DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[CH] Frage zu Umleitungsverkehr Zürich - Arth Goldau

geschrieben von: BLS

Datum: 30.08.19 17:25

Hallo in die Runde!
Fahren die Schnellzuge Zürich - Gotthard - Chiasso - (Milano) durch das Sihltal und nicht via Thalwil.
So ist es bei der SBB auf deren Homepage bei der Fahrplanauskunft zu sehen.
Hie der Screenshot von der SBB Seite für den EC 325 Zürich HB - Milano C . Abfahrt um 19:10 h.
https://s17.directupload.net/images/190830/e8xyrvkv.jpg
Stimmt das wirklich? Die Strecke ist nur Eingleisig. Nur zwischen Sihlwald und Sihlbrugg würde es keine Kreuzungskonflikte geben da auf diesem Abschnitt kein regulärer PV gibt.

LG aus Hessen!
Frank
Nein, die Züge nehmen den normalen Weg via Zimmerbergtunnel - Thalwil - Sihlbrugg - Zug und dann weiter am Zugersee entlang nach Rotkreuz, wo sie dann wenden und Richtung Arth Goldau und Gotthard weiterfahren.
Beste Aussichten Zürich-Rotkreuz in Fahrtrichtung links, Rotkreuz-Arth Goldau in Fahrtrichtung links, ab Arth Goldau in Fahrtrichtung rechts.
Gute Fahrt !

Re: [CH] Frage zu Umleitungsverkehr Zürich - Arth Goldau

geschrieben von: Lok35

Datum: 30.08.19 19:41

die andere Variante wurde aber auch schon einmal durchgeführt,FV auf der Sihltallinie und Schienenersatz für den Nahverkehr.

Re: [CH] Frage zu Umleitungsverkehr Zürich - Arth Goldau

geschrieben von: eugenR

Datum: 30.08.19 23:52

Das Beste kommt noch der EC325 will doch tatsächlich den HB über die Durchmesserlinie Richtung Oerlikon verlassen, dann aber im Tunnel einen Spitz machen und durch den Bahnhof der Sihltalbahn ins Sihltal gelangen, statt über das Verbindungsgleis Wiedikon>Giesshübel!
nun aber eine ernsthafte Frage:
Auf dem Bild scheint es dieses Verbindungsgleis Durchmesserlinie>Bahnhof der Sihltalbahn tatsächlich zu geben, siehe die gestrichelten Linien! Trifft das tatsächlich zu?
EC325.png
Nein, da vermischt sich bloss das Rendering der viergleisigen Tramanlage (Ebene 0) mit den SZU-Gleisen (Ebene -2) und der (zweiten) Durchmesserlinie (Ebene -4/-5). Die dreigleisige Abstellanlage der SZU endet an einer Wand 20 Meter vor der Strassenunterführung Bahnhofquai ("Weströhre"), die ungefähr auf demselben Nieveau liegt. Die DML-2 liegt zwar "nur" 5 Meter nördlich davon, aber nochmals "ein Stockwerk" tiefer, darüber liegt seit Ende der 1980er-Jahre unverändert die zentrale Anlieferung, welche mit dem Technikgeschoss (Ebene -1) und mit der Westseite des SBB-Ladengeschosses (prinzipiell Ebene -3) verbunden ist.

Nota bene: die von mir verwendeten Ebenenangaben sind relativ zueinander zu verstehen. Die effektiven Geschosse unter dem Hauptbahnhof (SBB) und unter dem Bahnhofplatz (städtisches ShopVille und SZU-Bahnhof) sind auf unterschiedlichen Niveaus angeordnet und unterschiedlich hoch (ich kenne die schematischen Querschnitte, besitze sie allerdings nicht mehr). DML-2 liegt jedenfalls deutlich unter dem SZU-Tunnel und der Publikumsteil endet bekanntlich auf Höhe Querhalle (Löwenstrasse), wo die Tunnelröhre nach Osten nochmals deutlich abfällt, um Limmat und DML-1 (Hirschengrabentunnel) zu unterqueren. Eine physische Verbindung wäre dort nicht mal als Zahnradbahn realistisch. ;-)

HTH und Grüsse

Re: [CH] Frage zu Umleitungsverkehr Zürich - Arth Goldau

geschrieben von: BLS

Datum: 31.08.19 07:02

Guten Morgen und danke @ all!

Es wird wohl so sein wie Lok35 es geschrieben hat. Ich habe eben das selbe Szenario bei der SBB gemacht mit dem selben Ergebnis. Dann suchte ich mir ne
Verbindung von Zürich HB nach Sihlwald mit dem Ergebnis das ihr im Bild ja sehen könnt.

https://s17.directupload.net/images/190831/gkcdetto.jpg

Das ist noch nicht mal SEV. Man muss erst Nach Horgen und dann mit dem Bus nach Sihlwald. SEV ist ja eigentlich Auf der Straße neben der Bahn und direkter Weg nicht mit Umweg.
Jetzt habe ich noch was neues auf der To do Liste.

@ nocomment
Dank für deine Reisetipps für die Zugfahrt. Ich bin nur mit dem Auto unterwegs. Meine Ziel sind Rudolfstetten, Oberrüti, Rootkreuz.

Schönes Wochenende !
Frank
Hallo Frank,

Im Sihltal verkehren keine Fernverkehrszüge, wie von nocomment geschrieben fahren die Gotthardzüge im Moment entweder via Thalwil-Zug-Rotkreuz-Immensee oder via Othmarsingen-Wohlen-Rotkreuz-Immensee, dies aufgrund der Sperrung am Ostufer des Zugersees bei Walchwil.

Die Verbindung in deinem Screenshot wird ausgegeben weil zur Zeit Bauarbeiten im Tunnel der SZU zwischen Zürich HB und Zürich Selnau stattfinden, die ins Sihltal verkehrende S4 fährt daher erst ab Selnau, bzw. zu Hauptverkehrszeiten ausnahmsweise auch ab Bahnhof Wiedikon durch den Manessetunnel. Durch die verlängerte Fahrzeit mit dem Tram von HB bis Selnau lohnt sich dann der Weg über Horgen. Aber grundsätzlich fährt die S4 ganz normal einmal pro Stunde nach Sihlwald und es gibt wie gesagt keinen FV dort.

Gruss,
Samuel

FV-Umleiter im Sihltal 2015

geschrieben von: Dani86

Datum: 31.08.19 21:00

derReisende schrieb:
Hallo Frank,

Im Sihltal verkehren keine Fernverkehrszüge, wie von nocomment geschrieben fahren die Gotthardzüge im Moment entweder via Thalwil-Zug-Rotkreuz-Immensee oder via Othmarsingen-Wohlen-Rotkreuz-Immensee, dies aufgrund der Sperrung am Ostufer des Zugersees bei Walchwil.

Es gab 2015 mal ein Wochenende mit Fernzügen auf der Strecke - infolge baubedingtem Streckenunterbruch. Dabei wurden die EC von/nach Italien als einzige über die SZU Strecke umgeleitet und es wurden im Führerstand SZU-Lotsen benötigt.

SBB ETR 610: [bahnbilder.ch] [bahnbilder.ch]
SBB ETR 470: [bahnbilder.ch]
FS ETR 470: [bahnbilder.ch] [bahnbilder.ch]

Das kommt vielleicht alle zehn Jahre einmal vor. Bei einem Unterbruch zwischen Zürich und Arth-Goldau wird ansonsten über die Aargauische Südbahn umgeleitet (Zürich - Killwangen - Wohlen - Rotkreuz - Arth-Goldau).

Gruss Dani

Re: [CH] Frage zu Umleitungsverkehr Zürich - Arth Goldau

geschrieben von: BLS

Datum: 01.09.19 07:28

Hallo und DAKE in die Runde!

Schade :-(

:-) Aber macht mit es leichter meine to do Liste abzuarbeiten. Sprich: "weniger Stress " . So habe ich mehr Zeit für die Aargauische Südbahn. Auch wenn keine Umleiter zu sehen sind.

Das mit der Umleitungen via AG Südbahn ist mir bekannt aus dem Buch "Die Gotthardbahn " von F. Marti und W. Trüb aus dem Orell Füssli Verlag von 1984. Und das mit der Streckensperrung
bei Walchwil stand schon letztes Jahr in der Bahnpresse.

Gruß!
Frank
BLS schrieb:
Hallo und DAKE in die Runde!

Schade :-(

:-) Aber macht mit es leichter meine to do Liste abzuarbeiten. Sprich: "weniger Stress " . So habe ich mehr Zeit für die Aargauische Südbahn. Auch wenn keine Umleiter zu sehen sind.

Inwiefern "abarbeiten"? Wenn es um eine Streckenbereisung von Wiedikon - Giesshübel bzw. Sihlwald - Sihlbrugg geht, gibt es während des Sommerhalbjahres jeden letzten Sonntag im Monat eine Möglichkeit dazu: [www.fahrplanfelder.ch]