei deinen Reisen in die Schweiz. Vielleicht bin ich nächstes Jahr auch wieder in Filisur.

Beste Grüße


Carsten

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie