DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: Jörn

Datum: 25.06.19 20:44

Am heutigen Nachmittag lief es in und um Zürich im S-Bahn-Verkehr ziemlich unrund:
- Zugausfälle
- Zahlreiche Verspätungen
- Züge wurden "verkürzt geführt" - was zu kuscheligen Verhältnissen im Berufsverkehr führte - und zu weiteren Verspätungen
- DPZ falsch herum gereiht

Schliesslich beliebte auch eine Info-Tafel in der B-Ebene den Fahrgästen mitzuteilen, dass leider keine Verbindung zum Server bestehe und man möge es doch noch einmal probieren mit einer Eingabe wie "Example.com".

Immerhin, so weit probegefahren: Die Klimaanlagen funktionierten.

Gruss
Jörn.

Wenn in Indien ein Zug um 16 Uhr 31 abfahren soll, dann fährt er um 16 Uhr 31.

In Deutschland fährt er wegen einer Weichenstörung um 18 Uhr 4 und zwar in umgekehrter Wagenreihung und nicht nach Hannover, sondern nach Luckenwalde.

(Dieter Nuhr)

Re: [CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: CH-Mirage

Datum: 25.06.19 20:53

Wie soll ein DPZ ‘falsch’ formiert sein?!?

Auch ohne Hitze haben die DPZ ihre Loki Re 450 nicht immer auf der gleichen ‘Seite’.

Es gibt z. B. immer wieder Vst. von 2 oder mehr DPZ, wobei zwei Re 450 Führerstand an Führerstand gekuppelt sind.

Ciao
Ueli
Mal abgesehen von den einzelnen Fahrzeugen innerhalb eines DPZ: Es sind bei Mehrfachtraktionen eig. immer die Führerstände gekuppelt - egal ob Lok an Stwg, Lok an Lok oder Stwg an Stwg ... 😉

(Der musste jetzt sein, tschuldige dafür)

Wer schreibt, der bleibt - wer es lesen muss, bleibt länger!

Schaut doch mal vorbei: [www.mec-dreilaendereck-loerrach.de]

Re: [CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: CH-Mirage

Datum: 25.06.19 21:18

Christian Snizek schrieb:
Mal abgesehen von den einzelnen Fahrzeugen innerhalb eines DPZ: Es sind bei Mehrfachtraktionen eig. immer die Führerstände gekuppelt - egal ob Lok an Stwg, Lok an Lok oder Stwg an Stwg ... 😉

(Der musste jetzt sein, tschuldige dafür)
Oh ja, das ist natürlich richtig und sehr unpräzis von mir ... gut, hast Du es mir gesagt!👍😃

Hätte natürlich, ‘Tfz an Tfz’ oder ‘Loki an Loki’ schreiben müssen.
Wie konnte ich nur die Führerstände der Steuerwagen unterschlagen...? Tststs....
Excusez-moi!

Schönë’n’Abig
Ueli

Re: [CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: Jörn

Datum: 25.06.19 21:27

CH-Mirage schrieb:
Wie soll ein DPZ ‘falsch’ formiert sein?!?

Auch ohne Hitze haben die DPZ ihre Loki Re 450 nicht immer auf der gleichen ‘Seite’.

In nahezu (!) 100% aller Sichtungen in den letzten 20 Jahren waren die DPZ immer so gereiht, dass die Lok Richtung Zürich zeigt. Heute war einer der sehr seltenen Ausnahmefälle, darum schien mir das durchaus erwähnenswert.

Wenn in Indien ein Zug um 16 Uhr 31 abfahren soll, dann fährt er um 16 Uhr 31.

In Deutschland fährt er wegen einer Weichenstörung um 18 Uhr 4 und zwar in umgekehrter Wagenreihung und nicht nach Hannover, sondern nach Luckenwalde.

(Dieter Nuhr)

Re: [CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: CH-Mirage

Datum: 25.06.19 22:14

Jörn schrieb:
CH-Mirage schrieb:
Wie soll ein DPZ ‘falsch’ formiert sein?!?

Auch ohne Hitze haben die DPZ ihre Loki Re 450 nicht immer auf der gleichen ‘Seite’.

In nahezu (!) 100% aller Sichtungen in den letzten 20 Jahren waren die DPZ immer so gereiht, dass die Lok Richtung Zürich zeigt. Heute war einer der sehr seltenen Ausnahmefälle, darum schien mir das durchaus erwähnenswert.
Bist Du sicher, dass Deine Sichtungen immer repräsentativ sind?!
Vor allem weil Du nur die ‘Richtung Zürich’ fahrenden Züge erwähnst, die S-Bahn ZH aber im ganzen Kanton plus in den Nachbarkantonen fährt und nicht alle Linien Zürich tangieren. Ausserdem werden die Züge auch an der ‘Peripherie’ formiert.

Als Einheimischer habe ich täglich (!) viele ‘Sichtungen’ und ich habe seit vielen Jahrzehnten (!) immer wieder ‘Tfz an Tfz’-Kompositionen gesehen - einmal mehr, einmal weniger...
Natürlich sind solche Formationen in der Minderheit, aber sie kommen fast täglich irgendwo auf dem DEzentralen zürcherischen S-Bahn-Netz vor.
Ausserdem gabs/gibts diverse Netzausbauten mit neuen Linien, neuen Verknüpfungen von Linienästen mit vielen Turnus-Aenderungen, ‘Rundkursen’ etc.
Deshalb kam es in den letzten 20 Jahren auch sukzessive zu vielen Aenderungen in der Zugformierung.

Wenn es für Dich ein ‘seltener Ausnahmefall’ war, heisst das noch lange nicht, dass es objektiv tatsächlich so selten vorkommt.

Betrieb und Rollmaterialdisposition sollen möglichst flexibel sein - also wird alles gerade so gekuppelt ‘wie es gerade kommt’ (techn. Hindernisse vorbehalten).

Eins scheint sicher:
Mit der aktuellen Hitzewelle haben die von Dir bestaunten Zugformationen kaum etwas zu tun.


Salut
Ueli



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.06.19 22:16.

Re: [CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: Jörn

Datum: 25.06.19 22:45

Du hast natürlich Recht, Ueli.

Meine Beobachtungen stammen in der großen Mehrzahl aus dem Blickwinkel von Norden und Westen her. Und da sind die DPZ i.d.R. so gereiht, dass sie mit der Lok voran Richtung Zürich unterwegs sind, gleichgültig, ob sie über Winterthur, Bülach oder Altstetten ihren Weg nehmen.

Und natürlich ist meine Statistik nicht repräsentativ. Aber nachdem ich über 20 Jahre im Durchschnitt mindestens einmal im Monat mit Zürcher S-Bahnen unterwegs bin, darf ich mir wohl schon erlauben, hier einen deutlichen Trend festzustellen.

Ich habe auch gerade noch einmal auf meiner Festplatte nachgesehen, wo etliche Fotos aus Enge, Wiedikon oder Thalwil liegen: Sie alle bestätigen meine Meinung.

Gruss
Jörn.

Re: [CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: CH-Mirage

Datum: 25.06.19 23:51

Jörn schrieb:
Du hast natürlich Recht, Ueli.

Meine Beobachtungen stammen in der großen Mehrzahl aus dem Blickwinkel von Norden und Westen her. Und da sind die DPZ i.d.R. so gereiht, dass sie mit der Lok voran Richtung Zürich unterwegs sind, gleichgültig, ob sie über Winterthur, Bülach oder Altstetten ihren Weg nehmen.

Und natürlich ist meine Statistik nicht repräsentativ. Aber nachdem ich über 20 Jahre im Durchschnitt mindestens einmal im Monat mit Zürcher S-Bahnen unterwegs bin, darf ich mir wohl schon erlauben, hier einen deutlichen Trend festzustellen.

Ich habe auch gerade noch einmal auf meiner Festplatte nachgesehen, wo etliche Fotos aus Enge, Wiedikon oder Thalwil liegen: Sie alle bestätigen meine Meinung.

Gruss
Jörn.
Also, ich habe nicht behauptet, Deine Feststellungen
seien pauschal nicht repräsentativ!
Ich habe bloss die Frage (!) gestellt, ob sie denn wirklich immer (!) repräsentativ seien... Du merkst den Unterschied? Ist nicht ganz das Gleiche!

Ausserdem sagte auch ich, dass ‘Tfz an Tfz’- oder ‘Stw an Stw’-Kompositionen in der Minderheit seien, nur einfach keine ‘seltene’ oder gar hitzebedingte ‘Ausnahme’.

Mit den Zügen aus Süden und Südosten, also vom südlichen Seeufer her (von Zug, Thalwil/Ziegelbrücke-Linthal her) ergibt sich ein gutes Beispiel für das, was ich meinte:

Bis mind. Mitte 2014 fuhren die S-Bahnen von Thalwil her alle in die Halle von Zürich HB (meistens Loki Richtung Zürich HB), machten dort Spitzkehre und fuhren entspr. mit dem Steuerwagen voraus (Loki immer noch Seite HB) wieder aus dem oberirdischen HB.

Seit Eröffnung der Durchmesserlinie Zch HB (Löwenstrasse)-Zch Oerlikon fahren die ‘linksufrigen’ S-Bahnen von Zch.-Wiedikon her in den unterird. Durchgangsbhf. Löwenstrasse und von dort ohne Richtungswechsel Richtung Winterthur-Ost-CH.
Wenn sie also von Wiedikon her mit Re 450 Seite Zürich in den unterirdischen Bhf. einfahren und ohne Richtungswechsel weiter nach Osten, siehst du diese Züge schon in Oerlikon mit Steuerwagen Seite Zürich! Und Bingo:
Dann kommen sie als S 8, S 24 von Nordosten her (neuerdings auch als S 12 von Schaffhausen her via W’thur) STEUERwagen voraus retour nach Zürich.

Auch ‘Rundfahrten’ rund um den Zürisee Zch HB-Pfäffikon(SZ)-Rapperswil-Meilen/Uster-Zch HB und vice-versa kann es dienstlich geben und wieder Bingo:
Schon kommt der DPZ mit Steuerwagen voraus retour nach Zch HB.

Siehst Du, was ich meine?

Gerade seit Eröffnung der DML Zch HB Lws-Oerl. kommen vermehrt andere DPZ-Formationen vor - also kein Exot/Unikum mehr und schon gar nicht ‘falsch’!

Das Gleiche gilt natürlich von Anfang an (1990) auch für die 1. DML via Zch HB Museumsstrasse-Zch Stadelhofen und weiter Richtung Nordosten/Osten (Winterthur und weiter/Meilen-Rapperswil).
Geh einmal nach Zch Stadelhofen zum Fotografieren oder ‘Sichten’!
Dort stehen bzw. fahren die meisten DPZ mit Steuerwagen Seite Zch HB

Noch einmal:
Für einen flexiblen Betrieb muss (fast) alles zusammengewürfelt werden können, und die Formation darf gerade im S-Bahnbetrieb mit dem ständigen Stärken/Schwächen keine Rolle spielen. Das wäre sonst ein unnötiges Hindernis, zumal es bei den DTZ und RVD sowieso keine Rolle spielt und diverse Linien ‘gemischt’ (d.h. neben DPZ fahren auch DTZ und/oder RVD) betrieben werden.

Salut
Ueli



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.06.19 00:04.

Re: [CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: Wrzlbrnft.

Datum: 26.06.19 10:34

Ich bin als "Nicht-Einheimischer" (als ob das ein Status wäre...) praktisch täglich in Zürich unterwegs. Dass auf den DPZ-Linien bei einem Fahrzeug die Lok mal nicht "im HB auf Seite Ost" steht, kommt zwar gelegentlich vor (vorgestern mal in einer 3er-Komposition, ich meine auf der S12, gesichtet), bleibt aber immer noch relativ selten. Es wird seitens SBB P auch penibel drauf geachtet, diese Fahrzeuge baldmöglichst wieder richtig gereiht zu bekommen.

Zum Ausgangsthema: Bei den zahlreichen gestrigen Verspätungen handelte es sich um mehrere voneinander unabhängige Fahrzeugstörungen. An den Stellwerkeinrichtungen lag es in keinem Fall. Es lässt sich nicht wegdiskutieren, dass die Hitze den Fahrzeugen derzeit zusetzt.

Re: [CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: bollisee

Datum: 26.06.19 14:42

CH-Mirage schrieb:
Jörn schrieb:
In nahezu (!) 100% aller Sichtungen in den letzten 20 Jahren waren die DPZ immer so gereiht, dass die Lok Richtung Zürich zeigt. Heute war einer der sehr seltenen Ausnahmefälle, darum schien mir das durchaus erwähnenswert.
Bist Du sicher, dass Deine Sichtungen immer repräsentativ sind?!
Vor allem weil Du nur die ‘Richtung Zürich’ fahrenden Züge erwähnst, die S-Bahn ZH aber im ganzen Kanton plus in den Nachbarkantonen fährt und nicht alle Linien Zürich tangieren. Ausserdem werden die Züge auch an der ‘Peripherie’ formiert.

Bei 20 Jahren und einmal pro Monat dürfte es sich um eine Stichprobe mit grob geschätzt 480 Zugfahrten handeln. Der Statistiker würde das repräsentativ nennen. Noch mal grob geschätzt würde ich meinen, dass seine Stichprobe bei der Signifikanz sogar zwei Sternchen bekäme... So manch eine wissenschaftliche Untersuchung steht da auf einer ganz anderen wackligen Basis...

Re: [CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: leofink

Datum: 27.06.19 09:20

Jörn schrieb:
CH-Mirage schrieb:
Wie soll ein DPZ ‘falsch’ formiert sein?!?

Auch ohne Hitze haben die DPZ ihre Loki Re 450 nicht immer auf der gleichen ‘Seite’.

