DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

? Salzburg: Wieder Debatte über Flughafenbahn

geschrieben von: Rudolf

Datum: 29.08.19 02:25

Hallo,

unter
[salzburg.orf.at]
steht:

"Sinnvoll wäre das nicht nur für die Salzburger, so der ÖGB. Sollte die AUA tatsächlich – wie angedeutet – ihre Flüge von Salzburg nach Wien einstellen, dann bräuchte der heimische Flughafen dringend eine Anbindung an den Hauptbahnhof."

Sicherlich wäre eine Anbindung des Flughafens Salzburg an den Schienenverkehr sinnvoll. Aber warum mit dem Argument, dass die AUA die Flüge Salzburg-Wien einstellt? In diesem Fall würden die Fluggäste ihre Reise am Bahnhof beginnen und gar nicht den Flughafen ansteuern. Der Salzburger Flughafen ist auch kein Umsteigeflughafen.

Was meint ihr dazu?

Wie aufwändig wäre es, die geforderte Schienanbindung des Salzburger Flughafens zu realisieren?

Danke.
Moin,

schwierig zu sagen. Selber kenne ich die Gegend grob; war bereits öfter da in den letzten Jahren - hatte ich dort in der Nähe viel privat zu tun. Ob sich dafür eine separate Eisenbahnlinie lohnen würde, kann ich nicht sagen. Der Flughafen allg. ist ja recht gut angebunden; allerdings mit der gummibereiften Fraktion. Hier mal eine Karte mit Wegzeichnung dazu:

[www.google.de]

Es sind ja je nach Weg zw. 6 bis 8 km zurückzulegen. Vor allem aber dürfte eine evtl. Trassierung kompliziert zu realisieren sein.

Wer verstehen will, warum manche überall ihren Senf dazu geben müssen, muss lernen wie eine Bratwurst zu denken … !

Schaut doch mal vorbei: [www.mec-loerrach.de]

Re: ? Salzburg: Wieder Debatte über Flughafenbahn

geschrieben von: 6010

Datum: 29.08.19 07:21

Debatten zum Verkehr gibt es in Salzburg viele, Umsetzungen so gut wie keine und Salzburg erstickt irgendwann im Auto- und LKW-Verkehr. Siehe Regionalstadtbahn, wo es jetzt zwar eine Planungs- und Errichtungsgesellschaft gibt und auch schon seit geraumer Zeit einen Geschäftsführer, aber es herrscht nach wie vor Stillstand, weil offensichtlich kein Politiker den Mumm hat, endlich das Problem wirklich anzupacken :-(

Liebe Grüsse aus dem Salzburger Land,
Dr. Michael Populorum

Re: ? Salzburg: Wieder Debatte über Flughafenbahn

geschrieben von: def

Datum: 29.08.19 15:33

Rudolf schrieb:Zitat:
Sicherlich wäre eine Anbindung des Flughafens Salzburg an den Schienenverkehr sinnvoll. Aber warum mit dem Argument, dass die AUA die Flüge Salzburg-Wien einstellt? In diesem Fall würden die Fluggäste ihre Reise am Bahnhof beginnen und gar nicht den Flughafen ansteuern. Der Salzburger Flughafen ist auch kein Umsteigeflughafen.

Was meint ihr dazu?
Ich würde mal eine viel ketzerische Frage stellen: wenn dereinst schnelle Bahnverbindungen zu den Flughäfen in Wien und München vorhanden sind (selbst letzteres ist ja in Planung, Umsetzung irgendwann im 22. Jahrhundert) - braucht es dann überhaupt noch einen Salzburger Flughafen?

Es ist schon erstaunlich, dass sich die "Klartext"-Fraktion immer am meisten aufregt, wenn man Rassisten "Rassisten" nennt. Das wird man ja wohl noch sagen dürfen! Mut zur Wahrheit!

Re: ? Salzburg: Wieder Debatte über Flughafenbahn

geschrieben von: HGM

Datum: 29.08.19 20:11

def schrieb:
Rudolf schrieb:Zitat:
Sicherlich wäre eine Anbindung des Flughafens Salzburg an den Schienenverkehr sinnvoll. Aber warum mit dem Argument, dass die AUA die Flüge Salzburg-Wien einstellt? In diesem Fall würden die Fluggäste ihre Reise am Bahnhof beginnen und gar nicht den Flughafen ansteuern. Der Salzburger Flughafen ist auch kein Umsteigeflughafen.

Was meint ihr dazu?
Ich würde mal eine viel ketzerische Frage stellen: wenn dereinst schnelle Bahnverbindungen zu den Flughäfen in Wien und München vorhanden sind (selbst letzteres ist ja in Planung, Umsetzung irgendwann im 22. Jahrhundert) - braucht es dann überhaupt noch einen Salzburger Flughafen?
Die Frage ist gar nicht so ketzerisch. Der Flughafen Salzburg ist ja den Anrainern bzw. den Nachbarn in Freilassing ohnehin ein Dorn im Auge, besonders in der Wintersaison, wenn Hochbetrieb herrscht. Also wäre es naheliegend, schnelle Zugverbindungen nach München und Wien zu schaffen, denn dort spielt die Musik im Flugverkehr. Aber wie user 6010 richtig schreibt: In Salzburg wird sowieso nur viel geredet und wenig getan, also wird wohl der Gummianschluss vom Zentrum zum Flughafen bleiben. Wenn man in diesem Zusammenhang nicht gleich eine Stadtbahn errichtet, die über den Flughafen hinaus auch die stetig wachsenden Siedlungsgebiete südlich der Landeshauptstadt bis hinein in den Tennengau erschließt, dann kann man sich diesen Milliardenaufwand ruhig sparen.

LG Heinrich

Re: ? Salzburg: Wieder Debatte über Flughafenbahn

geschrieben von: 824819

Datum: 30.08.19 15:44

6010 schrieb:
Debatten zum Verkehr gibt es in Salzburg viele, Umsetzungen so gut wie keine und Salzburg erstickt irgendwann im Auto- und LKW-Verkehr. Siehe Regionalstadtbahn, wo es jetzt zwar eine Planungs- und Errichtungsgesellschaft gibt und auch schon seit geraumer Zeit einen Geschäftsführer, aber es herrscht nach wie vor Stillstand, weil offensichtlich kein Politiker den Mumm hat, endlich das Problem wirklich anzupacken :-(
Hallo,
letzte Woche mußte ich wieder nach Salzburg-Besuch im LKH. Der (MI)-Verkehr ist einfach nur Chaos, auch außerhalb der Hauptzeiten.
Andere Zuwegung via Bahn usw war zeitlich nicht möglich.
Im gesamten Salzburger Land gehört endlich mal ein ganzheitliches Verkehrskonzept auf den Tisch; dass auch die Verbindungen zu den Regionen OOE, SKG, STMK usw mit einschliesst. Das ist zwar nicht zum Nulltarif zu haben, aber wer zu spät kommt, den bestraft die Zukunft. aber ruhet sanft weiter.
Grüße an alle Leidtragenden.
824819