DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Nach der ersten Nacht im Hotel Rätia kann ich berichten, dass ich das Hotel Grischuna das nächste Mal wieder bevorzugen werde. Zwar ist der Preis und auch das Zimmer quasi identisch, das Frühstück als die wichtigste Mahlzeit des Tages ist im Hotel Rätia ziemlich mau. Lediglich wer auf abgezählte trockene Brötchen und immer die gleiche abgezählte Wurst steht ist hier richtig. Dafür ist man hier flexibler und der frühe Vogel (Fotograf) kann hier schon nach Absprache um 07.00 Uhr frühstücken. Mit Ausnahme des Frühstücks nehmen sich die beiden Hotels allerdings nichts.

Der Tag sollte wie gestern viel Sonnenschein mit ab Mittags aufkommenden Quellwolken bringen. Da der erste Zugumlauf um 08.00 Uhr noch nirgends im Licht ist, wollte ich mein Glück mit dem ersten vom Albula-Pass kommenden Güterzug mit dem Ortsblick Surava versuchen. Leider war das Streiflicht noch einen kleinen Ticken zu weit rum.


https://abload.de/img/dsc_1503skk54.jpg


GZ vor der Kulisse von Surava. Der kurze Zug mit den flachen Waggons hätte wohl auch mit Streiflicht nicht viel hergegeben.


https://abload.de/img/dsc_1524w1j3t.jpg

Mit Licht war dann nur noch dieses Notmotiv möglich, welches ich nur ob des GZ zeige.

Für den 09.00 Uhr Zug ab Filisur hatte ich mir dann Chancen auf Sonne in Bergün ausgerechnet. Außerdem sollte dieser Zug lokbespannt sein. Letzteres stimmte, ersteres nicht völlig, lag doch ein kleines Stück der Kurve im Schatten



https://abload.de/img/dsc_1533d1k2p.jpg

Ein RE aus Chur hat soeben den Bahnhof Bergün verlassen und biegt soeben in die erste Schleife oberhalb von Bergün ein. Mit Lok war natürlich schön, aber musste es ausgerechnet eine weiße sein???

Danach ging es dann zurück nach Filisur zum Aussichtspunkt Landwasser-Viadukt. Von hier wollte ich allerdings nicht den gleichnamigen Viadukt sondern das Viadukt über den Schmittentobel umsetzen. Dies ging um diese Uhrzeit sogar noch besser als erwartet.




https://abload.de/img/dsc_1546tcjk9.jpg

Ein RE aus Chur hat soeben den Schmittentobel überquert ....



https://abload.de/img/dsc_1559myjpg.jpg

um kurz danach den kurzen Tunnel vor dem Landwasser-Viadukt zu durchfahren.



https://abload.de/img/dsc_1565qak87.jpg

Aus einer etwas anderen Position konnte danach noch der in Filisur kreuzende RE aus Samedan auf dem Schmittentobel abgelichtet werden.

Von einem Highlight der Strecke ging es nun mit dem Solis-Viadukt zum nächsten Highlight.

Der Soliser Viadukt wurde im Jahre 1902 als erste Steinbogenbrücke der Schweiz nach der Elastizitätstheorie berechnet und gebaut. Dies erlaubte die Gewölbe parabelförmig und damit besonders schlank zu konstruieren. Der Viadukt ist mit seinen 85 m Höhe nach dem Wiesener Viadukt die zweithöchste Brücke der RhB und nach dem Sitterviadukt die dritthöchste Eisenbahnbrücke der Schweiz. Bei den Standardaufnahmen von der Seite bekommt man zwar den sehenswerten Viadukt und die Züge vollständig aufs Bild, ich habe mich vorliegend dagegen dazu entschlossen, die von dort nicht ersichtliche gewaltige Höhe des Viaduktes in den Vordergrund zu stellen. Ganz zufällig fuhr mir dabei ein Glacier-Express auf den Weg nach Chur sowie ein perfekt platzierter Fahrradfahrer ins Bild.




https://abload.de/img/dsc_1574cajq1.jpg

Glacier-Express auf dem Weg nach Chur auf dem Solis-Viadukt

Der in Solis kreuzende RE nach Samedan sollte ebenfalls auf dem Solis-Viadukt aufgenommen werde. Zwischen den beiden Bildern liegen lediglich knapp 2 Minuten.


https://abload.de/img/dsc_15862tj35.jpg

RE aus Chur nach Samedan auf dem Solis-Viadukt

Danach ging es wieder nach Bergün, sollte doch auch noch der Ortsblick Ortsblick in der oberen Schleife umgesetzt werden. Hier hatte ich mich allerdings verschätzt, das Licht war schon zu weit rum. Fündig wurde ich dann allerdings noch am Viadukt am Skilift etwas außerhalb von Bergün. Hier erwischte ich den RE nach Samedan ein zweites Mal. Die lokbespannten Züge wollten halt genutzt werden.


https://abload.de/img/dsc_1593lhkta.jpg

RE nach Samedan auf dem Viadukt bei Bergün

Nun sollte ein GZ nach Samedan folgen. Diesen wollte ich zunächst in der Schleife oberhalb von Bergün aufnehmen.


https://abload.de/img/dsc_1652wmjox.jpg

GZ nach Samedan in der Schleife oberhalb von Bergün

Nun wollte ich aber nach Preda und das Hochlicht mit einem Besuch der Tunnelbaustelle und der dortigen Ausstellung aussitzen. Auf dem Weg dorthin wollte ich natürlich noch einmal den GZ abpassen. Es entstanden noch folgende nicht wirklich überzeugende Bilder:



https://abload.de/img/dsc_1665wbkvr.jpg

RE nach Samedan zwischen Bergün und Preda und ja, manche Werbeloks finde ich nicht weiter schlimm, aber diese hier ....



https://abload.de/img/dsc_1672bmkuk.jpg

RE nach Samedan zwischen Bergün und Preda




https://abload.de/img/dsc_169797kan.jpg

Und abschließend der schon fast als vermisst gemeldete GZ nach Samedan zwischen Bergün und Preda.


Das soll es dann für heute auch schon wieder gewesen sein. Der Nachmittag von Teil 2 folgt dann die nächsten Tage.


Beste Grüße


Carsten

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie

Hallo Carsten,

wieder wunderbare Aufnahmen bei Kaiserwetter. Der Standpunkt oberhalb Bergün beim Skilift fehlt mir noch obwohl schon gefühlte Dutzentmale ich im Albulatal war. Zum Übernachten in Filisur war ich immer im Hotel Schöntal und war immer zufrieden.

ciao Detlef

PS: Das eigene Auto im Albulatal zu verstecken ist nicht trivial🙂

Danke für die Fotos, es wäre gut, wenn du das Datum dazu schreibst, dann können interessierte die Loknummern suchen und das Foto zeitlich einordnen.
Kannst du sagen, wann das Foto mit dem Güterzug ungefähr geschossen wurde?
Dann kann ich bei der webcam in Filisur sehen, welche Loknummer es war.
Danke
jeanoo
Hallo Detlef,

im Hotel Schöntal wurde leider der Restaurantbetrieb eingestellt. Deswegen kam es für mich nicht in Frage. Von den drei Hotels in Filisur hat Schöntal aber die mit Abstand modernsten Zimmer.

Den Viadukt in Bergün solltest du im Juni oder August ausprobieren. Schon Mitte September kommt die Sonne nicht mehr ausreichend über die Bäume.


Carsten

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie

Moin Jeanoo,

das Datum der Bilder ergibt sich aus Teil 1.

Es handelt sich um den GZ, welcher ca. um 10.30 Uhr durch Filisur fährt.


Carsten

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie

Moin Carsten,

vielen Dank für den Reisebericht, insbesondere das morgentliche Bild auf der Solisbrücke gefällt mir, das steht noch immer auf der ToDo-Liste.

2016 habe ich im Räthia völlig andere Erfahrungen mit dem Frühstück gemacht. Da bekam ich ohne Aufforderung soviel Nachschlag, dass ich ich wirklich "pappsatt" war und es die Hauptmahlzeit war. Statt Brötchen (die sind wohl passend zu den Gästen eingekauft) gab es als Zugabe halt Brot, für mich völlig OK.
Was mir dort nicht so gefiel war deren Wunsch, den Zimmerschlüssel dort zu lassen und an der Brett ins unbewachte Büro zu hängen. Da sind andere Hotels weiter (z.B. das Bellaval in Bergün), wo es ein Schlüsselbrett gibt, wo der große Schlüssel festlegt wird und dafür einen kleinen für unterwegs freigibt.

Viele Grüße
Sven
Hallo Sven,

wenn ich es richtig verstanden habe, dann hat vor kurzem auch der Besitzer gewechselt. Morgens hing es stark davon ab, wer serviert hat. Die Wirtin selbst war eher geizig, bei ihrem Sohn (?) dagegen hat man reichlich bekommen. Unabhängig davon jeden morgen das gleiche Essen ohne Auswahl zum Frühstück ist nicht so mein Ding. Schon gar nicht zu diesem Preis!

Dafür hatte ich keine Probleme mit dem Schlüssel. Diesen habe ich immer mitgenommen. Im Hotel Grischuna gibt es auch ein Schlüsselbrett.

Beste Grüße

Carsten

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie

Moin Carsten,

ja, tatsächlich: Das Räthia ist lt. Facebook seit Herbst 2018 unter neuer Regie, die Familie Liesch hat es abgegeben. Von Herrn Liesch erhielt ich als Gast für eine Woche sogar noch den Club1889-Kalender.

Gruß
Sven