In nahezu (!) 100% aller Sichtungen in den letzten 20 Jahren waren die DPZ immer so gereiht, dass die Lok Richtung Zürich zeigt. Heute war einer der sehr seltenen Ausnahmefälle, darum schien mir das durchaus erwähnenswert.
Hier nicht:
[www.flickr.com]
und hier nicht:
[www.flickr.com]
Aufgenommen an einem normalen Tag, ausserhalb der HVZ

Mal abgesehen davon: Ich glaube nicht, dass das Schweizer Publikum eine Mehrverspätung, wegen "abdrehen des Zuges, damit die Lok am Prellbock steht" besonders goutieren würde!
Gruss Leo

Re: [CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: Wrzlbrnft.

Datum: 27.06.19 12:12

leofink schrieb:
Mal abgesehen davon: Ich glaube nicht, dass das Schweizer Publikum eine Mehrverspätung, wegen "abdrehen des Zuges, damit die Lok am Prellbock steht" besonders goutieren würde!
Gruss Leo

Abdrehfahrten werden in der Regel nachts durchgeführt, sofern es die betriebliche und personelle Situation zulässt. Es ist kein Weltuntergang, wenn ein DPZ mal verkehrt herum steht, aber man vermeidet es, so gut es geht. ;-)

Re: [CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: meier1

Datum: 27.06.19 15:46

alle Züge durch die beiden unterirdischen Bahnhöfe haben die Lok entweder vor diesen Seite Zürich und nachher Seite Nicht-Zürich, oder umgekehrt. Was soll die Diskussion ? 🤪

Re: [CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: CH-Mirage

Datum: 27.06.19 17:03

meier1 schrieb:
alle Züge durch die beiden unterirdischen Bahnhöfe haben die Lok entweder vor diesen Seite Zürich und nachher Seite Nicht-Zürich, oder umgekehrt. Was soll die Diskussion ? 🤪
Merci @meier1

D’accord, genau das, was ich sagen wollte, nichts anderes👍😀

Beschti Grüess

Ueli

Re: [CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: Wrzlbrnft.

Datum: 27.06.19 18:45

Mal etwas zum Grundthema passenderes: Der Zugverkehr im Bahnhof Bern ist derzeit massiv gestört. Offenbar Gleisverwerfung zwischen Bern und Bern Wankdorf.
Wrzlbrnft. schrieb:
Mal etwas zum Grundthema passenderes: Der Zugverkehr im Bahnhof Bern ist derzeit massiv gestört. Offenbar Gleisverwerfung zwischen Bern und Bern Wankdorf.
Sind mehrere Faktoren. U.a. Stellwerksstörung(en), auch gestern schon im Raum Basel.

[fahrplan.sbb.ch]

MfG

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]

Re: [CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: leofink

Datum: 28.06.19 09:48

Wrzlbrnft. schrieb:
leofink schrieb:
Mal abgesehen davon: Ich glaube nicht, dass das Schweizer Publikum eine Mehrverspätung, wegen "abdrehen des Zuges, damit die Lok am Prellbock steht" besonders goutieren würde!
Gruss Leo
Abdrehfahrten werden in der Regel nachts durchgeführt, sofern es die betriebliche und personelle Situation zulässt. Es ist kein Weltuntergang, wenn ein DPZ mal verkehrt herum steht, aber man vermeidet es, so gut es geht. ;-)
Hallo
Interessant ist, dass diese Aufnahmen vor der Eröffnung der Durchmesserlinie aufgenommen wurden. Offensichtlich nahm man es zu dieser Zeit schon nicht so genau.
Letzthin habe ich aber eine interessante Version eines "Abdrehens" im laufenden Betrieb erlebt: Der IC 1 von Genf war falsch eingereiht. Man hat ihn einfach statt auf der Durchmesserlinie in die Kopfgleise des Zürcher HBs einlaufen lassen. Nachhher stand er wieder richtig und es gab keine nennenswerte Verspätung.
Gruss Leo



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.06.19 11:52.

Re: [CH] Hitzeprobleme jetzt auch in der Schweiz?

geschrieben von: Wrzlbrnft.

Datum: 28.06.19 12:18

leofink schrieb:
Letzthin habe ich aber eine interessante Version eines "Abdrehens" im laufenden Betrieb erlebt: Der IC 1 von Genf war falsch eingereiht. Man hat ihn einfach statt auf der Durchmesserlinie in die Kopfgleise des Zürcher HBs einlaufen lassen. Nachhher stand er wieder richtig und es gab keine nennenswerte Verspätung.
Gruss Leo

Das ist ein gar nicht so seltenes Verfahren bei verkehrt stehenden Zügen auf dieser Relation.
Bei Umleitungen der Railjet-Züge via St. Gallen (vor allem jene, die erst am nächsten Tag wieder zurückfahren) werden diese auch ganz gerne mal via Stettbach nach Gleis 41-44 geführt, um dann für die Folgeleistung wieder richtig herum zu stehen.