DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Re: [AT] ? Online-Ticket - Ticket erstellen

geschrieben von: kmueller

Datum: 28.12.18 15:30

kaufhalle schrieb:
kmueller schrieb:
Generell bemüht sich die ÖBB mehr um die Viel- und um die Erstklassfahrer als die DB. Das fängt mit Preis und Konditionen der Vorteilscard an und zeigt sich eben auch im Service.
Nicht wirklich. Die haben einfach nur einen Fahrkartenschalter in die Lounge verschoben, durchaus mit speziellen Aufgaben. So bekommt man in derart ausgestatteten Bahnhöfen die Österreich-Card nicht am normalen Schalter, sondern nur in der Lounge. Dass man die am Schalter nicht bekommt, erfährt man aber nur dort.
Daß es Schalter in der Lounge gibt, ist mir neu. Aber ich habe mich bisher weder in Salzburg noch in Linz jemals an einem (normalen) Schalter anstellen müssen und ich wurde auch noch nie von einem zum anderen geschickt (kann sein, daß man eine Schlange kurz vor Weihnachten oder Ostern hinkriegt)

Zitat:
Der Service der ÖBB ist insbesondere im Fall von Problemen deutlich schlechter als der der DB. So was wie Service-Points gibt es nicht.
Die ÖBB gehören zu den Bahnen, die insbes. bei der Kreierung von Problemen ausgesprochen mangelhaft arbeiten (allerdings noch nicht so schlecht wie die SBB). Selbst SEV an Tauern und Arlberg hat bisher funktioniert.

Re: [AT] ? Online-Ticket - Ticket erstellen

geschrieben von: kaufhalle

Datum: 28.12.18 15:39

kmueller schrieb:
Daß es Schalter in der Lounge gibt, ist mir neu. Aber ich habe mich bisher weder in Salzburg noch in Linz jemals an einem (normalen) Schalter anstellen müssen und ich wurde auch noch nie von einem zum anderen geschickt (kann sein, daß man eine Schlange kurz vor Weihnachten oder Ostern hinkriegt)

Man schafft es auch an anderen Tagen durchaus.

Zitat:
Die ÖBB gehören zu den Bahnen, die insbes. bei der Kreierung von Problemen ausgesprochen mangelhaft arbeiten (allerdings noch nicht so schlecht wie die SBB). Selbst SEV an Tauern und Arlberg hat bisher funktioniert.

Doch, die schaffen das. Verspätungen mit Anschlussversäumnis sind bei den ÖBB alltäglich. Und wenn mal was wirklich schiefläuft, geht gar nichts mehr. Krisenmanagment beherrschen die ÖBB nicht.

Re: [AT] ? Online-Ticket - Ticket erstellen

geschrieben von: J-C

Datum: 28.12.18 16:20

...wenn es den mal schief läuft. Mir ist es bisher gelungen, nie so wirklich von so einer Situation betroffen gewesen zu sein.

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg

Re: [AT] ? Online-Ticket - Ticket erstellen

geschrieben von: RhBDirk

Datum: 28.12.18 18:15

ÖBB Informationen gibt's doch in vielen Bahnhöfen. So kleine Pavillons. Auch schon länger.

Kopieren geht auch

geschrieben von: 146 116-9

Datum: 28.12.18 20:27

Hallo man kann ja so ein audgedrucktes
ding auch 4 mal kopieren, eins macht in den Schreibtisch Zuhause, eins auf der Arbeit, das andere in den Heizraum sowie ins
Gefrierfach als Sicherheitskopie.

Grüsse Uwe

Re: [AT] ? Online-Ticket - Ticket erstellen

geschrieben von: bahnex

Datum: 28.12.18 21:01

MrEnglish schrieb:
Die Frage, die auch schon gestellt wurde, ist aber, warum können die ÖBB nicht machen was die DB auch kann? Die DB ist bei diesem Thema einfach maximal flexibel, ich kann das Ticket in der App (wenn ich will auch auf mehreren Geräten) oder als PDF auf einem elektronischen Gerät vorzeigen und es auch beliebig ausdrucken ohne irgendwelche Einschränkungen zu erzeugen. Was bringt es den ÖBB das zu unterbinden? Sie müssen ja trotzdem noch prüfen ob ein gescanntes PDF Ticket mehrfach ausgedruckt und verwendet wird, das können sie nämlich nicht unterbinden. Den gleichen Mechanismus kann man doch auch nutzen um zurückgegebene Tickets zu erkennen.
Dem kann ich auch nur zustimmen. Ich nutze häufig die DB-App/-Webseite und dort sowohl die Möglichkeit Tickets einfach am Display (App am Smartphone) zu zeigen als auch Tickets auszudrucken (Webseite). Trotzdem kann man diese dann parallel auf beiden Wegen haben. Und wenn sie stornierbar gebucht wurden, auch einfach stornieren.
Die DB-App bzw. auch die Webseite ist da ziemlich vorbildlich.

Bei der Online-Buchung von ÖBB-Tickets stehe ich hingegen jedesmal vor der Frage "Wie beziehe ich nun das Ticket?". Beispielsweise Nightjet-Tickets: Komfortticket aus dem Ausland gebucht, theoretisch stornierbar. Schalterabholung oder Automat kommt nicht in Frage, also bleibt nur PDF. Da Wochen vor der Reise gebucht, rufe ich das Ticket noch nicht ab. Soll ja stornierbar bleiben.
Gleichzeitig hätte ich gerne gleich das Ticket um zum Beispiel zu prüfen welchen Schlafwagenplatz das System zugewiesen hat.
Ähnlich auch bei Tickets für etwas weitere Reisen in Tagzügen; ich möchte einfach nach der Buchung das Ticket sehen ohne mir dabei die (Stornierungs)-Bedingungen zu verbauen.
Es macht einfach keinen Spaß bei den ÖBB Tickets online zu buchen.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:29:09:02:57.

Re: [AT] ? Online-Ticket - Ticket erstellen

geschrieben von: J-C

Datum: 28.12.18 21:26

Vielleicht sagst du das den ÖBB dann. Ich persönlich kann meine Reservierungen nebenbei auch recht bequem auf der App abrufen. Tickets für Nachtzüge täte ich persönlich immer in Papierform haben. Am besten am Automaten gedruckt oder gleich am Schalter gekauft, was eigentlich sehr schnell geht.

Gerade letztere kann man eben auch stornieren. Muss man halt zum Ticketschalter gehen. Kauft man sein ÖBB-Ticket im Ausland, dann wäre eventuell der Gang zum Schalter der richtige Weg.

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:28:21:37:21.

Re: [AT] ? Online-Ticket - Ticket erstellen

geschrieben von: HCl

Datum: 31.12.18 20:05

Warum bekommen die ÖBB das eigentlich nicht auf die Reihe, daß man ein Ticket sowohl in der App als auch als PDF haben kann? Bei der DB geht das doch auch.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -