DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Twindexx Verschrottung?

geschrieben von: Pesa Link

Datum: 02.07.19 17:27

Hallo zusammen,

in einer WhatsApp Gruppe über Schweizer Bahnen wird behauptet, dass die Twindexx verschrottet werden sollen.

Weiß jemand, ob das stimmt?

Danke und viele Grüße
Moritz

Viele Grüße
Moritz

Re: Twindexx Verschrottung?

geschrieben von: Railfan

Datum: 02.07.19 18:15

Und was ist dann der Ersatz welcher rasch fahren kann?

Ja, in 40 Jahren werden dann die Twindexx verschrottet.

Re: Twindexx Verschrottung?

geschrieben von: tbk

Datum: 02.07.19 20:16

Wohl kaum. Die inbetriebnahme schreitet voran; details stehen in der (Schweizer) Eisenbahn (Revue) (Österreich) 7/2019 seite 350 bis 353.
Ich vermute, fachzeitschriften ist hier etwas mehr glauben zu schenken als anonymen meldungen in Whatsappgruppen.


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Komische Whatsapp-Gruppe

geschrieben von: J-C

Datum: 02.07.19 23:20

Da scheint ein G'schichterldrucker am werk zu sein. Selbst bei offensichtlich mangelbehafteten Produkten wird man kaum auf eine Verschrottung setzen, das wäre eine wirtschaftliche Katastrophe.

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg

Re: Twindexx Verschrottung?

geschrieben von: trainonline

Datum: 03.07.19 00:32

Pesa Link schrieb:
Hallo zusammen,

in einer WhatsApp Gruppe über Schweizer Bahnen wird behauptet, dass die Twindexx verschrottet werden sollen.

Weiß jemand, ob das stimmt?

Danke und viele Grüße
Moritz
Der Zug ist für viele einfach nur Schrott, daher soll er verschwinden bzw. verschrottet werden (der Meinung sind viele). Aber leider ist an diesen Gerüchten nichts dran, wir müssen sie also noch viele Jahre ertragen...

Meine Bilder auf [www.flickr.com] und [railpictures.net].
Über einen Besuch würde ich mich freuen. ;)

Grüsse aus DownUnder

Warum denn verschrotten? Ist ein guter Zug!

geschrieben von: Packwagen

Datum: 03.07.19 11:05

Hallo,

warum sollte man den SBB-Twindexx verschrotten. Aus Fahrgastsicht finde ich, ist das ein wunderbarer Zug.

Keine Frage, zuverlässig muss er sein. Aber im Vergleich zu den Problemen beim ICE4, dem IC2 oder den Talenten scheint der SBB-Twindexx auf der Linie IR13 aktuell ja geradezu traumhaft pünktlich und zuverlässig zu sein.

Optisch gefällt er mir auch sehr gut. Leute, man vergleiche den SBB-Twindexx mit dem IC-Talgo der DB, der 2023 kommen soll. Da merkt man, dass auch die Optik nicht zu unterschätzen ist.

Und innen gefällt mir der Zug sehr gut, v.a. die "frei schwebenden" Sitze sind genial, um viel kleineres Gepäck nahe am Sitzplatz zu verstauen.

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg

Re: Warum denn verschrotten? Ist ein guter Zug!

geschrieben von: RhBDirk

Datum: 03.07.19 11:31

Packwagen schrieb:
Hallo,

warum sollte man den SBB-Twindexx verschrotten. Aus Fahrgastsicht finde ich, ist das ein wunderbarer Zug.

Keine Frage, zuverlässig muss er sein. Aber im Vergleich zu den Problemen beim ICE4, dem IC2 oder den Talenten scheint der SBB-Twindexx auf der Linie IR13 aktuell ja geradezu traumhaft pünktlich und zuverlässig zu sein.

Optisch gefällt er mir auch sehr gut. Leute, man vergleiche den SBB-Twindexx mit dem IC-Talgo der DB, der 2023 kommen soll. Da merkt man, dass auch die Optik nicht zu unterschätzen ist.

Und innen gefällt mir der Zug sehr gut, v.a. die "frei schwebenden" Sitze sind genial, um viel kleineres Gepäck nahe am Sitzplatz zu verstauen.
Der ICE4 ist bis zu dem Schweißnahtproblem doch gut unterwegs gewesen im fahrplanmässigen Betrieb. Der Twindexx hingegen verursacht(e) auf dem IR13 sehr viele Ausfälle und Verspätungen. Auch bei Stadlers Giruno hakts zur Zeit wohl.

Re: Warum denn verschrotten? Ist ein guter Zug!

geschrieben von: trainonline

Datum: 03.07.19 13:18

Packwagen schrieb:
[...] scheint der SBB-Twindexx auf der Linie IR13 aktuell ja geradezu traumhaft pünktlich und zuverlässig zu sein. [...]
Der Twindexx ist (wie immer schon) überhaupt nicht zuverlässig...

Meine Bilder auf [www.flickr.com] und [railpictures.net].
Über einen Besuch würde ich mich freuen. ;)

Grüsse aus DownUnder

Re: Komische Whatsapp-Gruppe

geschrieben von: kami

Datum: 03.07.19 17:10

J-C schrieb:
Selbst bei offensichtlich mangelbehafteten Produkten wird man kaum auf eine Verschrottung setzen,
Da ist Bombardier anderer Meinung. Etliche der frühen Talent 2 wurden wegen Qualtitätsmängel nie auf Fahrgäste losgelassen. Was nicht irgendwo zweckentfremdet genutzt werden konnte (z.B. bei der DLR, 2016 äußerlich schon sehr bemoost) ist in den Rohstoffkreislauf zurück.

J-C schrieb:
das wäre eine wirtschaftliche Katastrophe.
Das Risiko einer jeden Unternehmung: mangelhafte Qualtität muss der Kunde nicht abnehmen. Wenn sich kein Zweit-/Ersatzkunde findet ...

Re: Komische Whatsapp-Gruppe

geschrieben von: meier1

Datum: 03.07.19 21:21

vor ein paar Tagen von Wil nach Zürich, zum kotzen (im oberen Stock 1.Kl.), PC nicht bedienbar

Re: Komische Whatsapp-Gruppe

geschrieben von: tbk

Datum: 04.07.19 00:28

Die Docklands Light Railway hat Talent 2 zweckentfremdet genutzt? Bitte mehr darüber.


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: Komische Whatsapp-Gruppe

geschrieben von: Cat's Eye

Datum: 04.07.19 07:45

Moin,

mit DLR war wohl nicht die Docklands Light Railway gemeint, sonder viel mehr das deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Göttingen welches 2014 Teile des 442 915 bekommen hatte.

Viele Grüsse!

Meine Reiseberichte -

[www.drehscheibe-online.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.07.19 07:46.

Re: Komische Whatsapp-Gruppe

geschrieben von: J-C

Datum: 04.07.19 09:40

Es ist ein Unterschied, ob der Kunde die Züge gar nicht erst abnimmt, oder ob die Züge halt jetzt erstmal im Betrieb sind und man mit den Problemen sich auseinandersetzt.

Es ist ein Unterschied, ob dee Käufer oder Verkäufer eine Verschrottung anstößt.

Zumal ich ein EVU kenne, das für vergünstigte Doppelstockzüge sicher Interesse hätte *SCNR*

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg

Re: Komische Whatsapp-Gruppe

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 04.07.19 10:29

Die Fyra wurden auch in Betrieb genommen und dann wegen schwerer Mängel zurückgegeben. Bombardier ist aber nicht Ansaldo, die bekommen das schon hin.

Re: Komische Whatsapp-Gruppe

geschrieben von: Rodscha

Datum: 04.07.19 11:53

MrEnglish schrieb:
Die Fyra wurden auch in Betrieb genommen und dann wegen schwerer Mängel zurückgegeben. Bombardier ist aber nicht Ansaldo, die bekommen das schon hin.
Die Fyra fahren aber mittlerweile in Italien, oder?

Fyra V250 als ETR 700 im Einsatz.

geschrieben von: Baleine rouge

Datum: 04.07.19 13:59

Milano-Ancona und Milano-Ancona-Pescara

Re: Komische Whatsapp-Gruppe

geschrieben von: Florian Ziese

Datum: 04.07.19 22:41

kami schrieb:
J-C schrieb:
Selbst bei offensichtlich mangelbehafteten Produkten wird man kaum auf eine Verschrottung setzen,
Da ist Bombardier anderer Meinung. Etliche der frühen Talent 2 wurden wegen Qualtitätsmängel nie auf Fahrgäste losgelassen. Was nicht irgendwo zweckentfremdet genutzt werden konnte (z.B. bei der DLR, 2016 äußerlich schon sehr bemoost) ist in den Rohstoffkreislauf zurück.
Auch beim ICN RABDe 500 wurden die ersten Fahrzeuge verschrottet, da merkte man es wie bei den Talent aber auch recht früh während der erste verkürzte Zug Testfahrten machte. Der weitere Fertigstellung der nächsten Wagen wurde dann abgebrochen und alle bis dahin gebauten Wagenkästen gingen in den Schrott, manche andere Teile hat man vermutlich ausgebaut und weiterverwendet.
Um ganz böse zu sein, an den ICN war Bombardier quasi indirekt als Nachfolger damaliger Firmen auch beteiligt :-).

Gruss
Florian

Re: Twindexx Verschrottung?

geschrieben von: 215 122-3

Datum: 06.07.19 18:06

Könnte es sein, daß tatsächlich ein Twindexx unfallbedingt verschrottet werden muß?

Sollten die Schweizer Behörden beim Twindexx einen schweren Sicherheitsmangel entdeckt haben, der eine behördlich angeordnete Außerbetriebnahme rechtfertigt, hätte man doch schon längst alle anderen Landes Eisenbahnaufsichtsbehörden informiert und dann würde auch in Deutschland jetzt kein einziger Twindexx mehr fahren.

Re: Twindexx Verschrottung?

geschrieben von: trainonline

Datum: 07.07.19 12:58

215 122-3 schrieb:
Könnte es sein, daß tatsächlich ein Twindexx unfallbedingt verschrottet werden muß?
Nein! Es wird keiner verschrottet, auch gab es keinen Unfall.

In den WhatsApp-Chats ist der Kindergarten Alltag. Man sollte nicht immer alles glauben, was dort hineingeschrieben wird...

Meine Bilder auf [www.flickr.com] und [railpictures.net].
Über einen Besuch würde ich mich freuen. ;)

Grüsse aus DownUnder

Re: Komische Whatsapp-Gruppe

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 07.07.19 15:59

Rodscha schrieb:
Die Fyra fahren aber mittlerweile in Italien, oder?
Da war aber mit Sicherheit Politik im Spiel, es ist sicher kein Zufall, dass die ausgerechnet in Italien gelandet sind. Das hat sicher nicht nur mit den passenden Stromsystemen zu tun.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -