DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Re: Preisniveau Österreich

geschrieben von: J-C

Datum: 16.12.18 18:13

Hmm, Wien-Gmünd wird mir für 17,10€ mit VC-Rabatt angeboten, der Vollpreis ist also 34,20€

Allerdings wird ohne VC der Preis des VOR genommen, der beträgt eben 27,30€

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg

Re: Preisniveau Österreich

geschrieben von: kaufhalle

Datum: 16.12.18 19:36

Schmalspurbahnfreund schrieb:
War im Juni in Wien, die Lebensmittelpreise bei Hofer, dem ö. Ableger von Aldi, waren deutlich höher als von Aldi gewöhnt!

Die Einkommen sind im Mittel trotzdem etwas niedriger als in Deutschland. Wobei das Mittel eben nur ein Mittel ist, die Unterschiede fallen je nach Beruf unterschiedlich aus.

Thomas Hörmann schrieb:
Okay - gerade deshalb könnten ja die ÖBB dann auch die Sparschiene einmal
auf 10 oder 11 Euro erhöhen und dafür die Erhöhnung beim Normaltarif geringer
ausfallen lassen. DAS wollte ich - für manche ein wenig reißerisch - mit dem Titel
ausdrücken.

Es gibt in Österreich tatsächlich eine gewisse Schieflage. Auch die Verkehrsverbünde schlagen bei den Einzelpreisen gnadenlos drauf, um billige Zeitkarten anbieten zu können.

Re: Preisniveau Österreich

geschrieben von: kmueller

Datum: 17.12.18 11:51

J-C schrieb:
Hmm, Wien-Gmünd wird mir für 17,10€ mit VC-Rabatt angeboten, der Vollpreis ist also 34,20€

Allerdings wird ohne VC der Preis des VOR genommen, der beträgt eben 27,30€
Gibt es denn überhaupt Situationen, in denen innerhalb von Verbünden (meistens Bundesländer) der Vollpreis berechnet wird? Bisher war ich der Meinung, daß man ihn bei online-Buchung über die ÖBB-Seite berechnet kriegt; wie kann dann aber trainline den Verbundtarif verwenden?

Eine Entfernungssuche gibt mir übrigens für Wien-Gmünd auf der Straße 150km an (ich vermute, daß die Bahnstrecke wegen ihrer Windungen länger ist). 150 Bahnkilometer sind es auf Straße wie Schiene am Rhein entlang von Bonn bis Mainz. Das kostet 33.40/37/40 EUR im Regionalzug/IC/ICE (letzterer mit IC-gleicher Fahrzeit).

Re: Preisniveau Österreich

geschrieben von: Avala

Datum: 17.12.18 12:36

Zitat
Gibt es denn überhaupt Situationen, in denen innerhalb von Verbünden (meistens Bundesländer) der Vollpreis berechnet wird?
z.B. wenn man die Fahrkarte im Ausland kauft.

Zitat
Bisher war ich der Meinung, daß man ihn bei online-Buchung über die ÖBB-Seite berechnet kriegt; wie kann dann aber trainline den Verbundtarif verwenden?
Auf der ÖBB-Seite kriegst den Verbundtarif.

Zitat
Eine Entfernungssuche gibt mir übrigens für Wien-Gmünd auf der Straße 150km an (ich vermute, daß die Bahnstrecke wegen ihrer Windungen länger ist). 150 Bahnkilometer sind es auf Straße wie Schiene am Rhein entlang von Bonn bis Mainz. Das kostet 33.40/37/40 EUR im Regionalzug/IC/ICE (letzterer mit IC-gleicher Fahrzeit).
Wien FJB - Gmünd sind 167 Tarifkm.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -