DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo Hobby Kollegen,
nach meinen Bericht über das Schnee Chaos am Beispiel der Zillertalbahn, wende ich mich nun (wie bereits im Zillertalbahn Bericht angekündigt) der Montafonerbahn (Bludenz - Schruns) zu.

Im früheren Zementwerk Lorüns haben sich nun einige Firmen niedergelassen, die dort die Lagerhallen und Büros für ihre Zwecke nutzen.
Darüber hinaus hat sich dort der Verein "Eisenbahnfreunde Anschlussbahn Zementwerk Lorüns" etabliert.

Der Grundeigentümer Horst Böhler (Firma Böhler & Sohn, mit Sitz in Feldkirch in Vorarlberg) ist auch gleichzeitig Eisenbahnfreund und hat dort den bereits oben erwähnten Verein gegründet. Mit einigen weiteren interessierten Eisenbahnfreunden wurden die Lokomotiven Jung (Jungenthal, Baujahr 1956) und O&K (Dortmund-Dorstfeld, Baujahr 1966), sowie ein 4-achsiger Speisewagen (BR4ipü 32265, ehem. ÖBB Erlebnisbahn) aufgearbeitet.
Weitere Informationen zum Verein "Eisenbahnfreunde Anschlussbahn Zementwerk Lorüns" finden Sie unter dem nachfolgenden Link:
[www.zementwerk.info]

Nachfolgend zwei Bilder zu den beiden Werk Lokomotiven des Vereins.
k-001. Jung u. O&K Lok Werk Lorüns 04.01.2019 hr.JPG

k-002. Jung u. O&K Lok Werk Lorüns 04.01.2019 hr.JPG
Gegen Mittag des 04. Januar 2019 stehen die beiden Werk Lokomotiven (im Vordergrund die Jung Lok, dahinter die O&K Maschine) im Werksgelände der Firma Böhler & Sohn.
Auf dem Gleis (links neben der Jung Lok) verläuft das Streckengleis der Montafonerbahn (MBS) / [www.montafonerbahn.at]

Nachfolgend noch einige winterliche Impressionen von der Montafonerbahn (MBS).
k-003. MBS ET 10.108 bei Tschagguns 04.01.2019 hr.JPG
Vor der Kulisse der Vandanser Steinwand (höchster Gipfel dieser imposanten Bergruppe ist die Zimba mit 2.643 m) fährt der MBS ET 10.108 von Schruns in Richtung Bludenz.

k-004. MBS ET 10.108 Hp. Tschagguns 04.01.2019 hr.JPG
In der Gegenrichtung ist der gleiche Triebwagen am 04. Januar 2019 soeben in den Haltepunkt Tschagguns eingefahren und wird in wenigen Minuten die letzten Kilometer bis zum Endbahnhof in Schruns unter die Räder nehmen. Dieser Triebwagen stammt aus der Serie der Schweizer NPZ Triebwagen (2. Bauserie von 1994) der Firma Flug-und Fahrzeugwerke Altenrhein AG (FFA) und wurde fabrikneu an die Montafonerbahn ausgeliefert.
Die Firma FFA wurde Ende der 1990er Jahre zerschlagen, die Sparte Schienenverkehr ging dabei an das Unternehmen Stadler Rail AG (Bussnang /CH).

k-005. MBS ET 10.121 zw. Tschagguns u. Schruns 04.01.2019 hr.JPG
In der neuesten Lackierung der Montafonerbahn (Schrägdesign Gelb-Lichtgrau) fährt der ET 10.121 am 04. Januar 2019 seinem Ziel in Schruns entgegen. Das Bild entstand kurz nach der Ausfahrt aus Tschagguns von einem privaten Grundstück. Zuvor wurde hier die Erlaubnis des Eigentümers zum Betreten der verschneiten Wiese vom Autor dieses Beitrages eingeholt.

Alle Fotos: Herbert Rubarth

Weitere Informationen zur Montafonerbahn finden Sie auch auf meiner Internetseite unter:
[www.alpenbahnen.net] ☃️😎





11-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.19 13:27.
Kleine Korrektur. Die NPZ Triebwagen stammen nicht von Stadler. Auch wenn FFA mittlerweile zu Stadler gehört, war es damals noch eine eigenständige Firma in Altenrhein. Alles andere findest du auf Wikipedia.

Vielen Dank für den Hinweis.
Ich hatte im Rahmen meiner Anreise von Bludenz nach Tschagguns, in dem besagten Triebwagen noch das Fabrikschild der Firma FFA gesehen, aber beim Verfassen des Textes hat dann doch noch der Fehlerteufel zugeschlagen !! :-(
Zum Glück gibt es ja aufmerksame Leser, die darauf achten. Besten Dank- ich habe die entsprechende Textpassage soeben geändert. :-))
Gruß... Herbert Rubarth



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.19 19:01.
alpenbahnen schrieb:
Mit einigen weiteren interessierten Eisenbahnfreunden wurden die Lokomotiven Jung (Jungenthal, Baujahr 1956) und O&K (Dortmund-Dorstfeld, Baujahr 1966), sowie ein 4-achsiger Speisewagen (keine weiteren Angaben bekannt) aufgearbeitet.
Der Speisewagen dürfte ziemlich sicher der ehemalige BR4ipü 32265 der ÖBB Erlebnisbahn sein der noch vor ein paar Jahren manchmal zwischen Korneuburg und Ernstbrunn eingesetzt wurde: [www.bahnbilder.de]
Guten Tag !
Vielen Dank für die Ergänzung mit den Angaben zum Speisewagen (inkl. Bild Dokument).
Ich bin nach einer kurzen Prüfung auch zu dem Entschluss gelangt, dass es sich bei dem Waggon um den zuvor angesprochenen Wagen handelt .

Den Text habe ich an der besagten Stelle geändert.

Einen schönen Sonntag wünscht...

Herbert Rubarth
http://www.alpenbahnen.net